WinFuture-Forum.de: X470 AORUS ULTRA GAMING BIOS Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

X470 AORUS ULTRA GAMING BIOS Update


#1 Mitglied ist offline   Sparkle2007 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 556
  • Beigetreten: 10. Februar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Mai 2019 - 18:51

Hallo,
es gibt für mein Mainboard ein neues Bios Update ich weiss wie man das macht aber die Beschreibung versteh ich nicht so ganz was sie mit dem EC FW Update Tool meinen.Was soll das sein und wie gehe ich vor?

Zitat

Update new AGESA for 3rd Gen AMD Ryzen™ CPU full support

Note:
1. If you are using Q-Flash Utility to update BIOS, make sure you have updated BIOS to F31 before F40
2. Before update BIOS to F40, you have to install EC FW Update Tool (B19.0517.1) to avoid 4DIMM DDR compatibility on 3rd Gen AMD Ryzen™ CPU

https://www.gigabyte...support-dl-bios

Hat schon jemand das Update gemacht=?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.600
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 396

geschrieben 29. Mai 2019 - 20:12

Das EC FW update Tool ist ein Programm um unter Windows das BIOS zu flashen. Das Tool findest du, wenn du unter der Liste auf Utility klickst. Da gibt es aber bereits wieder eine neuere Version als die empfohlene. Die BIOS Version F40 brauchst du aber erst wenn du einen Ryzen 3000 einbauen willst/kannst. Bis dahin reicht die Version F31. Musst also derzeit nichts ändern.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 30. Mai 2019 - 16:42

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 29. Mai 2019 - 20:21

Verstehe das eigentlich so, dass man vor dem BIOS Update auf die F40 die Firmware für den Embedded Controller updaten soll. Das geht mit dem EC FW Update Tool in der Version B19.0517.1.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 Mitglied ist offline   Sparkle2007 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 556
  • Beigetreten: 10. Februar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Mai 2019 - 09:52

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 29. Mai 2019 - 20:12)

Das EC FW update Tool ist ein Programm um unter Windows das BIOS zu flashen. Das Tool findest du, wenn du unter der Liste auf Utility klickst. Da gibt es aber bereits wieder eine neuere Version als die epfohlene. Die BIOS Version F40 brauchst du aber erst wenn du einen Ryzen 3000 einbauen willst/kannst. Bis dahin reicht die Version F31. Musst also derzeit nichts ändern.

Also kann ich nicht mehr das Bios mit dem Q-Flash Utility updaten und muss das jetzt unter Windows machen?
0

#5 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.704
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 205
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 30. Mai 2019 - 11:10

So,wie ich das lese, wurde dir nur gesagt, dass das nur nötig ist, falls du auf eine neue CPU- Generation wechseln willst, die es noch nicht gibt! Es wurde weiterhin darauf hingewiesen, dass es jetzt auch aus Windows heraus machbar ist, nicht, dass es anders nicht mehr geht.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. Mai 2019 - 12:09

Beitrag anzeigenZitat (Sparkle2007: 30. Mai 2019 - 09:52)

Also kann ich nicht mehr das Bios mit dem Q-Flash Utility updaten und muss das jetzt unter Windows machen?

Das geht nach wie vor, sofern jetzt das BIOS F31 installiert ist. Das ist Voraussetzung für die F40 über Q-Flash.

Aber bevor Du das F40 aufspielst, soll man vorher noch die Firmware für den Embedded Controller Updaten:

EC FW Update Tool = Embedded Controller Firmware Update Tool

Das sind zwei unterschiedliche Updates, einmal EC Firmware (B19.0517.1) und einmal BIOS (F40).
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   Sparkle2007 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 556
  • Beigetreten: 10. Februar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Juni 2019 - 12:16

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 30. Mai 2019 - 12:09)

Das geht nach wie vor, sofern jetzt das BIOS F31 installiert ist. Das ist Voraussetzung für die F40 über Q-Flash.

Aber bevor Du das F40 aufspielst, soll man vorher noch die Firmware für den Embedded Controller Updaten:

EC FW Update Tool = Embedded Controller Firmware Update Tool

Das sind zwei unterschiedliche Updates, einmal EC Firmware (B19.0517.1) und einmal BIOS (F40).

Ok danke jetzt habe ich es gecheckt.BIOS bleibt erst mal bei F31 bis ich den neuen Ryzen kaufe,
Danke.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0