WinFuture-Forum.de: Bar Geld oder Karte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Bar Geld oder Karte


#1 Mitglied ist offline   natito1981 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 15. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 16. März 2021 - 11:36

Ein Off-Topic Thema, das immer zu Diskussion bringt:

"Bei bargeldloser Zahlung neigen Menschen dazu, den Überblick über ihre Ausgaben zu verlieren und mehr auszugeben, als sie tatsächlich haben. Wenn sie Ihr Konto überziehen, müssen sie mit hohen Zinsen rechnen."

Ich fand das interessant, da ich das komplett anders sehe. Wenn ich Bargeld habe, neige ich eher dazu das Geld auch auszugeben. Ich bin da wahrscheinlich hier nicht der Einzige oder? Wie seht ihr das?



Schöne Grüße!

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.035
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 578
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 16. März 2021 - 12:47

Unabhängig davon, ob ich mit Bargeld oder Plastik zahle, gebe ich nur dafür Geld aus, was ich mir auch leisten möchte/kann.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. März 2021 - 12:53

In Zeiten von Minuszinsen müsste man beim Überziehen des Kontos doch Geld kriegen? Ansonsten kann man das aber auch umgehen, indem man seinen Dispo selbst festlegt. Man nimmt ein Konto ohne Dispo und legt sich seine Grenze dann entsprechend im Plus fest. Wenn man also gern 500 Euro Dispo hätte, legt man seine eigentliche 0-Grenze bei 500+ fest, also 500 Euro bedeutet, man hat kein Geld mehr. Im Bereich von 0 – 500 Euro verhält man sich dann so wie im Dispo. Dann hat man einen Quasi-Dispo mit 0% Zinsen. Wer das nicht kann, kann so oder so nicht mit Geld umgehen.

Ansonsten zahle ich lieber mit Karte, weil man damit peinliche Trinkgeldsituationen vermeiden kann.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.035
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 578
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 16. März 2021 - 14:21

Zitat

Ansonsten zahle ich lieber mit Karte, weil man damit peinliche Trinkgeldsituationen vermeiden kann.

Welche peinlichen Situationen? Mit ~10% Trinkgeld machst du nichts falsch.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. März 2021 - 15:35

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 16. März 2021 - 14:21)

Welche peinlichen Situationen? Mit ~10% Trinkgeld machst du nichts falsch.


Na, dann steht man an der Tanke, hat sich beim Einfüllen verschätzt und steht bei 45,12 Euro. Dann steht man da mit seinem Fuffziger in der Hand, hat vorher im Internet recherchiert und ist extra zu der Tanke gefahren, wo es zwei Cent billiger ist und soll dann fast 5 Euro Trinkgeld geben? Aber einen Fuffi hingeben und sagen »Mach 48.« ist genauso blöd. Und so schiebt man in aller Ruhe seine Karte rein, sagt »Danke und Auf Wiedersehen!« und alles ist gut.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#6 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.437
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 140
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 16. März 2021 - 16:56

Wuesste gar nicht mehr genau, wann ich das letzte mal bargeld benutzt habe. Wuerde mal grob 2016 schaetzen. Habe nur noch zwei kreditkarten, eine fuer geschaeftlich und eine fuer privat, das war es.
Bisschen OT aber: Den briefkasten an der einfahrt habe ich letztes jahr auch abmontiert. Es gibt einfach keine manuelle post mehr.

#7 Mitglied ist offline   natito1981 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 15. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2021 - 11:38

Aber für mich gibt es einen deutlichen Unterschied, wie Man mit Geld umgeht, wenn Man eine Debit oder eine Kreditkarte hat. Von der zweiten Option lasse ich lieber die Finger weg! Also Debitkarte und so wenig wie möglich Bargeld in dem Geldbeutel :)

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2021 - 13:11

Bei den Karten gibts ja noch den Mittelweg, also diese aufladbaren Karten. Da kann man alle Vor- und Nachteile kombinieren.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#9 Mitglied ist offline   greller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 482
  • Beigetreten: 17. März 05
  • Reputation: 31
  • Wohnort:hamburg-rothenburgsort

geschrieben 17. März 2021 - 14:15

Nur bares ist wahres ;)
Ich heb jeden Monat Betrag X ab. Der wird zu Hause gebunkert. Und wenn's sich dem Ende zuneigt geht's wieder zur Bank und es wird aufgefüllt.
Mit Karte zahl ich nur in Ausnahmefällen.
je suis 1 Pimmel

#10 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.437
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 140
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 17. März 2021 - 14:20

Man kann doch auch einfach bei jeder kreditkarte ein limit setzen, sofern man das moechte?

Unschlagbare vorteile der kreditkarte: Funktioniert weltweit, keine FOREX gebuehren, versicherung und schneller ersatz bei verlust/diebstahl/kopie etc., problemlose buchung von hotels/mietwagen etc.
Kann eine debitkarte alles nicht, deswegen rubbel ich wenn eine neue kommt noch nichtmal den PIN frei, die landet in einer schublade und wird sowieso nie benutzt.

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2021 - 14:23

Ja aber dann braucht man wieder einen extra klimatisierten Raum. Ich hatte da früher einen Raum im Keller, aber Papiergeld nimmt die Feuchtigkeit so auf und dann musste man immer ne Woche Urlaub nehmen, zum Umstapeln und auf Dauer wird der Raum dann auch wieder zu klein, dann baut man nebenan auf dem Grundstück extra noch ein Haus für das Geld, dann gucken die Nachbarn wieder neidisch, wenn man das Geld dann 14 Tage lang mit der Schubkarre rüber fährt…
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.053
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2021 - 15:30

Bargeldlos setzt immer Strom voraus.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.859
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 455
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2021 - 20:06

Wenn kein Strom ist, geht auch die Alarmanlage nicht, dann braucht man gar nicht zu bezahlen.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#14 Mitglied ist offline   eva89 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2021 - 11:40

Ich vermeide Bargeld wie ich kann, ich habe fast immer ein paar Euro in meiner Geldtasche, und eine Kredit und eine Debitkarte, reicht

#15 Mitglied ist offline   natito1981 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 15. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2021 - 15:57

Beitrag anzeigenZitat (eva89: 22. März 2021 - 11:40)

Ich vermeide Bargeld wie ich kann, ich habe fast immer ein paar Euro in meiner Geldtasche, und eine Kredit und eine Debitkarte, reicht


und hast du mit der Debitkarte keine Probleme?

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0