WinFuture-Forum.de: desktop icon für direkten zugang zum internet - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

desktop icon für direkten zugang zum internet


#1 Mitglied ist offline   hindewu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. November 2016 - 12:18

Liebe Leute,
Ich habe Windows 7 64bit pro...
und lock mich in's internet über dieses icon in der Taskleiste ein :
Angehängtes Bild: internet.jpg

was allerdings etliche clicks erfordert.

Vor ein paar Jahren hatte ich auf dem desktop ein icon, wo es nur 1 oder 2 clicks brauchte!
Könntet ihr mir wieder zu diesem Icon verhelfen?


habe noch ein modem speedport 200 also kein Router

Dieser Beitrag wurde von hindewu bearbeitet: 06. November 2016 - 12:29

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 723
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 44

geschrieben 06. November 2016 - 13:37

Du musst Dich wohl nach jedem Start des PC manuell ins Internet einloggen? Normalerweise geht das doch automatisch beim Systemstart.
Viele Grüße js1
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 06. November 2016 - 13:51

Er hat nur ein Modem, kein Router. Die Zugansdaten werden hier i.d.R auf dem PC in einer Wählvebindung gespeichert (Breitband PPPoE). Wenn die nicht auf automatisches Verbinden bei Systemstart steht (oder so, Ewigkeiten nicht mehr gemacht), muss man nach jedem Neustart sich manuell neu 'einwählen'.

Vermute da mal, er vermisst den Link zur angelegten Wählverbindung.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 06. November 2016 - 14:21

Wenn das Modem das nicht selber kann (also daß man da seine Zugangsdaten hinterlegt):

- Über die Interneteigenschaften (inetcpl.cpl), unter Verbindungen, gibts immer noch den Verbindungsassistenten. Den starten und durchgehen.

- Dies unter der Annahme, daß Zugangsdaten überhaupt benötigt werden. Evtl ist das Grundproblem ein etwas anderes.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 06. November 2016 - 14:47

Das ist ein normales Modem (hatte ich auch mal). In dem wird nichts gespeichert. Das wird einfach nur angeschlossen und gut. Die Verbindung erfolgt zum Rechner über PPPoE und in Windows muss man dann die entsprechende Wählverbindung anlegen oder über die T-Online Software gehen. Ersteres fand ich da angenehmer.

Im Prinzip geht das nach der Anleitung: https://tugnet.tugra...ang/pppoe/win7/
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 06. November 2016 - 15:52

Hatte da mal ein Siemens (lange isses her <_<) wo man die Zugangsdaten direkt über eine Weboberfläche reinfüttern konnte. Das Modem hat sich dann wie ein Gateway verhalten.

... Ist jetzt auch die Frage, wie und was und wo und ob überhaupt. So rein intuitiv würd ich sagen wollen, daß da vielleicht eine Vertragsänderung anstehen könnte. Also unter der Annahme, daß das Ganze Setup, so wie es da steht, schon methusalemalt ist. Möglicherweise kostet also die ganze Chose viel zuviel pro Monat. Plus, wenn es nicht grad Absicht war, wäre der Weg über einen Router der... praktikablere, und insbesondere auch sicherere. Denn da kann keine PC-Malware an die Zugangsdaten.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   hindewu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 06. November 2016 - 18:27

Also hier die Reihenfolge, wenn ich in's Netz gehe:

Angehängtes Bild: internet.jpg

Angehängtes Bild: internet 2.jpg

Angehängtes Bild: internet 3.jpg

Ich vermute, dass ich früher sowas wie eine Windows-Verknüpfung hatte
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 06. November 2016 - 18:36

Ja, das müsste über rasphone -d "Telefonbucheintrag" gehen, vermutlich in Deinem Fall

rasphone -d "Breitbandverbindung"

Irgendwie geht das. Aber genau weiß ich es heute auch nicht mehr. In Zeoten von Routern vergisst man sowas wieder.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0