WinFuture-Forum.de: Virenschutz - reicht der Defender aus? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Virenschutz - reicht der Defender aus?

#31 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2020 - 15:15

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 17. März 2020 - 11:42)

Der Defender:
- der Ressourcenverbrauch ist relativ gering, da es keine unnötigen und überflüssigen Zusatzfunktionen gibt



Das stimmt in dieser generellen Form nicht.

Der Defender verursacht teilweise eine 100%-Auslastung der Systemfestplatte und CPU. https://www.dell.com...g-scans?lang=en oder einfach mal nach "Antimalware Service Executable" googeln.
Das führt gerade bei älteren oder leistungsschwachen Geräten immer wieder zu Problemen.
0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.105
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 17. März 2020 - 15:29

Der beste Antivirenschutz ist immer noch der welcher vor dem PC sitzt und nicht einfach alles öffnet und anklickt.Selber verwende ich auch den Defender beim Windows 10 und beim iMAC und Linux der vorhandene Schutz.

0

#33 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2020 - 17:42

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 17. März 2020 - 10:20)



Das war einmal.
0

#34 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.578
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 401
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. März 2020 - 19:14

Wobei es keine Garantie gibt, dass es nicht wieder vorkommt. :wink:
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#35 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2020 - 19:26

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 17. März 2020 - 19:14)

Wobei es keine Garantie gibt, dass es nicht wieder vorkommt. :wink:

Das stimmt.

Und man weiß auch nicht, was die anderen Anbieter so alles an Daten weitergeben. Avast ist damals aufgeflogen. Weitere könnten durchaus noch folgen.
1

#36 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. März 2020 - 12:12

@Doodle

crashed sagte:

Der Defender:
- der Ressourcenverbrauch ist relativ gering, da es keine unnötigen und überflüssigen Zusatzfunktionen gibt


Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 17. März 2020 - 15:15)

Das stimmt in dieser generellen Form nicht.

Der Defender verursacht teilweise eine 100%-Auslastung der Systemfestplatte und CPU.
Das führt gerade bei älteren oder leistungsschwachen Geräten immer wieder zu Problemen.


Mit "Ressourcen" war primär gemeint: der permanente Anteil des Programms/Dienstes im RAM.

Abgesehen davon wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn du mal im Wörterbuch schaust, was das wort "Relativ" bedeutet. Falls du keines haben solltest, hier ein Auszug aus meinem:

Duden - Deutsches Universalwörterbuch sagte:

relativ
[lateinisch], nur unter bestimmten Gesichtspunkten zutreffend, je nach Standpunkt verschieden; vergleichsweise; in Beziehung zu etwas stehend.


Der folgende Satz:

Zitat

Der Ressourcenverbrauch des MS-Defender ist relativ gering, da es keine unnötigen und überflüssigen Zusatzfunktionen gibt

bedeutet, dass aufgrund fehlender unnötiger Zusatzfunktionen der permanente RAM-Verbrauch im Vergleich zu den anderen Virenscannern folgendes ist: gering.
Klar soweit?

Es ist außerdem irgendwie logisch, dass ein Programm, welches einen sehr großen Haufen Checksummen mit jeder relevanten Datei verifiziert, Systemlast erzeugt - insbesondere mit alten CPU's, welche noch keine effizienten Hash-Algorithmen (wenigstens AVX2 / AVX512 / SHA256 / ARM64) CPU-Seitig implementierten.

Sollte die CPU-Auslastung bei dir tatsächlich beim scannen bei 100% liegen, dann handelt es sich wohl bei dir um eine Single-Core-CPU.

Wenn also deine Single-Core-DELL-Maschine für das Mindestmaß an Sicherheit zu schwachbrüstig ist, empfehle ich ein Upgrade auf einen i7, oder einen Rechner, der nicht älter als 7 Jahre ist, mehr als 8 GB RAM besitzt und eine CPU mit 3 GHz oder mehr, sowie mindestens 3 MB L3-Cache, außerdem eine SSD.

Die Preise für NAND waren letztes Jahr im freien Fall.
Hier mal ein Beispiel für eine 1TB-Mittelklasse-SSD von WD:
https://geizhals.de/?phist=1661213

Und im Gebrauchtmarkt liegt der Wert eines 3 GHz Celeron bei 5 Euro, beispielsweise solch eine für Büro-Rechner:
https://ark.intel.co...e-3-00-ghz.html

Unter dem Aspekt, dass Sicherheit nicht irrelevant ist, solltest du deinen PC schnellstmöglich entsorgen und gegen etwas moderneres ersetzen.

