WinFuture-Forum.de: Probleme mit Netzwerkdrucker - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Probleme mit Netzwerkdrucker


#1 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Februar 2021 - 17:21

Hallo,

ich musste mir einen neuen Drucker zulegen und habe mich für den Canon Pixma TS 705 entschieden.
Diesen habe ich versucht als Netzwerkdrucker per WLAN einzurichten.

Ich habe zunächst den Drucker mit meiner Fritzbox 6591 Cable verbunden.Dieser erscheint auch in der Fritzbox.Danach habe ich den ersten PC per Internet (Canon Website) eingerichtet, hat auch funktioniert und druckt.
Danach habe ich meinen Laptop auf die gleiche Art eingerichtet, hat auch funktioniert und druckt. Für zwei Smartphones habe ich die Canon Android App heruntergeladen und installiert, funktioniert und druckt.

Danach habe ich den Laptop meiner Tochter auf die selbe Art eingerichtet, wie auch die anderen beiden PCs.Dieser druckt jedoch nicht!! Der Drucker ist ständig offline und nicht schwarz unterlegt. Bei allen drei PCs ist das Betriebssystem Windows 10, einmal 10 Pro und zweimal 10 Home, installiert. Alle Geräte sind in der Fritzbox im Netzwerk aufgeführt und können miteinander kommunizieren.
Unter Drucker >Druckereigenschaften > Sicherheit ... ist bei Berechtigungen der Haken für Drucken -- zulassen gesetzt. Es ist auch kein Haken "Drucker offline verwenden" gesetzt, privates Netzwerk ist auf allen PCs aktiviert. Nur der eine Laptop will nicht drucken!!!

Dies dürfte doch eine Einstellungssache sein, sonst dürfte der Drucker von den anderen PCs und den Smartphones doch auch nicht drucken oder liege ich damit falsch?.

Ich habe bei den 3 PCs unter Druckereigenschaften nachgeschaut und hierbei ist mir folgendes aufgefallen:

Bei meinem Laptop steht unter Druckereigenschaften allgemein bei Standort "http://192.168.178.35:80/wsd/pnpx-metadata.cgi" eingetragen und unter Anschlüsse ist bei " WSD...WSD Port Canon TS 700 Series "ein Haken gesetzt.
Bei den anderen beiden Pcs ist bei Standort gar nichts eingetragen und bei Anschlüsse ist bei beiden bei
" C7EA$vStandard-TCP/IP-Port Canon TS 700 series " ein Haken gesetzt.Kann dies damit zusammen hängen?

Damit kenne ich mich überhaupt nicht aus, bin noch am verzweifeln. Kann mir jemand vielleicht helfen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.220
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 244
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 20. Februar 2021 - 17:27

Zitat

Kann dies damit zusammen hängen?
Jop, daran liegt's. Willkommen bei Microsoft WSD. Der Canon ist wohl nicht via IP erreichbar und nicht als Netzwerkdrucker mit der IP unter Windows hinzuzufügen, oder? Wenn doch, ist das der 10x schönere und stabilere Weg.

Windows 10: Netzwerkdrucker einrichten

P.S. Warum der Canon? Ich hätte einen SW Laser von Brother oder Lexmark genommen oder auch einen Farblaser - außer man muss Fotos drucken. Für den Rest ist ein Laser sehr viel schöner und zuverlässiger und die Druckkosten pro Seiten müssten auch geringer sein, wenn man nicht Billigtinte nutzt, die ggf. den Drucker kaputt macht.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 20. Februar 2021 - 17:38

1

#3 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Februar 2021 - 17:38

Wieso nicht erreichbar? Von 2 Pcs funktioniert das drucken und von einem nicht?

Kann ich in den Einstellungen etwas verändern oder was muss ich machen, damit dies auch beim dritten PC funktioniert?
Mit dieser sache kenne ich mich gar nicht aus!!

Kannst Du etwas genauer werden?
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.450
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 344

geschrieben 21. Februar 2021 - 09:54

Ich habe meinen LAN Druckern jeweils eine feste IP gegeben. Dadurch wird denen nicht ständig per DHCP eine neue IP zugeordnet, wenn sie ausgeschaltet waren. Das hilft dann auch gegen solche Verbindungsprobleme denn wenn die einmal eingerichtet sind, sollten sie immer erreichbar sein wenn angeschaltet.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#5 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Februar 2021 - 10:53

In der Fritzbox ist beim Drucker der Haken bei diesem Gerät immer die selbe IP-Adresse zuweisen gesetzt, von daher ist dies aktiviert.

