WinFuture-Forum.de: WIN-10 - Stillstandcode und viele andere Fehler - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

WIN-10 - Stillstandcode und viele andere Fehler Stillstandcode


#1 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 21. Dezember 2019 - 16:42

Hallo ihr lieben Helferlein,

wieder beginnt unser Windows (1803) ohne unser Zutun Probleme zu machen.
Meine Freundin (siehe PC-2) und ich (siehe PC-1) haben fast dasselbe Problem.

Nach dem Update von Dateien für WIN 1903 haben wir diese Probleme.

Wenn wir den PC- 1 + 2 hochfahren, kommt zuerst diese Meldung:

„Es konnten nicht alle Netztaufwerke wiederhergestellt werden.
Klicken Sie hier, um den Status Ihrer Netzlaufwerke anzuzeigen.
Windows-Explorer“


Nachdem wir versuchen ein Backup mit AOMEI zu erstellen, treten bei mir Fehler auf, mit der
Meldung

PC-1 - Stillstandcode: KMODE EXCEPTION NOT HANDLED“

Bei meiner Freundin:

PC-2 - Stillstandcode: MULTIPLE IRP COMPLETE REQUESTS und Stillstandcode: ATTEMPTED SWITCH FROM DPC


Updates werden gerade abgeholt.

2019-12 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4530684) Status: Download ausstehend
2019-12 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4533002) Erfolgreich installiert am 14.12.2019
Status: Download ausstehend
Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software x64 - Dezember 2019 (KB890830)
Status: Download ausstehend


Updateverlauf von meiner Freundin,

2019-12 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4533002) Erfolgreich installiert am 14.12.2019
2019-12 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4530684)
Erfolgreich installiert am 14.12.2019
2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4522741) Erfolgreich installiert am 04.12.2019
2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KIM524570)
Erfolgreich installiert am 13.11.2019
2019-10 Windows Autopilot Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4523786)
Fehler bei der Installation am 25.10.2019-0x80246017
2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4524100) Erfolgreich installiert am 23.10.2019
2019-10 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4517389)
Erfolgreich installiert am 23.10.2019


Kann es sein, dass die Updates nicht zu uns passen, unser Windows (1803) ?

Bedenkt bitte, wir sind hilflose Frauen und haben keinen blassen Schimmer von der Materie. Bitte erklärt uns das so, das wir es nachvollziehen können.

Und das wieder vor Weihnachten! ;(

Dieser Beitrag wurde von Luna-1 bearbeitet: 21. Dezember 2019 - 16:46

Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 21. Dezember 2019 - 22:35

Wir haben geforscht. Wir haben festgestellt, das es wahrscheinlich nicht an WIN 10 liegt.

Unser Nachbar, mit dem wir an einem Router und seine DS hängen, hat festgestellt, das seine DS einmal nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde.

Warnhinweis - Das System wurde nach einem nicht ordnungsgemäßen Herunterfahren hochgefahren.

Wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk, wenn das der Grund gewesen war.
Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

#3 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 22. Dezember 2019 - 14:47

Um ganz sicherzugehen, möchte ich vom 1803 auf 1909. Ist das ratsam? Möchte keine Neuinstallation, es sind zu viele Programme, die dann wieder neu eingerichtet und installiert werden müssten. Geht es auch so? Siehe hier! Oder hier über euer Forum?
Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.471
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.369
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 22. Dezember 2019 - 15:01

Hast DU mal winver ausgeführt?

Bin mir da gerade nicht so sicher, ob da wirklich noch die 1803 installiert ist oder nicht. Die angegeben Updates kommen eigentlich nur, wenn die 1903 installiert ist.

Was die BSODs angeht, klingt das, als ob da etwas inkompatibles installiert ist, was sich mit der 1903 bzw. dann auch 1909 nicht verträgt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 23. Dezember 2019 - 21:50

Habe mal winver ausgeführt und ich bin überrascht, es ist tatsächlich (wie auch immer) 1903 (Build 18362.535)

Zitat

Was die BSODs angeht, klingt das, als ob da etwas inkompatibles installiert ist, was sich mit der 1903 bzw. dann auch 1909 nicht verträgt.


Wo kann man feststellen, was nicht kompatibel ist? Muss nicht zwischen den Feiertagen sein! Nächstes Jahr, ist auch noch Zeit. :wink:

Frohe Festtage und einen guten Rutsch in´s neue Jahr 2020 wünscht Euch

Luna-1
Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

#6 Mitglied ist offline   Anonym 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 2

geschrieben 23. Dezember 2019 - 22:24

Bei deinem Link:

https://www.microsof...nload/windows10

Ganz oben bei Jetzt aktualisieren, einmal herunterladen und ausführen! (Zeigt auch inkompatible Programme und Treiber) Und darüber lässt es sich auch auf die neueste Version von Windows 10 Upgraden, aus einem laufenden Windows 10 heraus!
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.471
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.369
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 23. Dezember 2019 - 22:33

Das ist bereits geschehen. Die neue Version ist ja installiert. Und die inkompatiblen Sachen wurden nicht gefunden. Ansonsten hätte sich das Upgrade auch übe Windows Update beendet, da ab einen bestimmten Zeitpunkt immer das selbe Setup läuft, egal ob über ISO, Windows Update, Upgrade Assistent oder MCT gestartet.

