WinFuture-Forum.de: Office 2013 kaufen, eure Meinung zu diesem Angebot - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2013
Seite 1 von 1

Office 2013 kaufen, eure Meinung zu diesem Angebot


#1 Mitglied ist offline   Mezzy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 08. Oktober 11
  • Reputation: 2

geschrieben 08. August 2015 - 13:36

Hi

Ich bin heute bei Softwarepalast auf dieses Angebot gestossen.

Angebot

Wenn man da jetzt aber weiter nach unten scrollt, findet man dort noch weiter Angebote.
Was mich stutzig macht sind die Preise. Oben auf der Seite die Pro Version und unten
die Home and Business Version. Beides sind Downloadversionen und trotzdem ist da die Pro Version billiger als die Home and Business Version?
Ich mein, ich habe da schon einmal Office 2013 gekauft und damals bekam ich eine Mail von Softwarepalast. In dieser stand, Sie hätten zur Zeit keine Home and Business Version. Sie hatten mir aber die Pro Version zum selben Preis angeboten.
Das hatte ich angenommen und es ließ sich auch einwandfrei aktivieren.

Nur das Angebot unter der URL oben, hat mich jetzt doch ein wenig stutzig gemacht.
Winfuture selber listet Softwarepalast auch bei diversen Preisangeboten.

Die eigentliche Frage lautet aber: Ist das Angebot jetzt seriös, oder sollte man lieber die Finger davon lassen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   nickcave 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 07. Januar 12
  • Reputation: 0

geschrieben 08. August 2015 - 14:46

Moinsen,

irritierend finde ich vor allem, dass die gleiche Firma 2013 Prof. bei Ebay sehr viel günstiger anbietet, siehe hier: Ebay Das sind 70 Euro weniger (in beiden Fällen Lizenz für einen PC). Schon ein bisschen seltsam. Da Du bei der Firma aber ja schon einmal ein 2013 gekauft hast, warum nicht noch ein zweites Mal. In dem Fall würde ich aber auf die günstigere Ebay-Variante zurückgreifen :) Sollte Dir der Anbieter suspekt sein, findest Du bei Ebay aber auch noch andere Angebote.

Ich habe mich übrigens gerade gegen Office 2013 entschieden, weil ich das Schriftbild des neuen Office zu "matschig" (unscharf) finde. Ich hatte zuerst gedacht, ich bilde mir das nur ein bei der Testversion, aber es finden sich einige Berichte im Netz darüber, auch hier im Forum. Deshalb bin ich jetzt erst einmal von Office 2007 auf 2010 umgestiegen. Die Lizenz habe ich als Key für 25 Euro bei Ebay bekommen.


0

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.882
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 520
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 08. August 2015 - 18:20

Wenn du keinen echten CoA hast bist du genau genommen nicht berechtigt diese Lizenz zu verwenden. Da der Key nur per Mail versendet wird, gehe ich von aus dass es sich hierbei um eine Academic oder ähnlich handelt. Ich denke mal im kleingedruckten zur Originallizenz zu dem verkauften Produkt steht dass es nicht (weiter)verkauft werden darf und jedweder Handel untersagt ist. Solange es aktivierbar ist... kaufen und nutzen. Nur wenn die irgendwann mal als illegale Lizenz markiert ist, solltest du dich nicht darüber beschweren. Eine "echte" Lizenz kostet um die 400€.
around the world
0

#4 Mitglied ist offline   Mezzy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 08. Oktober 11
  • Reputation: 2

geschrieben 08. August 2015 - 18:57

Ich habe vorsichtshalber (da diese Version nur auf dem selben Rechner bleibt), ein Backup der Lizenz mit OPA Backup gemacht.
Ich kann mir nur nicht vorstellen, das Winfuture Softwarepalast in den Angebotslisten führen würde, wenn diese mit nicht legaler Software handeln würden.
Ich habe auch einen Kaufbeleg in PDF Form von Softwarepalast bekommen
Die beste Erfahrung habe ich bis jetzt mit Produkt Key Card gemacht (Office 2010 Home and Business). Die ist zwar teuerer, aber die Neuaktivierung war bis jetzt noch nie ein Problem.
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.882
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 520
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 08. August 2015 - 19:01

Ich nutze solche Lizenzen ja auch wenn ich irgendjemandem einen PC einrichte. Ich verteufel die auch nicht. Sage aber eben auch dass es mal sein kann dass es mal möglich sein kann dass die Lizenz nicht mehr funktioniert. Wenn du dich informieren möchtest: Lies dir mal die News von PC-Fritz durch: http://winfuture.de/suche/?q=pc-fritz (dann oben auf News klicken).
around the world
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 08. August 2015 - 20:03

Finde das auch arg suspekt.

- Vielleicht ne blöde Frage. Aber, *muß* es die Professional sein? Die "kleine" H&S gibts für 80 Euronen, ganz offiziell. Klar, da ist weniger drin, aber...

... Ansonsten würd ich da ganz persönlich mal durchkalkulieren mit Office365 im Hinterkopf. Was aus der Office-Suite brauchst Du? Wie lang willst bzw *mußt* Du's nutzen? Und so weiter. Es ist nicht auszuschließen, daß Du mit Office365 besser dastehst - je nach Anforderung und Situation.


--- NB. Eine Lizenz ist nichts weiter als eine Nutzungserlaubnis - ersteres ist synonym für zweiteres. Man kann eine Lizenz daher nicht "sichern". Entweder man hat die Erlaubnis oder man hat sie eben nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Mezzy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 08. Oktober 11
  • Reputation: 2

geschrieben 08. August 2015 - 21:16

Es muss nicht die Pro sein, die Home and Business langt mir vollkommen.
Ich habe auch nur die Aktivierungsdateien mit OPA Backup gesichert, denn die Aktivierung habe ich nach der Installation Online gemacht und die wurde ja auch erfolgreich abgeschlossen.
Wenn der Lizenzkey nicht legal gewesen wäre, hätte es glaube ich ja auch nicht funktioniert mit der Onlineaktivierung.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0