Gruß,
crashed
1

#37 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. März 2020 - 16:40

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 18. März 2020 - 12:12)

Mit "Ressourcen" war primär gemeint: der permanente Anteil des Programms/Dienstes im RAM.

Abgesehen davon wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn du mal im Wörterbuch schaust, was das wort "Relativ" bedeutet.


Das Nachschlagen im Wörterbuch ist in diesem Thread anscheinend voll im Trend. In diesem Fall schau ich mir lieber einen aktuellen Testbericht an. Dort kannst du Folgendes lesen: "Immer wieder überraschend ist, wie hoch auch der Ressourcenverbrauch des Windows Defender ist, im Test liefert er den zweitschlechtesten Wert ab." Und das betrifft nicht in erste Linie den RAM, sondern die CPU.

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 18. März 2020 - 12:12)

Sollte die CPU-Auslastung bei dir tatsächlich beim scannen bei 100% liegen, dann handelt es sich wohl bei dir um eine Single-Core-CPU.

Unsinn. Ich habe dir schon einige Links gegeben, wo du das Problem nachlesen kannst. Mach oder lass es. Wahrscheinlich kommt von dir als Nächstes doch wieder irgendetwas "Relatives" oder alternativ, dass die Tester alles doof sind. Ja sicher weißt du es besser als alle anderen, aber andere können nun mal auch eine Meinung haben. Schön wäre es übrigens, wenn du vielleicht auch mal eine Quelle für dein Wissen angeben würdest.

Übrigens habe ich selbst hier ein kleines Netbook gehabt, bei dem "Antimalware Service Executable" die CPU regelmäßig bis an den Anschlag mit 100% gebracht hat. Nach der Installation von von Avast war diese Problem behoben und Teil lief passabel.
0

#38 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2020 - 11:35

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 18. März 2020 - 16:40)

im Test liefert er den zweitschlechtesten Wert ab


Ogottogottogott! Fatal!

Der Test einer Zeitschrift - mit Einkaufskörbchen hinter jedem Suiten-Namen, welche eine direkte Kaufmöglichkeit des jeweiligen Scanners bietet - testet den MS-Defender zu den Zweitschlechtesten Werten.

Ich darf natürlich nicht die Unabhängigkeit einer Zeitschrift relativieren (oje, da ist das Wort), aber das sollte eigentlich schon ein Grund sein, sich mal Gedanken zu machen.

Falls nicht das, dann vielleicht die Verkaufszahlen dieses Magazins, welche - sagen wir mal - abgestürzt sind?!:
https://de.wikipedia...a608af1fded.png
von Seite: https://de.wikipedia...ip_(Zeitschrift)

So, nun zum Thema:
Da du mich offensichtlich missverstanden hast, hielt ich es für angebracht, die Saat der Erkenntnis etwas zum Keimen anzuregen.
Dass dies jetzt nicht auf "fruchtbaren Boden" stieß, war eigentlich irgendwie zu erwarten - erneut haben wir aneinander vorbeigeredet.

Nun, dennoch ist es nicht in meinem Sinne, hier mit hochbegabten Verkäufern, über so unwichtigen Müll zu diskutieren, wie beispielsweise; mein Virenscanner ist:

geiler/besser/bunter/schneller/ressourcenschonender/CPU-schonender/RAM-schonender/HDD-schonender/Geld-schonender/Nerven-schonender/Haut-schonender/Hirn-schonender/was-auch-immer-schonender, als deiner.

Oder, der Test - in Zeitschrift/auf Webseite/im Buch/von König/Minister/Bundeskanzlerfrau ist aber neuer/hübscher/tabellarischer/besser/hat mehr Punkte/hat mehr Sponsoren/hat mehr Scanner/hat ein Jamba-Spar-Abo/hat beim testen Corona bekommen...

Oder auch: Wie definiert man den Begriff "Ressource"?!

