WinFuture-Forum.de: Was denkt ihr passiert ab Februar 2020? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 11 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Was denkt ihr passiert ab Februar 2020?


#1 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 619
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 105
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 07. Dezember 2019 - 21:29

Hallo Cracks,

wir wissen ja alle was ab dem Januar bzw. Februar 2020 droht. Letztmalig werden kostenlos für alle Sicherheitsupdates für Windows 7 verteilt. Wir Insider predigen alle seit Jahren, dass alle User (& Firmen) sich um Ablösung kümmern sollen. Aber egal wo man hinschaut, ich sehe überall an vielen Ecken noch Windows 7 Desktops wenn ich mal einen Blick auf die Bildschirme erhaschen kann (Arztpraxis, Krankenhäuser) und auch im privaten Umfeld bemerke ich absolute Unwissenheit bzw. Desinteresse über das was ansteht. Berichte in den Medien bestätigen das Szenario ja auch noch.
Ich unterstelle, dass weiterhin sehr viele User munter weiter mit ihrem Windows 7 im Netz unterwegs sein werden.

Was denkt ihr passiert ab Januar/Februar?
Denkt ihr es bricht eine große Malware Seuche aus, oder alles nur Marketing Strategie um die Umsätze der Wirtschaft anzukurbeln?
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 170
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 07. Dezember 2019 - 21:49

Es wird nicht all zuviel passieren, denn, was du schon unterstelltest wird werden.
Malware könnte das ausnutzen, aber ich vertraue auf marginale, kognitive Fähigkeiten. Es waren aber immer die Naiven, die die Mehrheit stellten.
Man sollte immer vom Schlechtesten ausgehen, nur dann kann es nur besser werden!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   Wuesty 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 06. September 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Dezember 2019 - 09:50

die welt wird natürlich untergehen! genau wie 2000...

nein einfach erstmal garnichts passiert. ist ja nicht so das die systeme sofort völlig schutzlos sind. und mit bischen hirn sollte das auch noch ne weile so bleiben.

aber ansich hast du schon recht. man sollte schon an ein update nachdenken!
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.765
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 530
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Dezember 2019 - 10:39

Wie war das noch, als der Support für Windows XP im Jahr 2014 endete? Ach ja ....
1

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.804
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 703
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. Dezember 2019 - 11:10

Es wird so sein wie "damals" bei XP bzw. jedes Jahr zu Weihnachten: Es kommt völlig unterwartet am Tage der Ankündigung :lol: :lol: :lol:
1

#6 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 619
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 105
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 08. Dezember 2019 - 12:27

Boshaft unterstellt könnte man ja auch denken, dass die bösen Malware Entwickler nur auf das Support Ende warten um dann großflächige Angriffe zu starten.
Auch wenn es natürlich schon ähnliche Szenarien gab, wie das XP Support ende, aber seit dem hat sich die Welt auch weiter gedreht und die Cyber Angriffe haben in Anzahl und Auswirkung schon massiv zugenommen.

Ich hoffe natürlich auch dass das alles recht unstressig abläuft. Aber wer weiss...
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#7 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 170
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 08. Dezember 2019 - 13:53

Ob ich morgen leben werde, weiß ich freilich nicht! Dass ich morgen trinken werde, wenn ich morgen leben werde, das ist ganz gewiss!
Mal ehrlich, es trifft nur die, die Schluderjan heißen, die Gedankenlosen, obwohl ich kenne auch Jemanden, der sich partout nicht vom 7 losreißen kann und will.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 08. Dezember 2019 - 14:21

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 08. Dezember 2019 - 21:25

Gibt hier irgendwo im Forum einen extensiven Beitrag zum Thema. Müßte über die Forensuche zu finden sein.

Ganz grundlegend: ich hab ne Versicherung gegen Diebstahl, sodaß wenn wer was klaut das ersetzt wird; und diese Versicherung läuft nun zum 14 Jan 2020 aus.

