WinFuture-Forum.de: Von 60 Hz auf 120 Hz umsteigen - lohnt sich das? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Von 60 Hz auf 120 Hz umsteigen - lohnt sich das?


#1 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juni 2014 - 17:20

Hey alle zusammen!

Ich hab hier aktuell einen Philips 247ELH, der bis zu 75 Hz schafft, bei FullHD aber dauerhaft auf 60 Hz läuft.

Nun hab ich öfters gelesen, dass ein Monitor mit 120 Hz viel besser sei und das Bild viel flüssiger laufen würde. Daher bin ich etwas ins Grübeln gekommen, ob sich denn ein Monitor mit 120 Hz für mich lohnen würde.

Ich hatte vor, mir demnächst eine R9 290 Tri-X zu kaufen, daher käme ich ja immer in die "hohen" FPS-Zahlen rein und dann wäre doch ein Monitor mit 120 Hz schon sinnvoll, oder?

Ich weiß eben nicht, ob man den großen Unterschied merkt. Wusste bisher gar nicht, dass es überhaupt 120 Hz gibt und war mit meinen 60 Hz vollauf zufrieden. Hab vorher einige Zeit lang auf meinem Fernseher gezockt (hat nur 50 Hz gehabt) und hab dort auch keine großartigen Schlieren gesehen, usw.

Was meint ihr?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.913
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 758
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 12. Juni 2014 - 17:37

lohnt sich in meinen Augen eigentlich nur (alles jenseits der 75hz) wenn mittels Shutter-Brille 3D geschaut werden will. Denn hier sind 100Hz minimalanforderung.
0

#3 Mitglied ist offline   X2-3800 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.113
  • Beigetreten: 03. August 07
  • Reputation: 2

geschrieben 12. Juni 2014 - 18:14

Beitrag anzeigenZitat (marioparty96: 12. Juni 2014 - 17:20)

........................
Ich weiß eben nicht, ob man den großen Unterschied merkt. Wusste bisher gar nicht, dass es überhaupt 120 Hz gibt und war mit meinen 60 Hz vollauf zufrieden. Hab vorher einige Zeit lang auf meinem Fernseher gezockt (hat nur 50 Hz gehabt) und hab dort auch keine großartigen Schlieren gesehen, usw.

Was meint ihr?


Schlieren kommen nur von langsam schaltenden LCD Displays, das hat nicht direkt was mit der Bildwiederholfrequenz zu tun.

Da geht es eigentlich mehr darum das schnelle Horizontalbewegungen (Kameraschwenks)beim Spielen weniger ruckeln. Also ich überlege schon lange mir einen 120Hz oder 144Hz Monitor zuzulegen.

Man kann das zB bei filmen mit nur 24p sehen. Hat man Videomaterial mit 60hz sieht man sofort bessere Konturen bei bewegten szenen. Wenn sich ein objekt horizontal oder von hinten nach vorn bewegt durchs bild bewegt entstehen beispielsweise deutliche Sprünge bzw Lücken zwischen den einzelnen Bildern, je geringer die Bildwiederholfrequenz ist desto größer und auffälliger sind diese Lücken.
Fehlende Bildinformationen bedeuten längere Reaktionszeiten beim Spielen.
0

#4 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juni 2014 - 21:09

Ist mir bisher trotzdem nix aufgefallen.

Mal sehen, vielleicht find ich ja im Sommer nen günstigen und dann ist das ja ne Überlegung wert. Mal schauen, ob ich den dann hier vielleicht noch als zweiten Bildschirm nutzen kann. Wird aber eng. :/
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0