WinFuture-Forum.de: [gelöst] "virtuelle Maschine" aus meinem WinXP Image erzeugen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
  • 5 Seiten +
  • « Erste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[gelöst] "virtuelle Maschine" aus meinem WinXP Image erzeugen

#61 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 232
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 4

geschrieben 23. September 2020 - 13:38

Danke.

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 22. September 2020 - 15:20)

Ja, genau danach Fragte ich bereits.

Stelle bitte um auf "ICH6".

Ansonsten ist nun klar, es ist ein VIA-IDE-Controller.


Muss ich in der VM auch den Chipsatz (Hauptplatine) umstellen? Ich habe PIIX3 und ICH9 zur Auswahl. (Siehe 1stes Bild #56).

(Ich bin nur darauf gestossen, wegen dem Namen.)

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 23. September 2020 - 13:42

0

Anzeige



#62 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 46
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2020 - 14:03

Eher nicht, das hängt aber vielleicht vom ServicePack deiner CD ab (SP3 enthält auch neuere Treiber).

Ich würde die Southbridge auf "PIIX3" lassen, kann man wahrscheinlich später auf "ICH9" umstellen, aber dann sollten auch die passenden Chipsatztreiber installiert werden:

https://downloadmirr...4.0.1017_PV.exe

Ansonsten noch:

Das "eindenken" in die VM's ist anfangs oftmals etwas schwierig, daran gewöhnt man sich aber in ein paar Wochen und dann weiß man gut, in welchem Kontext man sich gerade befindet.

Man muss einfach immer umdenken.

Das mounten der HDD-Images sorgt aber eher für Verwirrung, als Schnittstelle "zwischen den Welten".

Also: lieber mit "virtuellen echten" HDD's arbeiten, wenn man das so sagen kann.
1

#63 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 232
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 4

geschrieben 23. September 2020 - 19:43

Danke.

Ich habe jetzt folgendes gemacht:

1. Wieder eine frische Vanilla XP-VM, weil die bisherige nicht startbar ist, wenn ich von PIIX3 auf ICH6 umstelle.
2. In dieser XP-VM erfolgreich "snapshot --MergeIDE" durchgeführt.
3. Startversuch mit dem so editierten ALTEN Win-XP natürlich auch mit der Eomstellung ICH6.
Ergebnis: B7 Fehler wie bisher immer.
4. Vanilla Win-XP wieder gestartet und noch "snapshot --AddDriver" durchgeführt. Das führte aber wieder zum gleichen Fehler, wie schon in der Vanilla XP- Variante mit PIIX3.

Also steht als nächster Schritt wohl jetzt folgendes an?:

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 22. September 2020 - 11:57)

Eine Möglichkeit, die ich jetzt versuchen würde, wäre:

1.) Struktur laden
2.) je nach dem, was in "Current" steht, den Hive 001 oder 00x editieren
3.) Du suchst in der Registry nach dem "alten" Controllertreiber und stellst den Wert "Start" auf 0x04:
Anhang Regedit.png


Dazu hätte ich noch Fragen:
zu 2: In System/select/Current steht bei mir der Wert "1".
zu 3: Ich muss jetzt also unter "ControlSet001/services/atapi "Start" auf den Wert "4" stellen. Richtig?

Und bringt das nur etwas, wenn ich gleichzeitig auch noch etwas mit viaide mache?
Ich habe unter
system/ControlSet001/Services/Eventlog/System/viaide/Eventmessagefile den Wert "%SystemRoot%\System32\IoLogMsg.dll;%SystemRoot%\System32\Drivers\ViaIde.sys"
gefunden.
Muss ich den löschen?

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 23. September 2020 - 21:56

0

#64 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 46
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2020 - 20:35

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 23. September 2020 - 19:43)

1. Wieder eine frische Vanilla XP-VM, weil die bisherige nicht startbar ist, wenn ich von PIIX3 auf ICH6 umstelle.

Das mit dem ICH6 ist sehr ungewöhnlich - das hätte ich jetzt so nicht erwartet - Sorry!

Das mit dem AddDriver solltest du besser erstmal zurückstellen - das erfordert die im aktuellen Kontext zum Controller passenden Treiber, die sich vielleicht in diesem "VBoxGuestAdditions.iso" befinden könnten - ist aber nur spekuliert:

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 22. September 2020 - 12:18)



Aber wie gesagt - das am besten später und erstmal irgendwie das alte XP zum starten bewegen - und das mit den IDE-Treibern, also sollte
"snapshot --MergeIDE" theoretisch zum Erfolg führen.

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 22. September 2020 - 12:18)

2. In dieser XP-VM erfolgreich "snapshot --MergeIDE" durchgeführt.

Das sollte passen und ausreichend sein, für einen Start.

Du könntest aber auch noch die Sys-Dateien auf Existenz checken, also die eigentlichen Treiber:
"%SystemRoot%\System32\Drivers\atapi.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\intelide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciidex.sys"


Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 22. September 2020 - 12:18)

Also steht als nächster Schritt wohl jetzt folgendes an?:

Was spricht denn eigentlich gegen die vorgeschlagene Reparaturinstallation?
Ansonsten:

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 22. September 2020 - 12:18)

Dazu hätte ich noch Fragen:
zu 2: In System/select/Current steht bei mir der Wert "1".
zu 3: Ich muss jetzt also unter "ControlSet001/services/atapi "Start" auf den Wert "4" stellen. Richtig?

