WinFuture-Forum.de: Kein Fortschritt beim Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Kein Fortschritt beim Update


#1 Mitglied ist offline   Efka 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 13. Dezember 16
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Dezember 2016 - 13:37

Hallo Leute,

ich hab das Updatepaket Nov. 2016 auf ein mit win 7 64 bit neu installiertes Notebook heruntergeladen.
Das war gestern. Heute will ich es installieren, aber es geht nichts voran.
Muss ich vorher irgendwas aktivieren/deaktivieren?

Gruß
Efka
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.599
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 394

geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:59

"Es geht nicht voran" ist jetzt eine wirklich detailierte Beschreibung aus der wir sofort erkennen können an welche Stelle was passiert und was du genau gemacht hast. ;)

"Stellen Sie sicher, dass Microsofts Service Pack 1 für Windows 7 bereits installiert ist."

Das beachtet?
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.279
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Dezember 2016 - 17:48

Beitrag anzeigenZitat (Efka: 13. Dezember 2016 - 13:37)

Muss ich vorher irgendwas aktivieren/deaktivieren?

Ja, automatische Updates auf "Nie nach Updates suchen einstellen" und Windows neu starten. :)
Im Budapester Memorandum bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht, gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0