WinFuture-Forum.de: 2 bzw. Mehrere DHCP-Server in einem LAN - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

2 bzw. Mehrere DHCP-Server in einem LAN


#1 Mitglied ist offline   Schmerzspender2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 19. Juni 16
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Juni 2016 - 20:48

Moinsen,

kann ich 2 DHCP-Server in einem LAN betreiben?
Fritzbox macht DHCP und ist Router.
Dann ein Accesspoint von Ubiqutti (Bullet) macht auch noch mal DHCP.
WArum 2? Weil der Bullet noch einmal an einem anderen Ort steht, wo eben auch per WLAN Geräte online gehen sollen.
Macht das Sinn?
Macht es Sinn, wenn ich die Adressbereiche aufteile?
Fritzbox xxx.xxx.xxx.50-100
Bullet xxx.xxx.xxx. 101-150

Es dankt
der Spender
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 19. Juni 2016 - 21:10

Wie immer...kommt es darauf an. <_<

-- Normalerweise nicht.

-- Was genau verstehst Du unter "an einem anderen Ort"?

-- Ist das *ein* Netzsegment, und/oder können (sollen) die Geräte alle in ein Netzsegment? Dann reicht ein DHCP-Server und jeder weitere ist einer zuviel, insbesondere wenn Fritzboxen ins Spiel kommmen (sonst hätte man das noch abstimmen können).

- Sind es *mehrere* Netzsegmente *UND* es ist nicht möglich, einen DHCP-Server auf dem Router zu installieren (sagen wir, weil dieser Router eine fritzbox war oder weil die Netzsegmente physisch voneinander getrennt sind): Ja. Dann ist es sogar notwendig.

Aber insbesondere EIN Netzsegment (192.168.178.0/24) von MEHREREN DHCP-Servern verwalten lassen geht unweigerlich schief.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.955
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 297
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. Juni 2016 - 21:25

Sinn macht das schon, nur vermutlich nicht bei dir.
Als Redundanz ist sowas teilweise erwünscht, so kann ein Router ausfallen und die Rechner bekommen immer noch eine Adresse zugewiesen.
Es lässt sich nur im Normalbetrieb nicht steuern, welcher jetzt Adressen verteilt, das macht nämlich immer der, der zuerst kommt.
Dein Rechner wird also an einem Tag von der FB bedient, und am anderen Tag vom Bullet.
In großen Firmen mag das noch bedingt Sinn haben, im Heimnetz ist es nur hinderlich, da man hier nicht genügend einstellen kann. Portweiterleitungen z.B. kannst du bei 2 DHCP-Servern im Heimnetz vergessen.
Ich verstehe aber auch nicht so ganz warum du das überhaupt möchtest. Als DHCP-Server wird immer der genommen, der an Port UDP67 lauscht. Wenn jetzt also jemand dem Bullet sagt "Ich hätte gerne eine IP", dann wird der, sofern sein DHCP-Server aus ist, die Anfrage ins Netzwerk weiterleiten bis ein DHCP-Server antwortet. Im Fall dass du nur die FB als DHCP-Server nutzt wird er die Anfrage also an die Fritzbox weiterleiten und das am Bullet angeschlossene Gerät erhält dann seine IP von der FB.
0

#4 Mitglied ist offline   Schmerzspender2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 19. Juni 16
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Juni 2016 - 19:49

@Ralphs:
Ja ein Netzwerk. Alle sind auch im gleichen Subnet, sprich alle irgendwo zw. z.b. 192.168.178.xxx
Die Fritzbox steht im GEbäude. Vor dem Gebäude soll noch eben der Bullet hin, um als Accesspoint zu funkgieren. Nun würde dieser IP Adressen verteilen und die Fritzbox. Sprich die beiden sind ortlich so weot weg voneinander, dass sie sich nicht sehen (WLAN-seitig)

@Samstag:
Okay, dann muss ich im Bullet schauen, dass er Accesspoint ist, aber kein DHCP macht... bzw. habe ich eben gesehen, dass der Bullet platt ist. Jetzt nehm ich nen alten Linksys Router. Muss ich dem sagen, dass er nur Accesspoint ist ohne DHCP ?
Hier ist das Ding: http://www.linksys.com/de/p/P-WRT54GL/

Es dankt
der Spender

Dieser Beitrag wurde von Schmerzspender2000 bearbeitet: 20. Juni 2016 - 19:57

0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 20. Juni 2016 - 21:39

Wenn das ein Subnetz ist: EIN DHCP-Server. Mehrere würden eh nur im Failover-Modus laufen, aber laut Deinen Worten hättest Du ja lieber eine Art Loadbalancing. Das geht mit DHCP aber nicht.

An örtlichen Gegebenheiten sollte das eigentlich auch nicht hängen, es sei denn natürlich, Du redest da von paar Kilometern. Aber dann würde ich mich auch fragen, ob das wirklich ein Netzsegment sein muß.

- Broadcast muß aber zugelassen sein. Ohne Broadcast kein DHCP und wo ein Router im Weg steht, auch kein DHCP außer ggf per Relay Agent (versagt die Fritzbox auch bei -> aber, nichr daß das ihr Job wäre, die soll ja direkt ans Internet dran).

TLDR, richte das so mit einem DHCP Server ein und falls das nicht so funktionieren sollte wie erwartet postest Du nochmal hier. An dieser Stelle dann mit Topologie, damit wir uns da ein Bild von machen können, wo es hängt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Schmerzspender2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 19. Juni 16
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2016 - 17:01

Ja, es ist die Örtlichkeit!

Ein Router im Keller des Gebäudes der andere draußen im Freien. Deshalb macht ein Router LAN-DHCP und der andere WLAN-DHCP.

Habe nun 2 DHCP-Server in Form der Fritzbox und einem Linksys-Router.
Die IP-Adressbereiche sind per Einstellung abgegrenzt. Fritzbox macht von xxx.xxx.xxx.50-100 und der Linksys macht von xxx.xxx.xxx.101-150.

So klappt es und die Router kommen sich nicht in die Quere.

Es dankt
der Spender
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0