WinFuture-Forum.de: neuer Notebook-Akku - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

neuer Notebook-Akku


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 12. Dezember 2016 - 21:09

Moin,

ich hab mir einen neuen Akku besorgt für mein Notebook.
Der (ist schon der 2. Versuch) scheint nicht richtig zu laden - Wenn ich mit vollgeladenem Akku in den Stromsparmodus gehe, dann hat der Rechner nach 2 Tagen Ruhezustand nur 50% Ladung. Das kann wohl nicht sein. Oder braucht ein neuer Akku erst mehrere Ladezyklen bis er seine Kapazität erreicht?

Wenn nicht, dann zieht das Notebook im Ruhezustand zuviel Strom ...

Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß
Joe
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.113
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 237

geschrieben 12. Dezember 2016 - 21:36

Die Erfahrung bei mir ist, dass ich meine beiden Laptops immer ganz ausschalte und so der Akku ewig durchhält. Den Grund für 2 Tage Ruhezustand hab ich noch nicht gefunden. ;)

Bei einem der Laptops wurde der Akku auch gegen einen neuen getauscht. Es stand auch glaube ich in der Beschreibung dass der Akku beim ersten mal landen nicht die volle Kapazität erreicht.

Allerdings, kann es bei dir durchaus sein dass da zuviel Strom verbaucht wird. Du könntest mal schauen ob auch USB Ports, WLAN etc mit runtergefahren werden wenn nicht gebraucht und du auch nicht durch versentliches anstossen den Laptop immer wieder einschaltest ohne es zu sehen weil der Deckel zu ist.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 12. Dezember 2016 - 21:39

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.769
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.100
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Jena

geschrieben 12. Dezember 2016 - 21:47

Bissel genauer, bitte. :)

Was für ein Stromsparmodus? Ruhezustand (s4) sollte gänzlich ohne Strom auskommen.

Wenn das nicht grad Chinaböller sind als Akku -oder diese gebraucht sind- dann würd ich vorsichtig behaupten wollen stimmt da was nicht.

Mal das Ding regulär verwenden und schauen. Wie lang hält da der Akku? Nicht daß die Kiste überhaupt nicht stromspart. Auch mal in den Energieoptionen schauen. Balanced ist für Laptops das Maximum; mit High performance ist der Akku natürlich gestern schon leer gewesen und der Laptop übt sich im Fingerwärmen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 13. Dezember 2016 - 11:58

Ja - das ist der entscheidende Hinweis. Der kürzliche Umstieg auf Windows 10 führte wohl dazu daß beim Zuklappen kein Standby erreicht wird.

Und die Einstellungen dazu hat M$ mal wieder an einer neuen Stelle gut versteckt.
Ein unglaublicher Murks, und kostet viel Zeit.

Danke für den Tip. :)
0

#5 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 19. Dezember 2016 - 23:34

So, Problem erstmal gelöst.
Welche Einstellungen verpfuscht Win10 eigentlich noch beim Upgrade? Weiß das jemand?
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.655
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 27. Dezember 2016 - 16:39

Was wird denn für ein Notebook verwendet? Viele Geräte stellen eine Art "Anytime-charge" zur Verfügung was mal im UEFI aktiviert werden muss, mal mit Software unter Windows, mal ein Mix aus beiden.

Wenn dann in einem der Anschlüsse welche diese Funktion haben etwas angeschlossen bleibt dann wird dies dauerhaft mit Strom versorgt. Unabhängig davon ob das Gerät eingeschaltet ist oder nicht. Da kann auf wundersamer Weise die Akkuleistung "hin" sein.

Daher ist bei Fujitsu dies bspw. in der zweiten Serie standardmäßig deaktiviert.
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 10. Januar 2017 - 11:07

Es ist ein Samsung P580 Pro Pareh. Ich hab an keinem Stecker was angeschlossen.
Der Fehler lag wie beschrieben darin, daß beim Upgrade auf Win10 der Standby deaktiviert wurde.
Selbst der alte Akku hält jetzt mit hybridem Standby wieder ein paar Tage, wenn das Gerät ausgeschaltet rumsteht. Hätte gar keinen neuen kaufen brauchen; ich weiß ja, daß die Billig-Akkus schwach sind. Dafür kosten sie bloß einen Bruchteil des Originals.
0

#8 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DDR 2.0
  • Interessen:Geist, Wahrheit und Religion

geschrieben 11. Januar 2017 - 13:20

 Zitat (joe13: 10. Januar 2017 - 11:07)

Es ist ein Samsung P580 Pro Pareh. Ich hab an keinem Stecker was angeschlossen.
Der Fehler lag wie beschrieben darin, daß beim Upgrade auf Win10 der Standby deaktiviert wurde.
Selbst der alte Akku hält jetzt mit hybridem Standby wieder ein paar Tage, wenn das Gerät ausgeschaltet rumsteht. Hätte gar keinen neuen kaufen brauchen; ich weiß ja, daß die Billig-Akkus schwach sind. Dafür kosten sie bloß einen Bruchteil des Originals.



