WinFuture-Forum.de: Verlauf Änderungen Win 7 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Verlauf Änderungen Win 7 Protokollverlauf Einstellungen durch User


#1 Mitglied ist offline   Gruffi2002 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 14. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juni 2019 - 09:22

Hallo Community,

ich habe folgendes Problem:

Eine Kollegin hat ihren PC nach Feierabend angelassen, am nächsten Morgen war alles um 180 Grad gedreht. Wurde dann auch behoben. Allerdings glaube sie nun, ich hätte das gemacht um sie zu mobben, was nun richtig Probleme nach sich zieht.

Meine Frage, kann man in Windows 7 irgendwie nachsehen wann, also zu welcher Uhrzeit/Datum Änderungen vorgenommen wurden, also ein Protokollverlauf wie 6:20 Uhr Bild um 180 Grad gedreht etc.? Dann könnte ich ihr das zeigen und alles wäre wieder i.O.
Vermutung ist das die Putzfrau beim säubern der Tastatur irgendwie unglücklich gedrückt hat.

Wäre mir echt eine große Hilfe,

Danke!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 759
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 245
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Juni 2019 - 10:33

Du kannst in der Ereignisanzeige nachschauen, ob da etwas in der Art steht bzw. nachvollzogen werden kann...

Start ->Systemsteuerung ->Verwaltung ->Ereignisanzeige

Allerdings habe ich da weniger Hoffnung, dass so etwas banales wie "Anzeige auf 180 Grad drehen" da aufgelistet wird.

Zitat

Eine Kollegin hat ihren PC nach Feierabend angelassen, am nächsten Morgen war alles um 180 Grad gedreht. Wurde dann auch behoben. Allerdings glaube sie nun, ich hätte das gemacht um sie zu mobben, was nun richtig Probleme nach sich zieht.


Gibt es bei Euch keine Anweisung, die Kisten herunterzufahren oder zumindest über Nacht zu "sperren"?

Mir wollte eine Arbeitskollegin mal etwas ähnliches "anhängen" und hat dafür vom Chef eins auf die Mütze bekommen, da sie ihren PC nicht heruntergefahren/gesperrt hat.


Edit: Unter Windows 10 reagieren die Tastenkombinationen nicht, aber ggf. greift das ja für 7 moch (habe kein Win7 mehr installiert...)

Zitat

Dies sind die häufigsten Tastenkombinationen oder Tastenkürzel zum Umdrehen des Windows Bildschirms:

STRG + Pfeiltaste
STRG + ALT + Pfeiltaste
STRG + SHIFT + Pfeiltaste
STRG + SHIFT + 9 (für 90° Drehung)



Gefunden bei http://www.computerhilfen.de

STRG + Pfeiltaste könnte beim saubermachen hinkommen... alles andere würde ich schon als "mutwillig" bzw. mit "Absicht" unterstellen....

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 14. Juni 2019 - 10:44

_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.112
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Juni 2019 - 10:36

Zitat

was nun richtig Probleme nach sich zieht.


Du willst nun also aus unterwürfigen Gründen beweisen, daß Du es nicht warst, sonst kriegst Du Probleme?

Sofort zum Betriebsrat/Vertrauensmann sofern vorhanden und die Sachlage umkehren lassen, wenn Du es nicht warst. Ansonsten ohne irgendwelche Drohungen direkt, sofort zum Anwalt.

Mit solchen Kollegen und ihren Helfershelfern ist auf argumentativer Ebene nicht beizukommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
2

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.827
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 125

geschrieben 27. Juni 2019 - 18:25

Guter Rat, das würd ich auch in Erwägung ziehen!
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0