WinFuture-Forum.de: Auch nach Umstieg auf Windows 10 Windows 7 8.1 Key bleibt immer gültig - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Auch nach Umstieg auf Windows 10 Windows 7 8.1 Key bleibt immer gültig


#1 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 772
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 80
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Juli 2015 - 17:59

Wird vielleicht einige erleichtern. Waren ja genügend irreführende Meldungen im Umlauf
Microsoft bestätigt: Windows 7 oder Windows 8.1 Lizenz bleibt für immer erhalten | Deskmodder.de
0

Anzeige



#2 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Juli 2015 - 18:59

Ist doch schön länger bekannt. Viel interessanter ist die Frage, wie auf komplett euer Hardware umziehn, da es ja keinen neuen Key geben soll.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 13. Juli 2015 - 21:02

Bekannt in dem Sinne war es nicht, es wurde nur überall geschrieben, da Microsoft auch nie etwas gegenteiliges behauptet hat und auch in der Vergangenheit so vorgegangen ist. Jetzt hat halt eine Microsoft Mitarbeiterin das bestätigt.

Auf neuer Hardware umziehen, dürfte mit der kostenlosen Version nicht gehen. Da ist mir bis jetzt nichts neues bekannt. Wird wohl so anlaufen, dass der Key und die HardwareID zusammen bei Microsoft gespeichert werden (GenuineTicket) und so der Key nur einmal für diesen einen Rechner für das kostenlose Upgrade nutzbar ist. Aber das ist derzeit auch nur Spekulation. Genaueres wird man erst wissen, wenn man die Final bekommt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Juli 2015 - 22:13

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 13. Juli 2015 - 21:02)

Bekannt in dem Sinne war es nicht

Habe das aber letzte Woche schon irgendwo Offiziell gelesen. Auf komplett neue Hardware sollst auch umziehen können per telefonischer Aktivierung. Nur wird da zuviel rumgeeiert, finde ich. Da es ja keinen Bezug zu der ehemaligen Installation gibt. Könnte das doch jeder machen.
0

#5 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 772
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 80
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Juli 2015 - 07:01

Beim Umzug auf neue Hardware muss man nur auf den Schlüssel achten.
Retail (auch der 30 € Upgrade Key) du kannst umziehen wohin du willst
OEM du kannst Umziehen
OEM gebunden - Hoffen auf die Gnade von Microsoft
0

#6 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Juli 2015 - 13:25

Bisher heißt es das es keinen neuen Key gibt. Auf anderer Hardware sollst aber telefonisch aktivieren können.
0

#7 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 332
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 14. Juli 2015 - 17:12

'OEM gebunden' - gibt es doch gar nicht hier in Deutschland!

-volker-
0

#8 Mitglied ist offline   Mezzy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 142
  • Beigetreten: 08. Oktober 11
  • Reputation: 5

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:06

Wie ist es denn wenn man wie ich, Windows 10 komplett frisch mit dem Previewkey installiert hat?
Windows.old Ordner ist trotzdem noch erhalten bei mir.
Wie läuft es dann mit dem Key? Wird bei dem Update auf die finale Version, dann der Key von Windows 8.1 abgefragt?
Oder muss man das System mit Windows 8.1 erst einmal neu aufsetzen und dann das Update auf Windows 10 durchführen?
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.199
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 686
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:14

Beitrag anzeigenZitat (Niedlicher Zwerg: 14. Juli 2015 - 13:25)

Auf anderer Hardware sollst aber telefonisch aktivieren können.

Woher hast du das denn?
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:15

@Mezzy:

Ja, das ist eine interessante Frage. Das wird man wohl erst genau wissen, wenn sich MS dazu äußert oder wenn die Final da ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#11 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:38

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 14. Juli 2015 - 19:14)

Woher hast du das denn?

http://answers.micro...033fbde8?auth=1
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:46

Wobei das in dem Thread da teilweise auch nur Spekulationen sind. Das meiste bezieht sich auf eine normale Retail-Version und diese wird man nach wie vor auch auf andere Hardware übertragen können. In wie weit man das auch auf die kostenlose Upgrade-Version anwenden kann, wird man wohl erst ermitteln können, wenn die Final erhältlich ist und man mit dieser experimentieren kann.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:50

Es wird das Upgrade durchgeführt auf Windows 10 und es vergeht über ein Jahr. Dann hat der alte Rechner ausgedient und es wird sich ein neuer zusammengestellt.
Auf den Rechner installiere ich das upgradete Windows 10 von den denn vorhandenen Iso's. Rufe dann an und Windows 10 ist aktiviert.

Darauf die Antwort:

"Du wirst auf anderer Hardware nicht per Internet aktivieren können, eben weil es keinen Bezug zwischen dem alten und dem neuen PC gibt. Die Aktivierung muss dann telefonisch erfolgen."

Diese Antwort ist für mich eindeutig.

Dieser Beitrag wurde von Niedlicher Zwerg bearbeitet: 14. Juli 2015 - 19:52

0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Juli 2015 - 19:56

Ja, aber das bezieht sich auf die Retail-Version. Außerdem ist die letzte Antwort nicht von einem Microsoft Mitarbeiter, sondern nur von einem MVP. Bei Microsoft Mitarbeitern steht dort an der Stelle 'Microsoft'.

Von offizieller Stelle ist mir da noch nicht weiter bekannt, außer dass die kostenlose Upgrade-Version an die Hardware gebunden wird und nur solange läuft, wie das Gerät am Leben bleibt. Ein Umzug auf andere Hardware ist nicht vorgesehen. Aber das muss man halt mal testen, sobald die Final erschienen ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#15 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Juli 2015 - 20:05

Was fang ich denn mit meinen 20zig freien Win 7 Pro keys an? Hardware gebunden, ich glaube es nicht, aber man wird sehen.

Dieser Beitrag wurde von Niedlicher Zwerg bearbeitet: 14. Juli 2015 - 20:06

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0