Viele Fremdakkus zu günstigen Preisen taugen nicht viel. Ich habe bei Akkunet einen von Powery gekauft, der für 60 € ganz ok ist.
Powers fertigt jedoch nur nach Vorgaben, die Qualität legt der Besteller fest.
Bei meinem Akku war gleich vor Ort 2% Verschleiss, was nicht sein darf, daher habe ich gleich 5 € abgezogen.

Im Verlauf sollte man kontrollieren, wie sich der Verschleiß entwickelt. Wenn zu schnell, sollte man das Teil zurück geben.

Tools sind batteryinfo und batterycare und einige andere.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#9 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 12. Januar 2017 - 15:21

Bei dem Preisunterschied vom Faktor 8 nehm ich das Wegwerfteil & nutz es 1..2 Jahre. Bis ich den Preis des Originals reinholen kann, hab ich das > 6 Jahre alte Samsung-Notbuch längst entsorgt.

(Ich weiß, das ist unnützer Elektromüll.)

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 12. Januar 2017 - 15:21

0

#10 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DDR 2.0
  • Interessen:Geist, Wahrheit und Religion

geschrieben 12. Januar 2017 - 16:33

 Zitat (joe13: 12. Januar 2017 - 15:21)

Bei dem Preisunterschied vom Faktor 8 nehm ich das Wegwerfteil & nutz es 1..2 Jahre. Bis ich den Preis des Originals reinholen kann, hab ich das > 6 Jahre alte Samsung-Notbuch längst entsorgt.

(Ich weiß, das ist unnützer Elektromüll.)


Bis dann Daten kaputt sind, und jede Menge Zeit in Foren verplempert oder anderweitig durch Elektroschrott Zeit verloren geht.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#11 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 12. Januar 2017 - 18:49

welche Daten denn? Das ist mein Backup-System.
0

#12 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DDR 2.0
  • Interessen:Geist, Wahrheit und Religion

geschrieben 12. Januar 2017 - 19:10

 Zitat (joe13: 12. Januar 2017 - 18:49)

welche Daten denn? Das ist mein Backup-System.



Auch das noch !
Ggf. das ganze Backup defekt oder futsch.
Sag mal, denkst Du auch mal nach ??
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#13 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 12. Januar 2017 - 23:50

Ja, ich denke manchmal nach. Und habe deshalb Backups auf verschiedenen Platten/Systemen.
Denk Du mal gelegentlich über Deinen grenzwertigen Ton nach. Es ist nicht so daß alle anderen Deppen sind :angry:
0

#14 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 13. Januar 2017 - 02:25

 Zitat (SurgeonX1: 12. Januar 2017 - 16:33)

Bis dann Daten kaputt sind, und jede Menge Zeit in Foren verplempert oder anderweitig durch Elektroschrott Zeit verloren geht.

Es gehen wohl mehr Daten durch microsofts unausgegorenes Update-System verloren als jemals durch defekte Akkus verloren werden können. Wer neben Windows auch noch ein oder zwei Linuxe verwendet, der weiß, wovon ich rede. Dagegen hilft auch noch so viel Nachdenken nichts.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 13. Januar 2017 - 02:26

Signatur
0

#15 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DDR 2.0
  • Interessen:Geist, Wahrheit und Religion

geschrieben 13. Januar 2017 - 08:46

 Zitat (joe13: 12. Januar 2017 - 23:50)

Ja, ich denke manchmal nach. Und habe deshalb Backups auf verschiedenen Platten/Systemen.
Denk Du mal gelegentlich über Deinen grenzwertigen Ton nach. Es ist nicht so daß alle anderen Deppen sind :angry:



Ich höre hier keinen Ton.
Hier gibt es nur sachliche Wahrheit oder Unwahrheit.
Mit der letzteren können offensichtlich manche nicht umgehen,
und wenn sie Murks schreiben und andere darauf reagieren, passt ihnen das nicht.
Das ist aber deren Problem, und nicht das Problem dessen, der die Sache richtig sieht.

 Zitat (expat: 13. Januar 2017 - 02:25)

Es gehen wohl mehr Daten durch microsofts unausgegorenes Update-System verloren als jemals durch defekte Akkus verloren werden können. Wer neben Windows auch noch ein oder zwei Linuxe verwendet, der weiß, wovon ich rede. Dagegen hilft auch noch so viel Nachdenken nichts.



Und warum kauft man sich dann Schrottakkus ??
Ich kenne mehrere, die innerhalb kürzester Zeit auf dem Müll landen,
weil die Zellen so billig sind, dass sie schon nach wenigen Monaten nur noch 50% der angegebenen Kapazität haben.

Dieser Beitrag wurde von SurgeonX1 bearbeitet: 13. Januar 2017 - 08:44

Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0