WinFuture-Forum.de: Kaufberatung älteres PC System - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Kaufberatung älteres PC System


#1 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 05. Dezember 2020 - 18:27

Hallo,

Ich bin im Moment auf der Suche nach einem günstigen PC System um meinen alten Rechner abzulösen.
Ich brauche nicht das neueste System (hab zzt noch n Phenom X4) und möchte zzt nur so max 350€ ausgeben.

Was haltet ihr von diesen System als Beispiel :
https://www.ebay.de/...cUAAOSwGYpdhPnh

und ja, Ich weiß das der FX Prozessor "alt" ist.

Mir geht es vor allem um SSD untertützung, da mein jetziges System ( Über 10 Jahre alt) so langsam aufgibt.

Dieser Beitrag wurde von PC.Nutzer bearbeitet: 05. Dezember 2020 - 18:38

ASUS TUF B450M-PRO GAMING;AMD Ryzen™ 5 3600;GigaByte4GB D6 GTX 1650;G.Skill DIMM 32 GB DDR4
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 662
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 54
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Sport, Lesen, Computer, Sprachen, Weltraum, Reisen, Geologie, Fotografie, Medien

geschrieben 05. Dezember 2020 - 18:42

SSDs sind mittlerweile echt günstig geworden, daher würde ich mir da keine Sorgen machen, notfalls selbst nachkaufen (500GB bekommt man für schätzungsweise 50 Euro, oder wenn du nicht viel Platz brauchst reichen auch 250GB). Ich würde den aus dem verlinkten Angebot so nicht kaufen. Lieber einen älteren Intel i3/5 z.B. aus der IvyBridge-Generation. Da sollte sich doch was günstiges finden lassen.

Und wenn du nicht viel machst außer Internet/Office/Youtube dann sollte das weitaus besser sein. Da muss auch keine dedizierte GPU mit drin sein.

Edit: Spontan mal bei ebay geschaut und bin auf den gestoßen:

https://www.ebay.de/...IcAAOSwQrpfn-hO

Das wäre jetzt nur mal ein Beispiel. Habe jetzt nicht näher recherchiert, daher kann ich dir nicht sagen, ob es noch bessere/günstigere (bezüglich P/L) gibt.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 05. Dezember 2020 - 18:47

0

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.140
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 625
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 05. Dezember 2020 - 20:30

Zitat

Was haltet ihr von diesen System als Beispiel :
https://www.ebay.de/...cUAAOSwGYpdhPnh

Fällt mMn unter die Rubrik Elektroschrottverwertung.

Schreib doch mal, was du mit dem PC machen möchtest.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#4 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 06. Dezember 2020 - 18:03

Nix besonderes. Ein paar einfache Spiele, surfen usw.

Mir reicht im Prinzip mein alter PC von der Leistung aus, der ist halt mittlerweile in die Jahre gekommen (>10 Jahre)

Ich möchte halt auch im Moment nicht viel Geld für einen neuen ausgeben.
Der verlinkte von MiezMau ist auch nicht schlecht
ASUS TUF B450M-PRO GAMING;AMD Ryzen™ 5 3600;GigaByte4GB D6 GTX 1650;G.Skill DIMM 32 GB DDR4
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0