Natürlich steht am 15 kein Dieb vor der Tür. Aber, wenn jemals einer kommen sollte, dann hab ich halt Pech und kann KEINERLEI Ansprüche geltend machen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#9 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.733
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 419
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Dezember 2019 - 22:33

Ich unterstelle mal Vielen, dass sie gar nicht wissen, dass es sie betrifft. Wenn ich meinen Vater frage, welches Betriebssystem er benutzt, wird er zurückfragen, was genau ich meine, das Internet oder E-Mail.

(Das Internet ist Firefox, gesprochen Vierefock und E-Mail ist Thunderbird, gesprochen Tundabo)
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#10 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 675
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 213
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2019 - 00:15

Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 07. Dezember 2019 - 21:29)

Was denkt ihr passiert ab Januar/Februar?
Denkt ihr es bricht eine große Malware Seuche aus, oder alles nur Marketing Strategie um die Umsätze der Wirtschaft anzukurbeln?


Es wird ein paar Jahre dauern, bis etwas "größeres" passiert. Ich kann mir schon vorstellen, dass es wieder etwas ala "Wannacry" geben wird... Damals sind die WinXP und Win7-Rechner im Fokus gewesen. Diese waren ja nicht geschützt. Win10 hatte mit der 1703 die Lücken schon geschlossen und die älteren Versionen haben auch im Vorfeld die Patches erhalten. Nur da vieles eben auf Win7 und XP betrieben worden ist (Deutsche Bahn mit dem FIS =Fahrgastinformationssystem=), gab es den "Crash". XP hat das Update im Juni glaube ich nachgereicht bekommen. Bei Win7 war es schon im März fertig und zum Bezug bereit, jedoch wurde es nicht oder nur vereinzelt eingespielt.

Nach Februar 2020 dürfte es dann so aussehen, dass Sicherheitslücken, die entdeckt werden, auch ausgenutzt werden. Unter Win10 werden diese geschlossen, Unter Win7 nur bei den Unternehmen, die zusätzlich zahlen und der Rest bleibt den Angriffen ausgesetzt.

Als Ottonormalnutzer muss man sich davor jetzt nicht gerade fürchten. Denn das Ziel sind große Unternehmen. Was der Ottonormalnutzer fürchten muss, ist

- wie RalphS schon schrieb der Verlust der "Sicherheit/Versicherung" bei Datenverlust egal welcher Art
- der zunehmende Schwund an verfügbaren (neuen) Programmen und Hardware (Ab der 7. oder 8. Gen Core-i wird Win7 nicht mehr unterstützt, Ryzen fällt auch darunter
- die generelle Möglichkeit, von außen angegriffen/gehackt zu werden.
- Probleme beim surfen (Browser werden für die Version in den Wartungsmodus versetzt und erhalten keine neuen Features/Erweiterungen mehr ->Webseiten lassen sich schlecht bis gar nicht mehr öffnen/darstellen)

Das sind alles Dinge, die ab Februar kommen KÖNNEN, aber nicht direkt auftreten MÜSSEN! Nur das Risiko steigt Tag für Tag bzw. Monat für Monat...


Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 07. Dezember 2019 - 21:29)

Aber egal wo man hinschaut, ich sehe überall an vielen Ecken noch Windows 7 Desktops wenn ich mal einen Blick auf die Bildschirme erhaschen kann (Arztpraxis, Krankenhäuser) und auch im privaten Umfeld bemerke ich absolute Unwissenheit bzw. Desinteresse über das was ansteht


Bei Unternehmen/Arztpraxen etc. ist es meist etwas anderes: Die Personen, die da damit arbeiten, sind nur Anwender. Denen ist es egal, ob 7, 8 oder 10. Bei deren IT/den IT-verantwortlichen ist das Problem, dass sie abhängig von den Softwareherstellern (z. B. für Arztpraxen) sind. Entweder sind die noch nicht soweit ODER wollen für viel Geld neue Lizenzen verkaufen, was da mehre 1000€ sind. Da überlegen die dann 2x, was sie machen und wie sie es machen.

Ich betreue bei einem Versicherungsvertreter das Netzwerk und ich habe mich mehr als nur einmal mit den Schnarchnasen der IT für die Verwaltungssoftware angelegt...


