WinFuture-Forum.de: auf ext4 HD zugreifen mit Win10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

auf ext4 HD zugreifen mit Win10


#1 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 14. Mai 2020 - 08:33

Hallo zusammen

Neben Windows 10 habe ich noch Linux installiert. Linux und Windows befinden sich auf verschiedenen Festplatten.
Wenn ich in Windows eingeloggt bin würde ich manchmal gerne auf Dateien von Linux zugreifen. Aber die Partitionen von dieser Festplatte sind nicht sichtbar/browsbar.

Folgendes habe ich versucht:

1.
WSL installiert gemäss https://www.windowsc...inux-windows-10
Aber nur bis zum Schritt "7. Click the Restart now button." Ich habe nicht eine Distribution aus dem Microsoft Store installiert.
Dann habe ich wieder geschaut, ob ich jetzt Zugriff auf die ext4 Festplatte habe. Antwort: Nein, das hat Überhauptnichts gebracht.

2.
Dann habe ich folgendes Tool aus dem Jahr 2012 ausprobiert:
https://sourceforge....jects/ext2read/

Damit kann ich zwar auf eine ext4 Partition, die auf dem gleichen Laufwerk ist, wie Windows 10 zugreifen, aber nicht auf eine ext4 Partition auf einem anderen Laufwerk. Der Scan hat die andere HD einfach nicht erkannt.

3.
Dann habe ich noch den "Linux Reader" ausprobiert. https://www.diskinte...m/linux-reader/
Dieses Programm funktioniert und es erkennt auch die andere HD. Aber die Handhabung ist sehr unhandlich.

-Man kann nicht direkt eine Datei öffnen, die man auf ext4 findet.
-Man muss die Dateien zuerst auf die NTFS-Partition kopieren, bevor man damit arbeiten kann.
-Man kann keine Dateien auf die ext4-Partition schreiben.

Frage: Gibt es nicht etwas besseres? (freeware oder open source)

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 14. Mai 2020 - 12:34

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.032
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 141
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 14. Mai 2020 - 09:05

Früher hatte ich mal einen Treiber von Paragon, ist aber über 10 Jahre her und ich weiß nicht, ob die Sowas noch anbieten.
Der einfachste Weg ist aber eine Fat32-Partition, auf der man die gemeinsam genutzten Daten abspeichert.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.357
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.331
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Mai 2020 - 09:12

Den gibt es noch:

https://www.paragon-...inuxfs-windows/

Aber lange nicht mehr installiert gehabt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 14. Mai 2020 - 09:23

Danke.
Diese Tool schaut zwar toll aus, scheint aber nicht kostenlos zu sein:
https://shop.paragon...7&x-language=de

Naja, ich überlege es mir noch.

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 14. Mai 2020 - 09:23

0

#5 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.269
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 111
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 14. Mai 2020 - 10:48

Seit Langem nutze ich Daten gemeinsam auf NTFS-Partitionen. Wenn man aber von windows auf die Linux-Patitionen lesend zugreifen will, dann funktioniert das hier: https://linux-reader...own.com/windows

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 14. Mai 2020 - 10:49

Wer nicht weiß, dass er nicht weiß, glaubt zu wissen. Der Fahrplan der Maßnahmen
0

#6 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 14. Mai 2020 - 13:31

@DK2000:
Meinst Du vielleicht das hier:
https://www.paragon-...ndows/#overview ?

Paragon ExtFS für Windows : Leider nur mit Download für die Anleitung, aber nicht für das Programm.



Aber ich habe es hier gefunden: https://www.sharewar...s-fuer-windows/
-Version 2.73; 1MB; aber ob dieser Homepage vertraut werden kann?

https://www.chip.de/...s_63143408.html
-Version 2.395; 4.9 MB

https://www.freeware...s-fuer-windows/
-Version 2.356; 1.8 MB

https://www.wintotal...s-fuer-windows/
-Version 2.1.440; 5.5 MB

Dieser Beitrag wurde von Verprida bearbeitet: 14. Mai 2020 - 13:35

0

#7 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.032
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 141
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 14. Mai 2020 - 14:49

Ich folgte DK´s Link und konnte die Trial sofort herunter laden
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#8 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 14. Mai 2020 - 14:58

Ich auch. Trial 10 Tage. 44MB.