Exakt: "ControlSet001" passt dann, allerdings "atapi" eher auf "0x00" stellen, denn der Treiber soll ja geladen werden (genau das müsste von snapshot --MergeIDE durchgeführt werden), im Gegensatz zu:
"ControlSet001/services/ViaIDE"
falls es diesen Key bei dir gibt.
Den auf "0x04" stellen.

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 22. September 2020 - 12:18)

Und bringt das nur etwas, wenn ich gleichzeitig auch noch etwas mit viaide mache?
Ich habe unter
system/ControlSet001/Services/Eventlog/System/viaide/Eventmessagefile den Wert "%SystemRoot%\System32\IoLogMsg.dll;%SystemRoot%\System32\Drivers\ViaIde.sys"
gefunden.
Muss ich den löschen?


Kannst du löschen, musst du aber nicht. Das ist lediglich der EventHandler quasi, als die "Ereignisanzeige", um Systemvorgänge zu Protokollieren/Loggen.

Testweise könntest du aber mal:
%SystemRoot%\System32\Drivers\ViaIde.sys
löschen/verschieben und dann einen Start versuchen.
1

#65 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 232
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 4

geschrieben 23. September 2020 - 21:01

Danke.

Zitat

Du könntest aber auch noch die Sys-Dateien auf Existenz checken, also die eigentlichen Treiber:
"%SystemRoot%\System32\Drivers\atapi.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\intelide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciidex.sys"


"%SystemRoot%\System32\Drivers\intelide.sys" habe ich nicht, dafür intelppm.sys
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciide.sys" habe ich nicht, dafür pci.sys
0

#66 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 46
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2020 - 21:16

Na da kommen wir ja einen ganz kleinen Schritt weiter.
Ich frage mich, wieso diese Dateien fehlen.

Wurde XP von CD installiert?

Wie auch immer...

Kannst du mit dem "Total Commander" umgehen?

Ansonsten schreibe ich eine kleine Batchdatei, welche die passenden Treiber aus der "driver.cab" extrahiert.
1

#67 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 232
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 4

geschrieben 23. September 2020 - 21:55

Danke. Ich habe die Dateien unter "Windows/Driver Cache" gefunden.


Aber soll ich vielleicht, anstatt rumzubasteln vielleicht nicht lieber zuerst das hier ausprobieren:
https://www.pcwelt.d...re-1289537.html (Edit)

Und wenn das nicht geht die Reparatur?

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 25. September 2020 - 19:55

0

#68 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 46
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2020 - 22:02

Vielleicht erstmal die Dateien kopieren:

"%SystemRoot%\System32\Drivers\atapi.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\intelide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciide.sys"
"%SystemRoot%\System32\Drivers\pciidex.sys"

und dann rebooten und daumendrücken.

Der Link kam leider nicht durch.
1

#69 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 232
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 4

geschrieben 25. September 2020 - 19:54

Hallo

Die gute Nachricht vorne weg: Windows XP läuft. :-)

Zitat

Der Link kam leider nicht durch.

Der Link ist nicht mehr relevant. Ich habe ihn trotzdem korrigiert.



Wie habe ich WinXP zum laufen gebraucht?

Ich habe mit Hilfe meiner oben beschriebenen Vanila XP Installation die beiden Treiber ...
%SystemRoot%\System32\Drivers\intelide.sys
%SystemRoot%\System32\Drivers\pciide.sys

... im alten XP ergänzt (aus dem Treiber Cash herausgefischt).

Dann habe ich wieder ...
snapshot --MergeIDE

... durchgeführt.

Jetzt versicherte ich mich, dass die beiden Treiber, die ich soeben ergänzt habe immer noch drin sind.
Ergebnis: Einer (oder waren es beide?) ist wieder draussen. Also habe ich sie noch einmal eingefügt.

Dann Vanilla Win XP heruntergefahren und das soeben modifizierte alte WinXP Image in einer separaten VM, mit den gleichen Einstellungen, wie Vanilla XP VM gestartet im abgesicherten Modus.

Win XP startete, und fragte ob es automatisch nach einem Treiber suchen soll, den es dann aber nicht gefunden hat. Trotzdem startete Win XP und ich konnte VBoxGuestAdditions installieren. (Damit das verfügbar war, musste die ISO natürlich beim erstellen der neuen VM als virtuelle CD eingebunden werden.)

VBoxGuestAdditions wurde in den Ordner: \Programme\Oracle\* installiert.
Dort drin war dann der Treiber, den ich vorher (siehe oben) noch nicht installieren konnte. Nach einem erneuten Start im abgesicherten Modus, konnte ich dann diesen Treiber installieren.

Scheint soweit zu laufen.



Aktivierung:
Für die Aktivierung ging ich folgendermassen vor:
1. Die Aktivierung funktioniert nur, wenn man sich als Administor anmeldet.
2. Der Aktivierungsassistent funktioniert nur, wenn man die Härtungen, die man mit "XP Antispy" vorgenommen hat, zurückstellt, auf Standardeinstellungsprofil. (Dies natürlich auch wenn man als Admin angemeldet ist.)
3. Danach kann mit Startmenü->Zubehör->Systemprogramme->Aktivierung WinXP mit der Telefonaktivierung aktiviert werden.
Man darf aber nicht die "Windowsaktivierung auswählen (Taste 1), sondern Taste "3" (andere Produkte).
Dann einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm und dem Telefon folgen.
Auf diese Weise hat die Aktivierung ohne Probleme geklappt.

Danach ev. das alte XP Antispy Profil, das man vorher natürlich gespeichert hat, wieder zurück laden.


Vielen Dank @crashed für Deine tolle Unterstützung und Deine Geduld!
1

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0