WinFuture-Forum.de: Herausfinden ob UMTS aktiv - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Herausfinden ob UMTS aktiv


#1 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 19. August 2014 - 16:55

Hallo zusammen,

ich habe im Moment ein Problem das sich für mich nicht lösen lässt. Es geht darum das Windows-Updates deaktiviert werden wenn die Verbindung über UMTS hergestellt wird. Ich weiß das es z.B. unter Mac für sowas eine Erkennung gibt. Ist sowas in einem Windows Betriebssystem auch möglich? Zum Einsatz kommt Win7Pro 64 Bit. Das ganze muss ohne Benutzereingriff erfolgen und am besten im Hintergrund als Dienst werkeln.

Ich hoffe hier hat jemand eine Idee :)
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.935
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 392
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 19. August 2014 - 17:07

Soweit ich weiß, gibt es eine Erkennung getakteter Verbindungen erst seit Windows 8 vom Betriebssystem aus.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.787
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 693
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 19. August 2014 - 17:07

Was spricht denn dagegen Windows-Updates in der Einstellung

"Nach Updates suchen, aber den Zeitpunkt zum Herunterladen und Installieren manuell festlegen"

zu setzen?

Die paar Bytes an Info-Files sind ja nicht wirklich schlimm.

Wenn ich ja richtig gelesen habe willst du schlicht verhindern, dass Updates herunter geladen werden wenn eine UMTS-Verbindung besteht.
0

#4 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 20. August 2014 - 07:28

Danke für die schnellen Antworten.
@Urne: Wäre schade wenn es wirklich erst ab Windows 8 ginge :(

@Stefan_der_Held: Dagegen spricht, das die betreffenden User dann nie die Updates installieren. Die Meldung das neue da sind wird dann schlicht ignoriert :/ Hatten hier Systeme die dann über ein halbes Jahr keine Updates gezogen haben. Deshalb suche ich dort eine Automatisierte Lösung, wenn WLAN oder Lan dann Updates, wenn UMTS dann eben keine. Ich kann das nachvollziehen das es nervig ist wenn am Patchday direkt das Volumen schon wieder aufgebraucht ist.

Gibt es vielleicht Drittanbietersoftware die Sowas realisieren kann? Wenn Verbindung A aktiv dann Dienst B aus? Muss ja nicht von Microsoft direkt sein.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.787
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 693
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 20. August 2014 - 07:49

ggf. über die Windowsfirewall:

http://www.administr...ird-162972.html

sprich gewissen Diensten (sind ja auch nur Programme!) die Kommunikation mit dem Internet über Adapter XYZ (in diesem Falle dem UMTS-Adapter) zu verbieten.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 20. August 2014 - 08:15

0

#6 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 20. August 2014 - 09:40

Hmm das wäre ein interessanter Ansatz, die Frage ist nur ob es hier eine Global definierbare Schnittstelle gibt oder eben erst ab Windows 8, weil wenn ich händisch an jeden Client (50-60) muss wäre das ziemlich nervig. Wenn das allerdings per Gruppenrichtlinie global ala "WUS -> UMTS = Nein" möglich wäre, dann wär das Super. Schaut aber irgendwie so aus als ginge das wirklich erst am Win8
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.935
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 392
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 20. August 2014 - 09:50

In der Einwählsoftware, bzw. im Treiber für die UMTS Karte ist darüber nichts zu finden?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#8 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 20. August 2014 - 17:31

Leider bietet sich das aufgrund einiger eingesetzten Geräte nicht an. Wir haben Teils intere Karten aber auch viele Surfsticks. Könnte man per Script irgendwie die IPs aller Geräte minütlich abfragen und wenn bei einem eine Öffentliche ist dann den Dienst abschalten lassen? Wäre das möglich?
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist online   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.563
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 191
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 25. August 2014 - 15:22

Naja du hast einen WUS erwähnt und mehrere Clients. Ich gehe davon aus, dass wir hier von einem Unternehmensumfeld reden - wie wär es wenn du auf WSUS setzen würdest und die Updates eben über diesen forcieren würdest (geht per GPO) - den WSUS dann aber eben nur übers Firmennetzwerk (LAN / WLAN) erlauben und nicht nach außen anbieten. Evtl. auch VPN Verbindungen deaktivieren, falls ihr über einen VPN einwählt wenn UMTS an ist.

--

ja auch das deaktivieren von den adaptern wäre möglich - dazu müsstest du nur auf einem Webserver die IP adresse ausgeben lassen und den inhalt mit einem .net Programm abrufen lassen, das programm kann dabei durchaus auch im systray laufen. Mit .Net sollte man wenn ich mich nicht irre auch Dienste deaktivieren können (wenn man Admin ist)

EDIT: und selbst wenn es nicht geht - du kannst immer noch programme mit parametern starten also einfach eine CMD starten mit net stop / net start wuauserv
0

#10 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:The Darkside
  • Interessen:Technik, Games, Autos, Motorräder

geschrieben 09. September 2014 - 13:09

Hallo, Sorry für die späte Rückmeldung meinerseits, ich war 2 Wochen im Urlaub. Wir besprechen im Moment unterschiedlichste Szenarien. Aktuell setzen wir das Patchmanagement von GFImax ein, dies wäre dann auch der Dienst den es bei vorhandener UMTS-Verbindung auszuschalten gilt.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0