Beim Privatanwender ist es meist die Sturheit und auch das Gewohnheitstier, dass dann rausgelassen wird.

Beispiel XP: Jeder XP-Nutzer (der nicht mit SP1a angefangen hat :D ) ist so lange mit dem System unterwegs gewesen, bis es
a) an das RAM-Limit von 3 GB gekommen ist
b) mit neuer Hard- Software nichts mehr anfangen konnte.

Erst dann haben diese Personen den Wechsel auf Win7 gewagt. Jetzt sind wir an dem Punkt, wo aus XP 7 wurde und 10 das "Böse System" ist.

Ich selbst habe ja auch bis 2016 noch XP (mit den Posready-Updates) auf drei Systemen benutzt. Der Rest (8 PCs/Laptops) war auf Win7 umgestellt und 2 Systeme hatten Dualboot Win10 zum Testen.

Anfang 2017 hatten dann alle Win7-Kisten Win10 drauf und aus 3 XP-Kisten wurde nur noch eine. Dafür kann Win10 einfach viel mehr als 7 und XP... Angefangen bei Netflix bis hin zur erleichterten Netzwerkeinrichtung.

Aber der Umstieg von XP auf 7 war für mich schwerer als der von 7 auf 10. Das liegt unter anderem auch daran, dass Win10 auf den alten Thinkpads (Core2Duo-Kisten von 2007 und neuer bis hin zum Core-i 3. Gen) viel besser funktioniert, als XP, Vista oder 7, das ab Werk auf den Kisten war...
Am eispiel WinXP noch

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 09. Dezember 2019 - 00:16

_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
1

#11 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 170
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 09. Dezember 2019 - 00:29

Du hättest nicht gleich einen Roman schreiben müssen, aber du sagst das Richtige.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#12 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 170
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 09. Dezember 2019 - 03:12

@ Ralph , entschuldige bitte die fehlenden Anführungszeichen, aber ich dachte, dieser Spruch ist Allgemeingut! Zumindest kanntest du ihn und allein das ist mir schon viel wert.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 09. Dezember 2019 - 03:16

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#13 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 619
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 105
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 09. Dezember 2019 - 08:28

Schönes Statement, danke für den konstruktiven Austausch. :)
Auch an alle anderen natürlich. :)


Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 09. Dezember 2019 - 00:15)

Bei Unternehmen/Arztpraxen etc. ist es meist etwas anderes: Die Personen, die da damit arbeiten, sind nur Anwender. Denen ist es egal, ob 7, 8 oder 10. Bei deren IT/den IT-verantwortlichen ist das Problem, dass sie abhängig von den Softwareherstellern (z. B. für Arztpraxen) sind. Entweder sind die noch nicht soweit ODER wollen für viel Geld neue Lizenzen verkaufen, was da mehre 1000€ sind. Da überlegen die dann 2x, was sie machen und wie sie es machen.


Das ist klar, dass man der Sprechstundenhilfe beim Arzt da nun keinen Vorwurf machen kann.

Ich bin ja selbst im Job in der IT im Gesundheitswesen unterwegs und weiss was da los ist. Wir sind auf nem guten Weg bald alles an auslaufenden Betriebssystemen raus zu kicken. Aber genau diese einzelnen Applikationen, die auf Windows 10 migriert werden wollen, halten einen sehr auf.
Andersrum nutzen Softwarehersteller aber auch genau diese Deadline 14.01.2020 um deren Support für ihre ältere Software zu kündigen, so dass der Kunde hier gezwungen ist zu handeln.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#14 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.765
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 530
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2019 - 13:38

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 08. Dezember 2019 - 22:33)

Ich unterstelle mal Vielen, dass sie gar nicht wissen, dass es sie betrifft.

Dann unterstelle ich mal,dass diese Leute Unsinn erzählen,denn Microsoft nervt die Nutzer seit Anfang des Jahres mit Popups,die auf das Support-Ende hinweisen.
0

#15 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 170
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 09. Dezember 2019 - 15:37

Aber auch nur, wenn du Windows 7 hast. ;D

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 09. Dezember 2019 - 15:39

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


  • 11 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0