WinFuture-Forum.de: WLAN Festplatten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

WLAN Festplatten


#1 _Hobbyperte_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 01. Februar 2015 - 14:56

Hmm - bin überrascht das Festplatten aus dem Hardware-Bereich Ausgeklammert werden? Doch zur Sache:

mich würde einfach mal Interessieren welche Erfahrungen Ihr mit WLAN-Festplatten gesammelt habt und ob speziell die im Folgenden genannten Modelle evt. sogar Baugleich sein könnten, natürlich nur das Innenleben der Elektronik betreffend, da die Gehäuse offensichtlich unterschiedliche Konstruktionen und Designs haben.

Die Modelle:
1) Intenso Memory 2 Move mit WiFi und USB 3.0 gibt es in schwarz und weiß mit Platten von 250GB bis 1TB

2) Fantec MWiD25 mit WLAN und USB 3.0, gibt es in schwarz und weiß, ohne und mit Festplatte, woraus sich schon mal ergibt, das man das Gehäuse problemlos öffnen kann.

3) Medion Life S89045 (MD90217) mit WLAN und USB 3.0, mit 500GB Platte, Gehäuse lässt sich nicht zerstörungsfrei öffnen

4) Xystec WLAN-AccessPoint, auch mit USB 3.0, kommt ohne HDD, wird explizit Angegeben das HDD bis 3TB eingebaut werden können

5) Verbatim MediaShare Wireless MultiMedia-Streaming Box WLAN, USB 2.0, SD-Kartenschacht. Ohne Festplatte

Das Verbatim-Gehäuse weicht in der Konzeption etwas ab, da keine Festplatte eingebaut ist und scheinbar auch nicht zur Nachrüstung vorgesehen ist, außerdem hat es als Einziges in dieser Liste einen SD-Schacht. Alle Gehäuse verfügen jedoch über einen 3 Ah -Akku, welcher für den Betrieb des Accesspoints oder auch zum Laden eines mobilen Gerätes (Smartphone, Tablet-PC, MP3 ...) vorgesehen ist.

Die ersten vier Geräte haben alle einen Reset und An-/Aus- Schalter, USB 3.0 und LAN-Buchse an der Stirnseite und vier LED im Deckel entlang der Stirnseite, zumindest das Medion-Gerät hat außerdem noch eine USB 2.0 Buchse an der Seite. Der technische Aufbau scheint äußerlich also ziemlich identisch, wie auch die angegebenen Leistungsdaten. Da fragt man sich, ob die Firmware untereinander Austauschbar ist? Da vlt. nicht jeder Hersteller sein Gerät gleichermaßen pflegen wird ...

Anzeige



#2 _winton_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Februar 2015 - 08:41

hi,

mindestens zwei davon sind nur Gehäuse. Das zweite ist, nahe zu jeder von uns surft mit einem Router, da entsteht mir die frage wozu ich eine Wlan Festplatte brauche, wenn ich meine Festplatte Zuhause ganz einfach an den Router anschließen kann und solange ich eine Verbindung ins Inet habe, kann ich von überall auf so eine Festplatte zugreifen! Sorry für mein Unwissen, aber zu mindestens bei der EasyBox 803 geht das.

#3 _shift_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. Februar 2015 - 13:24

Zuerst einmal gibt es nur noch drei Festplatten Hersteller: Seagate, Toshiba und Western Digital. Diese drei haben alle anderen Marken in den letzten Jahren aufgekauft. Sollte einmal ein anderer Hersteller angegeben sein, ist dies eine anders gelabelte Festplatte der o.g. drei. Und, Intenso Memory 2 Move mit WiFi und USB 3.0 ist der absolute Testsieger

Dieser Beitrag wurde von Wiesel bearbeitet: 01. März 2015 - 19:19
Änderungsgrund: Werbung weg


#4 Mitglied ist offline   user2015 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 23. August 09
  • Reputation: 0
  • Wohnort:AT

geschrieben 01. März 2015 - 17:36

Was soll denn das Ziel sein? Was möchtest du konkret damit machen?
Dann kann man mit etwas Glück besser weiterhelfen

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.293
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 887
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 02. März 2015 - 16:16

NAS mit WLAN... da halte ich aus Erfahrung nix von... WLAN ist und bleibt zu störanfällig für große Datenmengen.

Da lieber ein kleines einfaches NAS mit zwei Festplatten für Spiegelung und zum Schutz vor dem Ausfall einer Festplatte.

Hiermit habe ich bspw. im privaten Bereich gute Erfahrungen gemacht:

http://goo.gl/6R8sjV

dazu 2x2TB WD Red

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0