Nur: Ist das wirklich das Programm, von dem Du in Post 2 gesprochen hast? War das damals auch kostenpflichtig?

Zitat

Früher hatte ich mal einen Treiber von Paragon, ist aber über 10 Jahre her und ich weiß nicht, ob die Sowas noch anbieten.

0

#9 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.032
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 141
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 14. Mai 2020 - 15:30

Ja, besser gesagt, ein Nachfolger davon und ich habe es damals auch gekauft. Damals konnte der nur extfs. Der neue kann wesentlich mehr Dateisysteme und der Preis ist in meinen Augen ok. Besser wäre natürlich, MS könnte sich dazu durchringen, alle Dateisysteme nativ zu unterstützen, zumal deren eigene ja uralt sind.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#10 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.282
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 285

geschrieben 14. Mai 2020 - 16:09

Was ist denn mit Linux Reader ?
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#11 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.032
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 141
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 14. Mai 2020 - 16:15

Kann, wie der Name schon sagt, nur Lesezugriff.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#12 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 14. Mai 2020 - 16:28

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 14. Mai 2020 - 15:30)

Ja, besser gesagt, ein Nachfolger davon und ich habe es damals auch gekauft.

Ah OK. Dann ist der "Paragon ExtFS für Windows" "(https://www.paragon-...ndows/#overview) (siehe Post #6) wirklich etwas anderes, den ich Dank Dir und @DK2000 auch noch gefunden habe. Alles klar.



Zitat

Was ist denn mit Linux Reader ?

Den habe ich schon ausprobiert. Ich finde ihn etwas unhandlich. Das wäre ein Notlösung. Denn...
-Man kann nicht direkt eine Datei öffnen, die man auf ext4 findet.
-Man muss die Dateien zuerst auf die NTFS-Partition kopieren, bevor man damit arbeiten kann.
-Man kann keine Dateien auf die ext4-Partition schreiben.
0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.282
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 285

geschrieben 15. Mai 2020 - 04:06

Beitrag anzeigenZitat (Verprida: 14. Mai 2020 - 16:28)

Den habe ich schon ausprobiert. Ich finde ihn etwas unhandlich. Das wäre ein Notlösung. Denn...
-Man kann nicht direkt eine Datei öffnen, die man auf ext4 findet.
-Man muss die Dateien zuerst auf die NTFS-Partition kopieren, bevor man damit arbeiten kann.
-Man kann keine Dateien auf die ext4-Partition schreiben.

Genau dafür ist der Linux_Reader gedacht. Um schnell an Daten auf einer Linux Partition zu kommen.

Eine weitere Möglichkeit die es unter Win10 gibt ist WSL. Ab 1903 funktioniert der Zugriff auf Linux Dateien nun noch einfacher.

Desweiteren kann man Daten (wie Bilder, Musik, Videos) die gemeinsam verwendet werden, auf eine NTFS Partition schieben auf die beide BS Zugriff haben.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 15. Mai 2020 - 04:14

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#14 Mitglied ist offline   Verprida 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 13. Juni 16
  • Reputation: 2

geschrieben 15. Mai 2020 - 19:53

Danke.
Ich habe WSL gemäss https://www.windowsc...inux-windows-10 installiert. Konnte aber danach trotzdem nicht auf die Linux HD zugreifen. Was habe ich übersehen?

Funktioniert das erst, wenn man noch eine Linux-Distribution vom Microsoft Store installiert? Oder geht es auch ohne? Und wenn ja, wie?
0

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.282
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 285

geschrieben 15. Mai 2020 - 20:16

Die linux partition muss noch im wsl gemountet werden, sonsts sieht sie selbst wsl nicht.

Danach im home verzeichnis explorer.exe eintippen und du müsstest darauf zugreifen können..

Ich hoffe die anleitungen in beiden links funktionieren wie gedacht, testen kann ich es nicht.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0