WinFuture-Forum.de: Youtube und Browser - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Mobiles
Seite 1 von 1

Youtube und Browser


#1 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.096
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 209

geschrieben 19. April 2020 - 16:11

Mich wundert, dass ich darüber eigentlich nichts finde, also stoße ich das mal hier an.

Irgendwann, mit irgendwelchen Updates fing es an. Was?
Man schaut YouTube Videos auf dem Smartphone und auf einmal ist alles nur noch Katastrophe.

Früher war es so, dass man einfach so im Browser mit den fingern einfach so durch die Seite scrollen konnte, zoomen usw.
Das geht schon eine geraume Weile nicht mehr. Zoomen geht nur noch, wenn man stellen zwischen den Videos erwischt.
Versucht man einfach so zu scrollen klappt das manchmal, manchmal auch nicht ;)
Auf einmal wird ein Video geöffnet, das man irgendwie an den Ecken erwischt haben muss...
Das Video wird dann so geöffnet, dass man nur einen Teil des Videos sieht. Der Versuch das Video zu verkleinern wird als Eingabe zur Positionsveränderung übernommen und das Video springt hin und her. Zuvor war es ja so, dass man einmal auf den Screen tippen musste, damit die Steuerelemente erst auftauchen, jetzt reagiert die Eingabe direkt.

Das ist so ein Dreck und passiert nur mit Chromium basierenden Browsern, also Chrome und Edge.
Ich habe noch Dolphin installiert und da klappt alles wie früher. Es liegt also definitiv an der Software.

Irgendwie scheint es , dass sich da Scripts gegenseitig wegkicken, womit die Berührung und das Ziehen als Tippen gezählt wird.
Es gibt zwar die Möglichkeit, da etwas einzustellen, dass sich die Bedieneigenschaften von Browser und System nicht in die Quere kommen, das ändert aber nichts.

Weiß da jemand Abhilfe?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 19. April 2020 - 19:36

Für Smartphones gibt es doch die Youtube App. Was ist an der falsch?
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#3 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.096
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 209

geschrieben 19. April 2020 - 20:18

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 19. April 2020 - 19:36)

Für Smartphones gibt es doch die Youtube App. Was ist an der falsch?


Die mangelnde Übersichtlichkeit?
Was man problemlos zu sehen bekommt ist eine Menge Werbung. Die Videos findet man irgendwann.
Also, wenn man YT generell am PC nutzt, ist es einfach auch übersichtlicher, wenn man am Smartphone den Browser genau so nutzen kann. Das hat in den letzten 11 Jahren wunderbar geklappt.
Weiß der Geier , warum YT ständig wegen Dolphin meckert.
Ich habe jetzt auch noch den Firefox installiert um zu sehen , wie der sich verhält.
Fast wie gewohnt. Zumindest ist die Zoom Funktion fehlerfrei.
Die Videos klemmen nur ganz kurz, dann kann man wie gewohnt mit zwei Fingern ein- oder aus- zoomen.
Aber zwei Finger auf einem Video kann auch zu einer Fehlschaltung der Bedienungsautomation führen.
Vielleicht hau ich Edge wieder runter und nutze dann doch Firefox.

Mich wundert nur, dass man darüber ansonsten im Internet nichts findet. Das nervt doch total.
Aber die Leute regen sich auf, weil ohne Bezahlung kein Video mehr läuft, wenn der Bildschirm aus ist.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.695
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 511
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. April 2020 - 20:41

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 19. April 2020 - 20:18)

Mich wundert nur, dass man darüber ansonsten im Internet nichts findet.

Das interessiert halt niemanden.
0

#5 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.096
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 209

geschrieben 19. April 2020 - 21:39

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 19. April 2020 - 20:41)

Das interessiert halt niemanden.


Scheint so.

Sobald da irgend etwas mit Geld ausgeben zu tun hat, revoltiert hingegen das halbe Internet.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0