WinFuture-Forum.de: 2 Grafikkarten laufen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 8 in unserem Special.
Seite 1 von 1

2 Grafikkarten laufen


#1 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 260
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 15

geschrieben 19. Februar 2015 - 15:40

hallo,

habe seit kurzem einen neuen rechner. angezeigt werden 2 grakas (1 onboard und die geforce) da ich im bios oder so nicht unbedingt was einstellen will (etwas leienhaft) meine frage: kann es zu problemen kommen? der monitor hängt an der geforce. hinten ist noch ein kleiner aufkleber wo drauf steht, wenn graka verbaut ist doe anderen anschlüße nicht verwenden. nur zeigt mir "CPUID CPU-Z" beide grakas an.

bitte nichts kompliziertes.

danke
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.114
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 216
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 19. Februar 2015 - 18:32

Wozu hast Du sie eingebaut? Office packt auch eine onboard Grafikkarte, da kannst sie wieder ausbauen.

Allgemein: Wenn Du GeForce und AMD gemixt hast und beide Treiber installiert sind, kann das unvorhersehbare Folgen kann. PC friert ein oder stürzt ab wann er möchte.
0

#3 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 19. Februar 2015 - 18:39

@Daniel: Wo steht hier was von nur Office?

@snoopi: Normalerweise passiert da nichts, wenn der Prozessorintegrierte Grafikchip und eine richtige Grafikkarte gleichzeitig aktiv sind. Zumindest wenns ein Intel-Prozessor ist, wird automatisch die Grafikkarte, wo der Monitor dranhängt, zur führenden. Die andere ist dann passiv.

Mit spezieller Software kann zudem geregelt werden, wann welche Grafikkarte genutzt wird. Zum Beispiel bei Officeanwendungen die stromsparende Prozessorgrafikund bei Spielen die richtige Grafikkarte.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#4 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 260
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 15

geschrieben 19. Februar 2015 - 19:37

@ Sturmovik, danke für die Antwort.

Das ist in dem Rechner drinn:

Zitat

Prozessor: Intel® Core™ i5-4460 Quad-Core der 4. Generation (Haswell)4C/4T / Taktfrequenz: 3,2 GHz (Turbo 3,4 GHz) / L3-Cache: 6MB / 84W
Motherboard: MSI H81M-S03 mATX
Anschlüsse Vorderseite: Audio, Mic., 1x USB 3.0, 1x USB 2.0
Anschlüsse Rückseite: 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, 2x PS/2, 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI, 1x LAN, 3x Audio
Arbeitsspeicher: 8192 MB 1600 MHz DDR3 RAM
Festplatte 1: 120 GB SATA-3 SSD
Festplatte 2: 1000 GB SATA-3 (7200U/min., 64 MB Cache)
Card Reader: ohne
Laufwerke: DVD-Brenner
Grafik: Nvidia GeForce GTX 750 Ti Ocerclocked Grafik, 2 GB GDDR5 (VGA, DVI, HDMI) PCI-Express, unterstützt Nvidia GPU-Boost, Nvidia Adaptive Vertical-Sync, Nvidia 3D-Vision Ready, Nvidia Surround, Nvidia SLI®-Technology, Nvidia Physix® Technology
Audio: High Definition Audio / 7.1 support
Netzwerk / LAN / WLAN: 10/100/1000 MBit/s LAN on Board / 802.11bgn WLAN bis zu 300MBit/s
Gehäuse: Gamingtower Cougar 67M3 Schwarz / Front army-green (Maße HxBxT 425mm x 198mm x 484mm)
Netzteil: 420 Watt
Betriebssystem: Windows 8.1 64Bit, Cyberlink Power DVD OEM


Auf dem Board ist noch diese OnBoard Graka: Intel HD Graphics 4600. Der Monitor ist an der Grafikkarte.

Mir geht es ja erst mal nur darum das nichts passiert und ich dann was falsch mache.
0

#5 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 19. Februar 2015 - 19:41

Das Board hat keine Onboard-"GraKa", das Ganze ist im Prozessor integriert, nennt sich iGPU und wird übers Board bereitgestellt.

Und wie oben geschrieben ist das ganze Konzept so aufgebaut, dass beide Grafikchips parallel laufen können, ohne sich gegenseitig zu stören.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#6 _shift_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. Februar 2015 - 13:36

Der gemeinsame Betrieb von 2 Grakas geht nur auf Boards mit dem Lucid Hydra 200 Chip, wie ihn z.B. MSI bei seinen BigBang Fuzion Boards verbaut.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0