WinFuture-Forum.de: Wie sehr lohnt derzeit eine neue GraKa? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Wie sehr lohnt derzeit eine neue GraKa?


#1 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 218
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 05. Januar 2020 - 20:17

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan auf der Suche nach einer neue GraKa - es soll die RTX 2080 Super werden.

Die Preise scheinen sich nach Release erhöht zu haben. Ist derzeit überhaupt ein passender Zeitpunkt, sich eine neue Karte zu kaufen oder sollte man warten?

Da ich mir einen neuen Bildschirm mit GSync holen will, sollte die Karte ursprünglich auch im selben Atemzug ausgetauscht werden.

Liebe Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 05. Januar 2020 - 21:25

Nun, der passende Zeitpunkt für den Kauf von neuer Hardware ist dann, wenn man mehr Leistung braucht/haben möchte. ;-)

Sei doch bitte so nett und schreibe uns eine GENAUE Auflistung mit den GENAUEN Bezeichnungen der restlichen Hardware von dem PC, in dem du eine RTX 2080 Super verbauen möchtest.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 218
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 05. Januar 2020 - 21:45

  • AMD Ryzen 5 1600X WOF 3600 AM4
  • D416GB 4133-19 Trident Z K2 GSK
  • SSD 256GB 850Pro Basic SA3 SAM
  • Aorus AX370-Gaming 5
  • be quiet! Pure Power CM L8 530W ATX23

0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 05. Januar 2020 - 22:32

Ich würde überlegen, ob es nicht sinnvoller wäre, eine RTX 2070 Super zu nehmen. Der Leistungsunterschied zu einer RTX 2080 Super rechtfertigt mMn nicht den deutlichen Mehrpreis einer RTX 2080 Super: https://www.gpucheck...-8700k-3-70ghz/

Meine Empfehlung wäre, sofern sie ins leider unbekannte Gehäuse passt, die KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (27ISL6MDU9EK)
Test zur baugleichen "KFA2 RTX 2070 EX [1-Click OC]": https://www.igorslab...kuehl-igorslab/

Was mir allerdings ein wenig Sorge bereitet, ist die "BQT Pure Power CM L8 530W ATX23" PSU. Die war schon bei Markteinführung 2011 nicht die Beste.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.157
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 248

geschrieben 06. Januar 2020 - 05:43

Interessant wäre es zu wissen, welche/r Monitore angeschlossen und in welchen Auflösungen diese/r betrieben werden soll/en. Schließlich muss die neue Graka dem/den Monitor/en auch ordentliche Wiederholraten liefern können.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#6 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 218
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 06. Januar 2020 - 10:47

Danke für Eure Antworten.

Es wird folgender Bildschirm genutzt: AOC Agon AG271QG

Welches NT sollte ich stattdessen auswählen?

Habe ein Corsair-Midi-Tower, weiß allerdings gerade nicht welchen genau.

Grüße
0

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 06. Januar 2020 - 11:04

Zitat

Welches NT sollte ich stattdessen auswählen?

Eine dieser PSUs wäre mMn geeignet: https://geizhals.de/...766&cmp=1840239

Zitat

Habe ein Corsair-Midi-Tower, weiß allerdings gerade nicht welchen genau.

Dann bitte abmessen, ob die schlussendlich gewählte GPU auch sicher in das Gehäuse passt. Die von mir erwähnte "KFA2 RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC]" ist 295mm lang.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#8 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 244
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. Januar 2020 - 11:19

man kann zwar immer auf neue hardware warten, aber gerade im fall von grafikkarten, ist es besonders ärgerlich, wenn wie hier, in einigen monaten die neuen nvidia karten kommen und man um einiges mehr leistung für fast das gleiche geld bekommt.

so eilig kann es eigentlich gar nicht sein, außer die aktuelle grafikkarte hat einen defekt.
solltest du planen die graka eh nur ein jahr zu nutzen und dann gebraucht zu verkaufen oder ähnliches ist das natürlich was anderes, bin nun erstmal davon ausgegangen, dass du sie bis zum maximalen ausreizen willst. (wie deine aktuelle anscheinend)
solltest du nun aber nur upgraden wollen, weil EIN spiel schlecht läuft oder du nun dringend 144fps+ brauchst, wäre das verbranntes geld.

immer das maximale aus seinem geld holen, vor allem bei so teuren dingen.
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 06. Januar 2020 - 13:31

Beitrag anzeigenZitat (Ruby3PacFreiwald: 06. Januar 2020 - 11:19)

man kann zwar immer auf neue hardware warten, aber gerade im fall von grafikkarten, ist es besonders ärgerlich, wenn wie hier, in einigen monaten die neuen nvidia karten kommen und man um einiges mehr leistung für fast das gleiche geld bekommt.
...

Dein Wort in Gottes Ohr, aber ich denke nicht, dass man mehr Leistung für fast das gleiche Geld bekommen wird. Der Griff in die Geldbörse wird da deutlich tiefer ausfallen müssen, fürchte ich.
Die Preissprünge von einer GPU Generation zur Nächsten sind in der Vergangenheit immer recht deutlich ausgefallen und daran wird sich, denke ich, nichts ändern.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#10 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 218
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 06. Januar 2020 - 13:45

Danke für die Beiträge, aber jetzt bin ich verwirrt. :cool:
0

#11 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 244
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. Januar 2020 - 16:08

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 06. Januar 2020 - 13:31)

Dein Wort in Gottes Ohr, aber ich denke nicht, dass man mehr Leistung für fast das gleiche Geld bekommen wird. Der Griff in die Geldbörse wird da deutlich tiefer ausfallen müssen, fürchte ich.
Die Preissprünge von einer GPU Generation zur Nächsten sind in der Vergangenheit immer recht deutlich ausgefallen und daran wird sich, denke ich, nichts ändern.

kommt drauf an was deutlich für dich bedeutet.
ich würde auf aktuell 50 bis maximal 100 euro mehr rechnen von zb einer 2070 auf eine 3070.
wenn die karten versprechen, was die ersten gerüchte so zeigen, dann ist ein aufpreis von 50 bis 100 euro für MICH, kein deutlicher aufpreis, sondern ein logischer schritt.
0

#12 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 06. Januar 2020 - 18:05

Nun, wir werden es erleben; lassen wir uns überraschen. ;-)
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#13 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 218
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 10. Januar 2020 - 20:58

Habe als Netzteil noch ein Be Quiet Straight Power BQT E9 CM 580 W genügt das?

Bei der 2070 Super steht z.B.

Zitat

benötigte Netzteilleistung min. 650 W



... ? :(

Dieser Beitrag wurde von <3 Lena bearbeitet: 10. Januar 2020 - 21:01

0

#14 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 10. Januar 2020 - 23:07

Noch so ein Oldtimer. :wink:
Die "BQT Straight Power E9-CM 580W" PSU ist auch seit 09/2011 am Markt.
Wenn sie die Lastwechsel der aktuellen GPUs mitmacht, wird sie ausreichend sein.

Kannst du hier selbst ausrechnen: https://www.bequiet....e/psucalculator
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0