WinFuture-Forum.de: Fehler: Ereignis 15005, HttpEvent - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Fehler: Ereignis 15005, HttpEvent Ereignisanzeige


#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 04. Mai 2017 - 09:32

Zitat

Der zugrunde liegende Transport für 169.254.100.81:9009 kann nicht gebunden werden. Möglicherweise enthält die Liste nur zum Abhören von IP einen Verweis auf eine Schnittstelle, die gegebenenfalls auf diesem Computer nicht vorhanden ist. Das Datenfeld enthält die Fehlernummer.


Kann da jemand etwas mit anfangen?

Ich selbst habe nirgendwo einen Proxy eingerichtet, noch wissentlich einen Server (habe nur Outlook 2007)
Ein Ping auf obige Adresse (ohne Portangabe) sagt:

"Zielhost nicht erreichbar"

Ein "netstat -anb" auf der Konsole brachte mich auch nicht weiter.

Ich muss mal schauen, ob der Port überhaupt freigegeben ist. 9009 klingt mir nicht nach einem Standardport.


-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 04. Mai 2017 - 09:33

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.600
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 396

geschrieben 04. Mai 2017 - 11:03

Ne 9009 ist nicht wirklich ein Standardport.

Aber bekannt ist er:

9009 	TCP 	UDP 	Pichat-Server – Peer-to-Peer Chat Software

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 04. Mai 2017 - 11:05

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. Mai 2017 - 11:06

Ohne zu wissen was da im Hintergrund los ist wird es ein bissel schwierig.

So wie ich das rauslese (aber keine Gewähr) gibt es:

- einen Serverdienst, der HTTP bereitstellen soll über Port 9009 (was immer das ist); UND
- einen PC, auf dem der Serverdienst läuft, der keine statische IP hat (=> via DHCP).

So und nun ist der Serverdienst gestartet, hat sich die zu der Zeit existierende APIPA gegriffen, dann kam die DHCP-Adresse und die APIPA war weg.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Mai 2017 - 12:20

169.254.100.81 sieht nach einer zufällig generierte IP aus, weil die Netzwerkkarte keine feste IP hat und über DHCP kam auch nichts.

Würde da mal mit ipconfig /all mal überprüfen, welcher Karte die Adresse zugeordnet ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 04. Mai 2017 - 14:43

Also, wenn ich die 169.254.100.81 in 'WhoIs' eingebe, kommt da unter Organization: Internet Assigned Numbers Authority (IANA) (ansässig in LA) heraus.

Mein Router vergibt hier in meinem lokalen Netz für bekannte Geräte feste IP's (192.168...) und für unbekannte Geräte (Gäste) gibt es einen Rangebereich im 192.168er Netz. Auch das Modem in der Fritzbox hat keine 169er IP.

Ich schau mal unter den Diensten in der Ereignisanzeige, ob man dort was verdächtiges erkennen kann. Auch werde ich die Registry mal absuchen lassen. Ansonsten wüsste ich nicht, wie ich den Fehler herausfinden könnte.
Stört zwar nicht während des Betriebes, aber neugierig bin ich schon.
Vielleicht nehme ich das zum Anlass mal wieder eine anständige Firewall zu konfigurieren (ist in der ersten Zeit nur sehr arbeitsintensiv).

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 04. Mai 2017 - 14:44

0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Mai 2017 - 17:53

Die IANA ist nur die Verwaltung. Der gehört die IP im eigentlichen Sinne nicht. Und diese spezielle IP gehört so auch niemandem.

Wie gesagt, alle Adressen, welche mit 169.254.x.y anfangen, gehören zum privaten reservierten Adressbereich, welche Windows immer dann automatisch vergibt, wenn ein Netzwerkadapter (real o. virtuell) aktiviert ist, aber dieser weder eine feste IP noch eine IP über DHCP bekommt. Diese spezielle IP wird auch nur im lokalen Netzwerk verwendet und wird nicht über das Internet geroutet.

Daher kommt mir da alles so ein wenig komisch vor. Sieht so aus, als ob Du da einen Netzwerkadapter hast, welcher zwar aktiviert ist, aber ansonsten nicht konfiguriert ist. Kann natürlich auch so sein, wie es Ralph beschrieben hat, dass da etwas verzögert bzw. in der falschen Reihenfolge abläuft und es daher zum Problem kommt.

Das ist jetzt so schwer zu sagen.

Ich weiß jetzt auch nicht, was bei Dir da an Port 9009 los ist. Hier eventuell mal mit einem Portviewer nachschauen, welche Anwendung da lauscht bzw. abfragt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 04. Mai 2017 - 20:43

Habe mal Deinen Tipp befolgt - leider sind die entsprechenden Spalten für ProductName, File Description und Process Services absolut leer.

Und die Spalten, die ausgefüllt sind, bringen einen auch nicht weiter.
ProcessName ProcessID Protocol LocalPort--- LocalAdress--------- RemoteAdress----- State- ProcessPath
Eingefügtes Bild

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 04. Mai 2017 - 20:45

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0