Kann ich denn an dem Drucker, der nicht druckt, nicht in den Druckereigenschaften- Anschlüsse etwas verändern, damit dieser druckt? Die anderen PCs drucken ja.

Hat denn niemand einen Tip?
0

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.953
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 370
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Februar 2021 - 19:59

Beitrag anzeigenZitat (Bibes: 20. Februar 2021 - 17:21)

Danach habe ich den Laptop meiner Tochter auf die selbe Art eingerichtet, wie auch die anderen beiden PCs.

Irgendeinen "Kindersicherungsschutz" eingerichtet?

Den Drucker entfernen und manuell über die IP einrichten schon versucht?

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 21. Februar 2021 - 20:10

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
1

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.864
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 733
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 21. Februar 2021 - 20:26

Beitrag anzeigenZitat (Bibes: 20. Februar 2021 - 17:21)

Ich habe zunächst den Drucker mit meiner Fritzbox 6591 Cable verbunden.Dieser erscheint auch in der Fritzbox.Danach habe ich den ersten PC per Internet (Canon Website) eingerichtet, hat auch funktioniert und druckt.


Bitte erkläre einmal genau wie du den Drucker verbunden hast (genauer Weg, die einzelnen Schritte). Durchaus denkbar, dass es ehr "zufall" war, dass es an den anderen PCs geklappt hat...
1

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.450
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 344

geschrieben 22. Februar 2021 - 04:08

Richtig. Du schreibst du hast es nach Anleitung gemacht. Poste mal bitte die Adresse der Seite.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#9 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2021 - 12:17

ich habe den Drucker per WLAN mit der Fritzbox verbunden und unter Heimnetz - Netzwerk - Bearbeiten beim Drucker
"Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen" einen Haken gesetzt.

Danach habe ich den PC Nr.1 per WLAN mit dem Router verbunden und unter https://ij.manual.ca...pp=ijstartcanon den Drucker eingerichtet und installiert.
Danach mit PC Nr 2 und 3 der gleiche Ablauf.
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.864
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 733
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 22. Februar 2021 - 13:08

Die Vorgehensweise ist irgendwie... strange...

normalerweise (bei Multifiunktionsgeräten) ist es sinnvoll dies mit dem Installer des Herstellers zu machen:

https://www.canon.de/support/consumer_products/products/fax__multifunctionals/inkjet/pixma_ts_series/pixma-ts705.html?type=software&language=&os=windows%2010%20(64-bit)


Herunterladen, ausführen, installieren lassen.

"normale" Druckfunktion wäre aber auch in den meisten Fällen über die Windows-Druckerverwaltung möglich zu installieren:

[WINKEY]+[i] > Drucker & Scanner > Drucker oder Scanner hinzufügen


Was den Vorgang ggf. stören kann ist, wenn die FritzBox da irgendwas bzgl. des Druckers "zerkonfiguriert" hat... wenn der Drucker im Netzwerk über LAN oder WLAN an die Box angeschlossen ist brauchst du idR. dort nichts einzustellen außer, dass der Drucker möglichst immer die gleiche IP-Adresse erhält.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 22. Februar 2021 - 13:09

0

#11 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2021 - 09:50

Ich habe den Drucker von dem Laptop entfrent und ihn manuell installiert über die IP-Adresse.
Hat leider auch nichts geholfen, druckt immer noch nicht.
0

#12 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.692
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 181
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 23. Februar 2021 - 13:12

Lässt er sich anpingen vom Laptop aus?
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.953
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 370
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. Februar 2021 - 13:53

Kannst Du den Laptop probehalber per LAN-Kabel an die FritzBox! anschließen?
Wie sieht denn die "Netzwerkumgebung" im Explorer aus?
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#14 Mitglied ist offline   Bibes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 26. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2021 - 18:44

drucker lässt sich vom Laptop aus anpingen.
0

#15 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.692
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 181
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 23. Februar 2021 - 20:11

Hast du im Druckdialog denn auch den richtigen Drucker ausgewählt? Denn in Beitrag 5 liest es sich so für mich, als hättest du mehrere Drucker. Vielleicht ist dort als Default noch der alte, oder ein anderer vorausgewählt. Soll ja vorkommen dass man es im Eifer des Gefechts übersieht, vor allem wenn man mehrere Geräte des gleichen Herstellers hat und nicht so genau auf die Bezeichnung achtet.

Um noch mal die unbeantwortete Frage von Candlebox aufzugreifen: Hast du irgendwelche Kinderschutz-/Sicherheits-Software installiert die evtl den Ausdruck verändert?

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 23. Februar 2021 - 20:16

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0