WinFuture-Forum.de: Anti Virus Programm - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Anti Virus Programm


#1 Mitglied ist offline   Win8-Frager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 31. Oktober 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Magdeburg

geschrieben 04. Dezember 2015 - 16:26

Welches Anti-Virus Programm könnt Ihr unter Windows 10 64 bit empfehlen? Nutze derzeit nur den Defender.
Mein Rechner:

Lenovo IdeaPad 3i 17,3 Zoll Display, Intel Core i3 Prozessor, 8GB RAM, 512 GB SSD

Windows 11 Betriebssystem
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DJxSpeedy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 846
  • Beigetreten: 19. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:DJing, Musik, PCs

geschrieben 04. Dezember 2015 - 16:35

also mir reicht der defender...
0

#3 Mitglied ist offline   Mezzy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 141
  • Beigetreten: 08. Oktober 11
  • Reputation: 5

geschrieben 04. Dezember 2015 - 16:52

Kaspersky Anti-Virus 2016
0

#4 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.015
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 561
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 04. Dezember 2015 - 17:21

Auch ich finde mit dem Windows Defender das Auslangen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 737
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 122
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Dezember 2015 - 17:46

Ich benutze den Defender, zusätzlich scanne ich einmal im Monat die gesamte Festplatte offline mit desinfec't (ein angepasstes Ubuntu, das einmal jährlich über das c't-Magazin verteilt wird und Avira, Bitdefender, Kaspersky und ClamAV beinhaltet). Ich bin bis jetzt sehr gut damit gefahren.
0

#6 Mitglied ist offline   peddarson 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 14. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Dezember 2015 - 21:05

Ich benutze den bitdefender Internet security (gibt die 14er Version für 7€--> kostenloses update möglich). Läuft alles wie geschmiert.
Es sollte aber gesagt werden, dass der bootscan ausgeschaltet werden, da sonst das system nicht bootet (jedenfalls nicht bei mir)
0

#7 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 696
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 40

geschrieben 05. Dezember 2015 - 18:20

Ich benutze Avast und Malwarebytes.

Hierzu noch eine kleine Ergänzung:
Die Meisten hier schreiben dass ihnen Defender als ausreichend erscheint. Das muss man sehr diferenziert sehen. In Defender fehlen einige wichtige Funktionen die professionellere Antivirussoftware hat. Defender kann durchaus ausreichend sein wenn man den PC ausgesprochen konservativ nutzt, alle übrigen empfohlenen Schutzmaßnahmen (z.B. in Browsern) aktiviert hat, keine unbekannten Mails empfängt und nur geprüfte und zertifizierte Software aus bekannten und vertrauenswürdigen Quellen installiert.

Aber wer macht das schon?

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 10. Dezember 2015 - 10:15

Viele Grüße js1
0

#8 Mitglied ist offline   JES-AA 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 08. Dezember 15
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2015 - 23:19

nutze den Defender
0

#9 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.590
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 09. Dezember 2015 - 15:36

Defender. Das Ding ist auch sicher (stand letztens auf winfuture.de was dazu) und ist angenehm still. Im gegensatz zu so manchen Produkten, die mit Falschfunden um sich schmeißen oder einfach nur Werbung schieben.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#10 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 949
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2015 - 16:33

Defener ist ok - aber NUR wenn man weiß was man tut, und nicht alles anklickt was bei drei nicht aufm Baum ist.

Ansonsten kann ich ESET Nod32 empfehlen.
0

#11 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Dezember 2015 - 17:01

Beitrag anzeigenZitat (dnr: 09. Dezember 2015 - 16:33)

aber NUR wenn man weiß was man tut, und nicht alles anklickt was bei drei nicht aufm Baum ist.

Das gilt immer. Unabhängig von Programmen.
0

#12 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.170
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 33
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 09. Dezember 2015 - 17:51

Schon viele Jahre den NOD32.

:thumbup:
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.161
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 670
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2015 - 17:54

Beitrag anzeigenZitat (dnr: 09. Dezember 2015 - 16:33)

Defener ist ok - aber NUR wenn man weiß was man tut, und nicht alles anklickt was bei drei nicht aufm Baum ist.

Ansonsten kann ich ESET Nod32 empfehlen.

Bei ESET kann man dann klicken, was man will? Oder wie ist deine Aussage zu verstehen?

Mir reicht übrigens auch der Defender.
0

#14 Mitglied ist offline   lifad86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 11. Dezember 09
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2015 - 19:17

Nachdem ich neulich auf meinem Rechner ein Clean Install von Windows 10 v1511 gemacht habe, bin ich beim Windows Defender geblieben. Scheint für meine Zwecke voll ausreichend.
0

#15 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 949
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2015 - 19:32

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 09. Dezember 2015 - 17:54)

Bei ESET kann man dann klicken, was man will? Oder wie ist deine Aussage zu verstehen?

Mir reicht übrigens auch der Defender.


Meine Aussage hat genau das zu bedeuten was dort steht. Nicht mehr, nicht weniger.

Schön, dass Dir der Defender auch reicht.
Dennoch sollte man evtl. Leuten die hier fragen - und das sind wohl größtenteils welche, die nicht soooo viel Plan von der Materie haben - nicht unbedingt den Defender empfehlen...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0