WinFuture-Forum.de: USB Stick entfernen Problem seit 10041 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

USB Stick entfernen Problem seit 10041


#1 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

  geschrieben 05. April 2015 - 10:37

Hallo,
seit der 10041 (die nächsten beiden Versionen haben das auch) habe ich das Problem das wenn ich einen USB Stick (habe mehrere ausprobiert) befüllt habe mit .mp4 Dateinen aus der Ard/Zdf Mediatek für den Fernseher und dann nach einer Zeit auf auswerfen gehe kommt immer Fehler das noch was auf dem Stick am arbeiten/laufen wäre und somit der Stick nicht abgekoppelt werden kann.
Auch das umstellen von schnelles Enfernen auf bessere Leistung und zurück brachte keine Änderung.
So heißt es nun immer runterfahren abziehen und neu starten.

Hat noch jemand das Problem ? Gibt es da eine Lösung ?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 35

geschrieben 05. April 2015 - 11:15

Installier dir mal die 30-Tage-Testversion von USB Safely Remove Version: 5.3.5
Da kommt beim Entfernenversuch auch das Fenster, dass da noch was arbeitet und z.Z. nicht entfernt werden kann aber unten kann man erweitern und da wird angezeigt was da noch zugreift.

edit:
Es gibt aber schon die - USB Safely Remove 5.3.8 1232 - zumindest habe ich sie auf dem Rechner.

Dieser Beitrag wurde von wolf22 bearbeitet: 05. April 2015 - 11:20

0

#3 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 11:38

Hallo
ich habe das USB Safely Remove installiert und das selbe Problem
Laufwerk nur eingesteckt nichts mit gemacht und auf auswerfen.
Dann kommt dies, mit 2 USB versucht.

Angehängtes Bild: usb1.jpg
Angehängtes Bild: usb2.jpg

Hilft das weiter ?
0

#4 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 35

geschrieben 05. April 2015 - 11:47

Schließe mal den Explorer - da ich den nun gar nicht nutze hat er sich so hier auch noch nicht gemeldet.

edit:
Habe das gerade mal getestet, den Ex aufgemacht und ein Verzeichnis auf dem Stick geöffnet, so dass also aktiv auf den Stick zugegriffen wird.

Stick entfernen gestartet - der Ex wird automatisch geschlossen und der Stick kann entfernt werden.

Das andere Problem könnte h:\ $Extend usw. sein, dass da was zugreift - mp4 habe ich nun nicht und wie da automatisch mit dem System verknüpft wird.

Dieser Beitrag wurde von wolf22 bearbeitet: 05. April 2015 - 12:09

0

#5 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 12:12

Tja wenn ich den Rechner neu starte USB Stick reinstecke er wird erkannt und ich ohne was zu starten auf entfernen gehe kommt ja schon die Meldung.

Das Problem habe ich auch schon nach frisch install.

Dieser Beitrag wurde von tody bearbeitet: 05. April 2015 - 12:13

0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.804
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 703
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 05. April 2015 - 12:21

Stellt sich mir die Frage in welchem Dateisystem der Stick vorliegt....

Die Datei "$extend" ist eine des Dateisystems. Bekomme nur gerade dessen Zugehörigkeit nicht in den Kopf...

Will heißen:
Ich denke mal, dass Windows meint auf dem Stick müssten Aktionen durchgeführt werden. Diese verhindern eben das "entfernen" des Sticks.
0

#7 Mitglied ist offline   wolf22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 03. Januar 08
  • Reputation: 35

geschrieben 05. April 2015 - 12:22

Da fällt mir nur noch ein - "Automatische Aktionen" ab schalten.

edit:
Passt ja zu @Stefan_der_held

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Wechseldaten_keineAktion.jpg

Dieser Beitrag wurde von wolf22 bearbeitet: 05. April 2015 - 12:23

0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 05. April 2015 - 15:52

Das wird komplizierter. Der fummelt da an den Metadateien für das Transactional NTFS rum, also wie Stefan schon sagte, direkt am Dateisystem.

Bringt es etwas, wenn Du mal fsutil resource stop H: ausführst? H: ist wohl der Pfad zu Deinem USB Laufwerk. Das sollte den Transactional Resource Manager für H: stoppen.

Das Problem mit den Transactional NTFS auf Wechseldatenträgern, welche mit NTFS formatiert wurden, gibt es, seit Microsoft Transactional NTFS eingeführt hat. Passiert immer wieder mal.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 17:37

Also ich habe nun vieles probiert, leider bringt nichts den erhofften Erfolg.
So wie es für mich aussieht werde ich auf die passende Treiberunterstützung
in den nächsten Versionen warten.
So schlimm ist es ja nicht, denn wenn ich weiter experimentiere Läuft hinterher
nichts mehr. Und es ist ja nun mal kein fertiges Betriebssystem da kann es schon
passieren das Probleme austreten.
Danke für eure Hilfe

Dieser Beitrag wurde von tody bearbeitet: 05. April 2015 - 17:39

0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.804
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 703
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 05. April 2015 - 18:07

Beitrag anzeigenZitat (tody: 05. April 2015 - 17:37)

So wie es für mich aussieht werde ich auf die passende Treiberunterstützung
in den nächsten Versionen warten.


mit Treibern hat das nichts zu tun... es ist ein Bug der - siehe DK's Post - immer mal wieder auftritt... unabhängig von der Windowsversion.

Was ich versuchen würde:

Daten sichern vom Stick und dann diesen formatieren.
0

#11 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 18:21

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 05. April 2015 - 18:07)

mit Treibern hat das nichts zu tun... es ist ein Bug der - siehe DK's Post - immer mal wieder auftritt... unabhängig von der Windowsversion.

Was ich versuchen würde:

Daten sichern vom Stick und dann diesen formatieren.


Ich habe den Stick formatiert hier im Rechner und weil das keinen Erfolg hatte
auch noch im Rechner bei einem Bekannten unter win8.1
Der von mir formatierten Stick funktionierte beim Bekannten einwandfrei.
Auch dieses Problem wird sich lösen lassen....
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 05. April 2015 - 18:23

Wie wird der Stick eigentlich in der Datenträgerverwaltung angezeigt? Als 'Wechseldatenträger' oder als 'Disk'?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 Mitglied ist offline   DJxSpeedy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 846
  • Beigetreten: 19. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:DJing, Musik, PCs

geschrieben 05. April 2015 - 19:17

ich habe selbes Problem...aber nur bei externen festplatten...sticks funzt alles wie es soll
0

#14 Mitglied ist offline   Cyberbilly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT- Systemelektroniker

geschrieben 14. Mai 2015 - 13:13

Es gibt ja auch noch die Möglichkeit bei der Defragmetier- Funktion
unter Einstellungen
Neue Laufwerke automatisch optimieren - Deaktivieren

Dann ist das noch die sogenannte "Indizierung" der Platten, USB- Sticks:
Eigenschaften - Abschalten....

Meine Kostenfreie Lösung dazu:
ProEject V1.0.0.0 - USB-Festplatten
Description: ProEject is an easy to use application which allows you to safely dismount a removable drive by closing running applications and open windows,
as well as clearing the registry and folders of any trace that the USB drive might have left behind.
By placing ProEject on the same drive you want to eject and running,
will automatically eject the drive with little fuss.
It’s that simple.

ProEject V1.0.0.0
"Multilanguage"
https://softwarespot...tware/proeject/

Stichwort:
Medion Rechner mit obenliegender "USB- Festplatten Datenhafen"
Probleme beim Abmelden der externen HDD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0