Nein, also, das wäre nicht zielführend, mich nun auf diesen einen Punkt einzulassen, den du ja offensichtlich eh absichtlich missverstehst - obwohl ich mir wirklich viel Mühe gab, etwas Frühlingssonne auf das Beet der kognitiven Wahrnehmung zu leuchten.
Somit - ok - reden wir nun darüber, wie du das Wort verstanden hast (was von mir ausdrücklich nicht gemeint war):

1a.) Ein angeforderter Voll-Scan nach Virensignaturen (seit einiger Zeit sogar unter Zuhilfenahme von KI) erzeugt eine hohe CPU-Last.

Das war auch noch nie anders, soweit ich mich entsinnen kann - entweder wurde die Erkennung von einer langsamen HDD gebremst (100% HDD Auslastung), oder von einer langsamen CPU gebremst (100% CPU Auslastung pro Kern, bei mehreren Kernen und Softwareseitiger-Multithreadingtauglichkeit proportional additiv).

Falls das bei dir mal anders war, könnte vielleicht noch ein zu knapp-bemesserer RAM infragekommen, der dafür sorgt, dass ein Teil der Ressourcen für das Memory-Management verbrauchtwerden würde, aber ist nur eine Hypthese.

1b.) Du hast mir einen einzigen Link gegeben, der führte auf eine Seite von Dell und als Problemlösung des 100% CPU-/HDD-Auslastungs-Problems bei Dell-Rechnern während eines angeforderten Voll-Scans stand da als erste Option, einen möglichen zweiten Scanner (vollständig, mittels eines Deinstallationsprogrammes) zu deinstallieren.

Zitat

Method I: Ensure no other Adware, Antimalware or Antivirus software is installed or not fully removed

Klingt für mich plausibel, auch wenn eine 100%-Auslastung nicht so richtig unerwartet käme.

Was du mir noch nicht gegeben hast, ist ein Link zu MS, wo das Problem beschrieben ist. Wäre nett, wenn du dies nachholen würdest, denn:

1c.) Wenn du ein Problem mit einem MS-Programm hast, dann solltest du dich optimalerweise an den Hersteller wenden - in deinem Fall wohl Dell, im Normalfall ist es aber MS und die KB (Knowledge-Base, (welch ironie...)) ist ja aus dem Internet für alle erreichbar. Vielleicht gibt es ja schon einen Patch?!

Aber... im Gegensatz zu dir, hatte ich dieses Problem noch nie - woran das wohl liegen könnte?!

2a.)

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 18. März 2020 - 16:40)

Mach oder lass es.

Du hast mir nicht zu sagen, was ich zu tun oder zu lassen habe - also sei doch bitte so nett, und sorge zukünftig dafür, dass dieser Ton unterbleibt. Es ist anmaßend und zugleich extrem unhöflich, andere Leute im imperativ anzureden, falls du das noch nicht wissen solltest - aber...
2b.) ...deine defizitären Umgangsformen im Sozialverhalten sind nicht Gegenstand dieses Threads, deswegen sehe ich es dir mal nach.

2c.) Aber höre auf, mir Worte in den Mund zu legen oder unwahre Dinge zu behaupten. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein und es ist schade, dass ich jemandem sowas sagen muss, aber siehe 2b. Ich sagte nie, dass irgendwelche Tester "doof" wären, ich habe lediglich gesagt (zumindest habe ich versucht, folgendes auszudrücken), dass ich die Unabhängigkeit solcher Testberichte grundsätzlich infragestelle.

Wenn ich möchte, dass ein bestimmtes Programm besonders gut oder besonders schlecht aussieht, passe ich die Testkriterien entsprechend an.
Beispielsweise könnte man 1000 Dateien mit PuP's scannen lassen, und in einem zweiten Durchgang nurnoch überwiegend diejenigen verwenden, welche das gewünschte Ergebnis liefern.
Das wird so leider auch in der modernen (korrupten) Wissenschaft praktiziert.
Auffliegen tun solche manipulierten Tests, wenn man den Test einfach mal woandes wiederholt, wie zum Beispiel hier:

3.) Eine Quelle, die sich unabhängige Tests auf die Fahne schreibt, ist beispielsweise:
https://www.av-test....uer-windows-10/

Zusammenfassend, hier der Link zu einem Bild mit einer Übersicht:
https://www.av-test...._68663308d9.jpg

Gruß,
crashed
0

#39 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2020 - 12:46

@crashed: Deine Antwort hatte ich schon in #37 angekündigt. Der von mir verlinkte Test zählt nicht und du bist natürlich schlauer als die Tester. Ja nee, ist klar. Den von dir verlinkten Test kannte ich übrigens, er stammt aus dem letzten Jahr und auch da gehört der Defender im Gegensatz zur Schutzwirkung beim Ressourcenverbrauch eben nicht zur Spitzengruppe.

