WinFuture-Forum.de: [gelöst] M2 SSD und "normale" SSD zusammen betreiben? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

[gelöst] M2 SSD und "normale" SSD zusammen betreiben? kann man M2 SSD und 2,5" SSD zusammen betreiben?


#1 Mitglied ist offline   Memphis291 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 11. Juni 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Dezember 2018 - 15:46

Hallo,

Ich habe 3 SATA SSD Platten und wollte mir nun noch eine M2 SSD (500Gb) dazu holen. Nun habe ich aber gesehen, dass dies manchmal zu Problemen kommen kann, da diese nicht immer erkannt werden. So ganz steige ich da noch nicht durch. Daher die Frage, kann ich neben den SATA SSD´s eine M2 SSD betreiben und wird diese auch im UEFI und in Windows 10 neben den SATA SSD´s erkannt?

Hier mein aktuelles Mainboard:
Mainboard: ASRock Z370 Extreme 4

Vielen Dank und guten Rutsch Euch allen

Dieser Beitrag wurde von Memphis291 bearbeitet: 01. Januar 2019 - 01:26

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 31. Dezember 2018 - 18:24

Zitat

und wollte mir nun noch eine M2 SSD (500Gb) dazu holen

Welche GENAU? Soll es eine SATA M.2 oder eine PCIe M.2 SSD werden?

Wenn du eine PCIe M.2 SSD planst, behalte das bitte im Hinterkopf:
Wenn du solch eine PCIe SSD (M.2) nicht artgerecht einsetzt, wird sie dir keinerlei Vorteil bringen:

Zitat

In der Praxis zeigen sich die Vorteile der schnellen PCIe-SSDs vor allem dann, wenn es um große Dateitransfers geht. Anwendungen werden nur wenig beschleunigt und der Unterschied zu SATA-Modellen ist hier gering. Alltagsanwendungen profitieren vom NVMe-Protokoll kaum.

Quelle: ComputerBase

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 811
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 71
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Esslingen
  • Interessen:Alles mögliche, Lesen, Computer, Freunde treffen, Tanzen,...

geschrieben 31. Dezember 2018 - 18:38

Normalerweise sollte es keine Probleme geben, AUßER dein Mainboard deaktiviert unter Umständen die PCIe Lanes, die zum M.2 Slot führen.

Wenn es nicht genug Lanes gibt, muss man sich manchmal Entscheiden, ob man z.B. einen bestimmten SATA Port oder PCI-e Port nutzt, ODER den M.2 Slot. Das kannst du im Zweifel in der Doku zu deinem Mainboard nachlesen.

Ansonsten gibt es soweit ich weiß, nichts, was dagegen spricht, den Slot gleichzeitig mit SATA Ports zu nutzen.

Du musst halt schauen, dass du den richtigen Typ besorgst, der zu deinem Mainboard passt und dir die bestmöliche Geschwindigkeit bietet.
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 31. Dezember 2018 - 20:47

Was die Lanes angeht, so steht das zu dem Board dazu bei ASRock:

M2_1, SATA3_0 and SATA3_1 share lanes. If either one of them is in use, the others will be disabled.
M2_2, SATA3_4 and SATA3_5 share lanes. If either one of them is in use, the others will be disabled.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   Memphis291 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 11. Juni 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Dezember 2018 - 23:22

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 31. Dezember 2018 - 18:24)

Welche GENAU? Soll es eine SATA M.2 oder eine PCIe M.2 SSD werden?

Wenn du eine PCIe M.2 SSD planst, behalte das bitte im Hinterkopf:
Wenn du solch eine PCIe SSD (M.2) nicht artgerecht einsetzt, wird sie dir keinerlei Vorteil bringen:



Diese soll es sein:
Crucial MX500 CT500MX500SSD4 500 GB Internes SSD (3D NAND, SATA, M.2 Type 2280SS)

--> Link zu Amazon
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 31. Dezember 2018 - 23:44

Das ist aber nur eine normale SATA SSD, halt in M.2 Bauform. Die würde gegenüber den jetzige installierten SSDs keinen Vorteil bringen, da die auch nur über den SATA Controller läuft, an welchem schon die anderen SSDs hängen. Kann nur passieren, dass einer der jetzigen SATA Ports nicht mehr geht.

Persönlich würde ich es mit so einer SSD versuchen:

https://www.amazon.d...GRNYTGR5J2RGRCQ

Das wäre dann eine VME SSDs, welche direkt am PCIe hängt und keinen Controller auf dem Board benötigen. Preislich nimmt die sich nicht viel gegenüber der SATA Variante.

Aber hier ist dann halt das Lane Problem. Wenn Du die SSD in M2_1 anschließt, dann fallen die Ports SATA3_0 and SATA3_1 aus. Falls da SSDs dran hängen, müsstest Du diese dann in SATA3_2 and SATA3_3 anschließen.

Windows würde ich dann auf der M.2 nVME SSD installieren oder das jetzige Clonen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   Memphis291 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 11. Juni 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Januar 2019 - 01:25

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 31. Dezember 2018 - 23:44)

Das ist aber nur eine normale SATA SSD, halt in M.2 Bauform. Die würde gegenüber den jetzige installierten SSDs keinen Vorteil bringen, da die auch nur über den SATA Controller läuft, an welchem schon die anderen SSDs hängen. Kann nur passieren, dass einer der jetzigen SATA Ports nicht mehr geht.


Hmmm, OK...ich hatte mir schon beinahe sowas gedacht als ich mich heute Morgen erstmalig damit beschäftigt hatte...also gestern...letztes Jahr quasi :).

Ich versuche derzeit die Bestellung zu stornieren, da die Platte noch nicht verschickt wurde. Außerdem müsste ich mich noch etwas mehr damit beschäftigten, glaube ich. Ich hätte nicht gedacht, das die Verwendung der M2 Bauteile so problematisch sein kann, aber danke für Eure Hinweise. Ich werde dieses Thema als gelöst markieren, da meine Frage beantwortet wurde.

In diesem Sinne, Danke und alles Gute für 2019.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 01. Januar 2019 - 01:46

Wie gesagt, ich würde die M.2 nVME SSD nehmen und die beiden anderen SSDs eindach umstecken. Da Du nur drei SSDs hast, sollten da noch genug Ports frei sein. Eine M.2 SATA SSD würde ich da für das Board nicht unbedingt kaufen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   Memphis291 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 11. Juni 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Januar 2019 - 12:11

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 01. Januar 2019 - 01:46)

Wie gesagt, ich würde die M.2 nVME SSD nehmen und die beiden anderen SSDs eindach umstecken. Da Du nur drei SSDs hast, sollten da noch genug Ports frei sein. Eine M.2 SATA SSD würde ich da für das Board nicht unbedingt kaufen.


Ich habe noch 2 HDD´s installiert, eine 1 TB und eine 2TB HDD. Ich muss mal schauen, wo die Dinger angeschlossen sind...mal schauen, danke auf jeden Fall nochmal für den Ratschlag.

Dieser Beitrag wurde von Memphis291 bearbeitet: 02. Januar 2019 - 17:48

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0