WinFuture-Forum.de: Windows umzug - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows umzug von hdd auf ssd am laptop umziehen


#1 Mitglied ist offline   meetoo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Mai 15
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Mai 2015 - 18:26

Hallo liebes Forum!
Das hier ist mein erster Beitrag hier und ich bitte euch mir zu sagen, wenn ich etwas falsch mache oder so...

Also folgendes ist mein Problem:
ich möchte meinen brandneuen Laptop(hp probook 430 g2), der kein CD-Laufwerk besitzt, mit einer SSD statt der eingebauten HDD betreiben, welche ich auch hier habe und deren hardwareseitiger Wechsel kein Problem ist.
Jedoch hab ich keine Ahnung wie ich das vorinstallierte Windows 7 auf meine neue Platte bekommen soll :(, der Aktivierungskey lässt sich ja auslesen, aber sonst...
Ich habe auch noch einen Deskop-PC auf dem ich eventuell zu erledigende Arbeiten durchführen könnte.
Kann mir jemand helfen? :blink:

DANKE im Voraus für eure Antworten!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Mai 2015 - 20:14

Soweit ich weiß ist es schon empfehlenswert das Betriebssystem frisch auf eine SSD zu installieren, um später Systeminstabilitäten zu vermeiden.
Wie es sich anhört ist das aber keine Option, da keine DVD oder ähnliches vorhanden ist, nicht?
In dem Fall müsstest du wohl ein Systemabbild von der HDD aus erstellen. Dieses irgendwie zwischenspeichern (auf einen größeren Stick oÄ) und dann dieses Image auf die dann eingebaute SSD spielen.

Wie das geht erfährst du an zig Stellen beschrieben. ZB hier:
http://www.netzwelt....stemabbild.html

Viele Grüße
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#3 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 07. Mai 2015 - 20:17

Man kann doch genausogut von USB installieren. Geht auch viel schneller als von DVD.

Ansonsten kannste auch beide Platten an nen PC hängen und klonen.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#4 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Mai 2015 - 20:24

Ach ja - habe ich übersehen:
Ist denn nur kein DVD-Laufwerk vorhanden oder generell kein Betriebssystem außer dem vorinstallierten?

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 07. Mai 2015 - 20:24

Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#5 Mitglied ist offline   meetoo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Mai 15
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Mai 2015 - 10:18

Erstmal danke für eure Antworten!
Um die Frage nach der vorhandenen dvd zu klären: meinem laptop lag eine windows 8:"operating system DVD" bei.
Ich möchte jetzt erstmal versuchen das isoimage aus dieser dvd auf einen Usb-stick zu spielen und dann zu schauen, ob ich dann diesen usbstick in den Laptop stecken kann davon booten kann um Windows frisch zu installieren.
Und dann versuche ich das mit der systemsicherung, die ich von nem usbstick auf die neue platte schreibe
DAs mit den beiden platten an den PC hängen geht leider nicht, da ich keine 2 Adapter besitze um die Platten an die usb-Anschlüsse zu bringen...

Ich hoffe irgendwas wird klappen :rolleyes:
0

#6 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 10. Mai 2015 - 10:28

Nicht vergessen den USB-Stick bootfähig zu machen, bevor du davon booten willst :wink:

Wozu bruachst du am PC USB-Adapter? Son Ding kann man aufmachen, und die SATA-Anschlüsse am Board nutzen.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#7 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Mai 2015 - 10:38

Mit diesem Tool geht das beispielsweise sehr einfach einen Stick bootfähig zu machen und das Image aufzuspielen.
http://winfuture.de/...chalt,3167.html
Ich hake immer Auto format with FBinst an.

Im Bios musst du dann noch die Bootreihenfolge ändern (USB an die oberste Stelle).

"Und dann versuche ich das mit der systemsicherung, die ich von nem usbstick auf die neue platte schreibe"

Würde dir auf jeden Fall empfehlen es bei der frischen Windows-Installation zu belassen.
Es bringt ja vor allem nichts erst Windows frisch zu installieren und dann ein Systemabbild aufzuspielen. Da kannst du dir die Neuinstallation ja auch schenken. Ein Systemabbild kopiert praktisch den Stand des Systems, so dass du ihn, exakt wie er ist, auf eine andere Platte spielen kannst.
Neuinstallation ist aber definitiv die sauberere Variante. Das mit dem Systemabbild habe ich nur als alternative zur Neuinstallation erwähnt - falls diese nicht möglich gewesen wäre.

Viele Grüße
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#8 Mitglied ist online   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.527
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 472
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Mai 2015 - 12:51

Beitrag anzeigenZitat (meetoo: 10. Mai 2015 - 10:18)

meinem laptop lag eine windows 8:"operating system DVD" bei.
Ich möchte jetzt erstmal versuchen das isoimage aus dieser dvd auf einen Usb-stick zu spielen und dann zu schauen, ob ich dann diesen usbstick in den Laptop stecken kann davon booten kann um Windows frisch zu installieren.

Was soll es denn jetzt werden, Win7 oder Win8? Wenn du den Key für Win7 hast, dann ist eine Neuinstallation kein Problem. Fragen über Fragen Um den Stick bootfähig zu machen, nehme ich am liebsten das Windows 7 USB/DVD Download-Tool. http://winfuture.de/...chalt,2907.html
0

#9 Mitglied ist offline   Future010 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 704
  • Beigetreten: 02. Januar 14
  • Reputation: 69
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Mai 2015 - 15:44

Um auf die Eingangs gestellte Frage zu Antworten. Du kannst sehr bequem und einfach dein System auf eine SSD klonen. Ich habe das in dieser Woche selbst schon 4mal erledigt. ICh nutze dazu immer Acronis True Image.

Das Programm ist eigentlich selbsterklärend, es wird dann ein Neustart verlangt, der in einer rudimentären Windows Umgebung startet, bei diesem Vorgang wird dann alles auf die SSD geklont. Fertig !

HDD gegen SSD tauschen und gut ist...

Ich hoffe, dass dir das geholfen hat :)
Ein(e) Danke(positive Bewertung) für einen guten Beitrag kann nicht schaden ;-) Danke!j Dateien und Ordner Verwaltung by Future010
0

#10 Mitglied ist offline   meetoo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Mai 15
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Mai 2015 - 15:43

Zitat

Was soll es denn jetzt werden, Win7 oder Win8? Wenn du den Key für Win7 hast, dann ist eine Neuinstallation kein Problem. Fragen über Fragen Um den Stick bootfähig zu machen, nehme ich am liebsten das Windows 7 USB/DVD Download-Tool. http://winfuture.de/...chalt,2907.html

Es sollte am ende ein win8 rauskommen, ich dachte aber, dass ich das installierte win 7 klone, hab dann aber zwecks neuinstallation win8 sofort draufgespielt was jetzt auch super läuft
Damit danke ich euch allen für eure Hilfe!!! :thumbsup:
Und entschluldige mich für meine widersprüchlichen Informationen :thumbdown:

Letztendlich habe ich unter linux das image aus meiner win8 cd ausgelesen und dieses dann unter linux mit dem von Phil_Smith empfohlenen Programm (Mein Link)auf den Stick gespielt und diesen bootfähig gemacht.
den stick an meinem laptop gebootet und windows 8 installiert

Post Sectum: den Link "Fragen über Fragen" habe ich mir jetzt nicht durchgelesen, weil mein Proble bereits gelöst ist
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0