Um das nochmal klarzustellen, der Defender ist ein sehr gute AV-Programm - nur leider bisweilen mit dieser einen Schwäche, die sich allerdings auch nicht auf jedem Gerät bemerkbar macht. Klick einfach mal hier und du massenhaft Links, die sich der CPU-Auslastung des Defender befassen. Viel Spaß beim Lesen.

p.s. Alles ist relativ. :wink:
0

#40 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2020 - 14:14

@Doodle: Und meine Antwort hast du schon in #26 und #36 missverstanden - das macht es jetzt aber nicht besser oder erhöht auch nur ansatzweise den Informationswert :)

Festbeton und Dunkelheit - aber auch ein Löwenzahnkeim schlägt sich gelegentlich durch die harte Schale der Ignoranz - nur deswegen der (missglückte) Versuch, dir mit dem langen Text den Apfel der Erkenntnis zu überreichen ;)

Wenn ich bei der Suchmaschine "Google" als Suchbegriffe: "Hilfe! Ich habe mein Internet gelöscht! Was soll ich tun?" eingebe, dann bekomme ich auch sehr viele Ergebnisse - das heißt aber nicht, dass MS jenes als Problem in der KB aufführt, geschweigedenn überhaupt irgendeine technische Relevanz hat.
Und nochmal: Du hast schon wieder den Link zu dem Problem zur MS-KB vergessen. (viel Spaß beim Suchen :D )

Da eine sachliche Diskussion mit dir auf fachlicher Basis annähernd unmöglich erscheint - besonders dadurch, weil du alles relevante vorsätzlich ignorierst - bleibt nur noch zu sagen:

Ja, alles ist relativ - genau meine Rede :D
0

#41 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 19. März 2020 - 14:40

Mir wurde bei Solchem vorgeworfen, meinen Zähler pimpen zu wollen, komisch, dass das hier noch Niemand anmeckerte, aber auch nicht weiter verwunderlich, denn der Meckerer ist Beteiligter!

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 19. März 2020 - 14:42

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#42 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.523
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 466
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2020 - 21:38

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 19. März 2020 - 14:14)

Festbeton und Dunkelheit - aber auch ein Löwenzahnkeim


Ich wollte eigentlich auf deine Beiträge nicht mehr antworten ... Aber okay ... Ich gebe zu, du hast mich zum Lachen gebracht. :) Dafür danke ich dir.

Beitrag anzeigenZitat (crashed: 19. März 2020 - 14:14)

Ja, alles ist relativ - genau meine Rede :D

Kleiner Tip: Du musst mich nicht wiederholen. Das kann man oben auch ohne dein Getippsel lesen.
1

#43 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.197
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 20. März 2020 - 06:35

Man muss etwas, das man für falsch hält, nicht immer wieder korrigieren. "Diskussionenen", wie diese hier, helfen niemandem.
Signatur
1

#44 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.174
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 253

geschrieben 20. März 2020 - 08:59

Es ist doch jedem selbst überlassen ob er hörig genug ist um Microsoft zu glauben dass der Defender ausreicht. Komischerweise sind es dann aber genau wiederum die User, die über die Telemetriedatenerfassung meckern. Da stelle ich mir die Frage ob Microsoft nun vertraut wird oder nicht. Anscheinend weis es derjenige aber selbst nicht genau und legt es nach gutdünken situationsbedingt fest. Ob das nun sicherheitstechnisch schlau ist, ist eine andere Frage.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#45 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. März 2020 - 11:20

@Doodle

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 19. März 2020 - 21:38)

Ich wollte eigentlich auf deine Beiträge nicht mehr antworten
Kleiner Irrtum: Du konntest (oder wolltest?) auch zuvor nicht auf meinen Beitrag #38 sachlich antworten. Hättest du es gekonnt, hättest du es getan, oder etwa nicht?!

Kleiner Tipp auch an dich: Ich habe nicht nur dich wiederholt, sondern auch Albert Einstein zitiert - und dass der Satz im Original nicht von dir stammen kann, erkennt man ja auch an deinem geschreibsel hier ;D
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0