WinFuture-Forum.de: Fehler 0x8004E103 beim Installieren/Aktualisieren von Apps - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Fehler 0x8004E103 beim Installieren/Aktualisieren von Apps


#1 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 31. März 2016 - 09:46

Servus,

ich bekomme den besagten Fehler beim Versuch, Apps zu aktualisieren. Es hat vor ca. zwei Wochen angefangen, nachdem alles gut lief.
So weit versucht:
sfc
dism
Windows über ISO drüberinstallieren
Mit lokalem Konto anmelden
Alles erfolglos. Die Reparaturen melden, dass alles in Ordnung ist.

Der MS-Support weigert sich, weil mein Mainboard zu alt ist. Dabei hat alles bis vor kurzem noch bestens funktioniert und ich glaub nicht so recht, dass das Mainboard mir ein Store-Problem verursachen kann.

Normalerweise bin ich der erste, der "Virenscanner" schreit, aber ich benutze den windowseigenen Defender und gehe mal davon aus, dass er den Store nicht stört.

Hat jemand eine Idee?

Dieser Beitrag wurde von Kirill bearbeitet: 31. März 2016 - 09:47

Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.014
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.198
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 31. März 2016 - 11:42

Diese Store Probleme immer, für welche es keine Lösung gibt, weil Microsoft sich dazu nie wirklich äußert, wie man damit umgehen muss.

Der Fehler kommt vom Software-Lizenzierungs-Dienst:

0x8004E103: SL_E_SFS_INVALID_SYNC 

The Software Licensing Service reported that the Token Store contains a token with
an invalid header/footer.

Aus irgendwelchen Gründen ist das Lizenzdatei beschädigt worden und dadurch weigert sich jetzt der Store, ordnungsgemäß zu arbeiten. Wenn WSReset.exe zu nichts führt, dann wird es schwer, da etwas zu machen. Ich weiß im Moment auch noch nicht einmal, wo die Lizenz-Tokens für den Store bzw. Apps gepeichert werden und ob man die so einfach bearbeiten/löschen kann.

---

Eventuell hilf das weiter:

http://www.winbeta.o...chnical-preview
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 192

geschrieben 31. März 2016 - 20:47

Beitrag anzeigenZitat (Kirill: 31. März 2016 - 09:46)



Normalerweise bin ich der erste, der "Virenscanner" schreit, aber ich benutze den windowseigenen Defender und gehe mal davon aus, dass er den Store nicht stört.



Tja, Windows 10 ist verbuggt. So schlimm war es noch nie. Zumindest arbeitet MS an Lösungen ;)

Schon probiert, ein komplett neues Konto zu erstellen?

Noch was gefunden :
http://windowanswers...oad-236159.html

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 31. März 2016 - 20:52

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0