Vom jetzigen Punkt wäre nur ein Upgrade von 1903 auf 1903 oder 1909 möglich.

Um die Fehler einzukreisen, bräuchte man die Minidumps der Fehler.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   Luna-1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 03. Dezember 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 11. Januar 2020 - 23:26

Hallo DK2000,
habe mir mithilfe des Prg. "whocrashed" versucht einen Einblick in die Minidumps zu verschaffen. Das kam dabei raus. Nichts was mir weiterhelfen könnte.

Wobei das beim versuch ein Backup mit AOMEI zu erstellen. Startzeitpunkt 14:30:00

On Sat 11.01.2020 14:30:16 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\011120-9531-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x1C14E0)
Bugcheck code: 0xA (0x138, 0x2, 0x0, 0xFFFFF80508B3011A)
Error: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that Microsoft Windows or a kernel-mode driver accessed paged memory at DISPATCH_LEVEL or above. This is a software bug.
This bug check belongs to the crash dump test that you have performed with WhoCrashed or other software. It means that a crash dump file was properly written out.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.



On Sat 11.01.2020 14:30:16 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\MEMORY.DMP
This was probably caused by the following module: amwrtdrv.sys (amwrtdrv+0x14D2)
Bugcheck code: 0xA (0x138, 0x2, 0x0, 0xFFFFF80508B3011A)
Error: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
file path: C:\Windows\system32\amwrtdrv.sys
Bug check description: This indicates that Microsoft Windows or a kernel-mode driver accessed paged memory at DISPATCH_LEVEL or above. This is a software bug.
This bug check belongs to the crash dump test that you have performed with WhoCrashed or other software. It means that a crash dump file was properly written out.
A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: amwrtdrv.sys .
Google query: amwrtdrv.sys IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

Das mal auf Deutsch!

Am Sa 11.01.2020 14:30:16 ist Ihr Computer abgestürzt oder es wurde ein Problem gemeldet
Crash-Dump-Datei: C: \ Windows \ Minidump \ 011120-9531-01.dmp
Dies wurde wahrscheinlich durch das folgende Modul verursacht: ntoskrnl.exe (nt + 0x1C14E0)
Bugcheck-Code: 0xA (0x138, 0x2, 0x0, 0xFFFFF80508B3011A)
Fehler: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Dateipfad: C: \ Windows \ system32 \ ntoskrnl.exe
Produkt: Microsoft® Windows®-Betriebssystem
Unternehmen: Microsoft Corporation
Beschreibung: NT Kernel & System
Beschreibung der Fehlerprüfung: Dies zeigt an, dass Microsoft Windows oder ein Kernelmodustreiber auf den ausgelagerten Speicher ab DISPATCH_LEVEL zugegriffen haben. Dies ist ein Softwarefehler.
Diese Fehlerprüfung gehört zu dem Crash-Dump-Test, den Sie mit WhoCrashed oder einer anderen Software durchgeführt haben. Dies bedeutet, dass eine Crash-Dump-Datei ordnungsgemäß geschrieben wurde.
Der Absturz fand im Windows-Kernel statt. Möglicherweise wird dieses Problem von einem anderen Treiber verursacht, der derzeit nicht identifiziert werden kann.



Am Sa 11.01.2020 14:30:16 ist Ihr Computer abgestürzt oder es wurde ein Problem gemeldet
Crash-Dump-Datei: C: \ Windows \ MEMORY.DMP
Dies wurde wahrscheinlich durch das folgende Modul verursacht: amwrtdrv.sys (amwrtdrv + 0x14D2)
Bugcheck-Code: 0xA (0x138, 0x2, 0x0, 0xFFFFF80508B3011A)
Fehler: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Dateipfad: C: \ Windows \ system32 \ amwrtdrv.sys
Beschreibung der Fehlerprüfung: Dies zeigt an, dass Microsoft Windows oder ein Kernelmodustreiber auf den ausgelagerten Speicher ab DISPATCH_LEVEL zugegriffen haben. Dies ist ein Softwarefehler.
Diese Fehlerprüfung gehört zu dem Crash-Dump-Test, den Sie mit WhoCrashed oder einer anderen Software durchgeführt haben. Dies bedeutet, dass eine Crash-Dump-Datei ordnungsgemäß geschrieben wurde.
Ein Treiber eines Drittanbieters wurde als wahrscheinliche Ursache für diesen Systemfehler identifiziert. Es wird empfohlen, nach einem Update für den folgenden Treiber zu suchen: amwrtdrv.sys.
Google-Abfrage: amwrtdrv.sys IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

Dieser Beitrag wurde von Luna-1 bearbeitet: 11. Januar 2020 - 23:30

Achtung! Ich bin etwas langsamer als Ihr, weil ich eine alte Frau bin.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0