WinFuture-Forum.de: Wahl-O-Mat 2013 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Wahl-O-Mat 2013

Umfrage: Welche Partei werdet ihr wählen? (30 Mitglieder haben abgestimmt)

Welche Partei werdet ihr wählen?

Du kannst das Ergebnis dieser Umfrage nicht sehen, bevor du nicht selbst abgestimmt hast. Bitte melde dich an und gib deine Stimme ab um das Ergebnis zu sehen.
Abstimmen Gäste können nicht abstimmen


#1 Mitglied ist offline   masta101 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 20. Dezember 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 29. August 2013 - 11:54

Er ist wieder da: http://www.wahl-o-ma...estagswahl2013/

http://oi39.tinypic.com/igkjso.jpg

was kam bei euch raus? zufrieden damit? oder eher nicht? lasst ihr euch vom ergebnis beeinflussen?



Ich für meinen Teil werde sicher nicht die Tierschutzpartei wählen, und auch nicht die NPD, aber der Rest passt eigentlich ganz gut ^^

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Yournightmare 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 24. Juli 13
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. August 2013 - 12:12

Alles Lüge!

Vor der Wahl werden Versprechungen gemacht und danach wieder gebrochen.
Immer wieder das gleiche Theater und dann wird sich gewundert dass Vertrauen
und Glaubwürdigkeit verschwindend gering sind.
Bin mal gespannt auf die Wahlbeteiligung.

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. August 2013 - 12:17

Weniger als 50%... hoffe ich. :P

Ja, behaupten tun die alle viel. Irgendwie traurig, wenn man davon ausgehen muß, daß Tierschutzpartei und NPD noch die ehrlichsten sind. :ph34r:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#4 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 30. August 2013 - 09:11

mit einem überragenden Ergebnis von 82% hat der Wahl-O-Mat mir geraten DIE PARTEI zu wählen. Obwohl es sich ja nur um eine Satire-Partei handelt, aber deren Antworten sind wirklich lesenswert :D

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.842
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 449
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. August 2013 - 09:25

Die Fragen sind aber Mist, zum Beispiel, ob man will, dass weniger Asylanten herkommen. Wenn man die Frage an sich mal hinterfragt und darüber nachdenkt, was denn ein Grund dafür wäre, dass weniger Asylanten herkämen, dann ist die Antwort für mich, dass es weniger Krieg auf der Welt gibt und deswegen weniger Leute aus ihren Ländern fliehen müssen. Das wäre für mich absolut ok aber soweit hat ja der Fragesteller nicht gedacht und würde mich in die rechte Ecke rücken, weil er meine Gedankenkette nicht kennt und ich als Linker einfach nur keinen Krieg will.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#6 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 30. August 2013 - 10:13

Viele Fragen sind nicht spezifisch genug und ohne ausreichendes Hintergrundwissen auch nicht klar für sich selbst zu beantworten.
Am interessantesten sind immer noch die Antworten der jeweiligen Parteien. vor allem die der NPD kann man als Realsatire betrachten :D Bei der Frage ob man rechtswidrige Parteien weiterhin verbieten soll, war klar wer als einziger dagegen gestimmt hat. :rolleyes:

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“

#7 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 30. August 2013 - 11:05

Im großen und ganzen kommt bei raus, was ich auch so sehe bzw. plane zu wählen, abgesehen davon, dass die NPD laut dem Ding auf Platz 4 bei mir kommen würde - das liegt halt daran, dass sie ähnliche Positionen wie ich vertreten, dies allerdings mit (für mich) völlig inakzeptablen Mitteln erreichen wollen.

Die Fragen sind aber teils echt bescheuert, hier meine Probleme damit:

Zitat

Es soll ein gesetzlicher flächendeckender Mindestlohn eingeführt werden.
Die Frage deckt nur die Fläche ab, aber nicht die unterschiedlichen Jobs an sich - was es teilweise ja schon gibt - und v.a. die Höhe, d.h. kann man von leben oder nur 0,10€ mehr als jetzt?

Zitat

Generelles Tempolimit auf Autobahnen!
Wie hoch darf's denn sein?

Zitat

Der Strompreis soll vom Staat stärker reguliert werden.
Pro Konzern oder pro Endnutzer?

Zitat

Nur ökologische Landwirtschaft soll finanzielle Förderung erhalten.
Gilt das auch für die ganze pseudo-ökologische Landwirtschaft oder wie sind die Kriterien?

Zitat

Deutschland soll mehr Flüchtlinge aufnehmen.
Woher, aus welchen Gründen und was bekommen die für Chancen, dass es denen dann auch besser geht als daheim?

Zitat

Verfassungswidrige Parteien sollen weiterhin verboten werden dürfen.
Verfassungswidrige sind bereits verboten, bei allen anderen hat man sich noch nicht die Mühe gemacht, das festzustellen, aus welchen Gründen auch immer.

Zitat

In Aufsichtsräten und Vorständen von Unternehmen soll eine gesetzliche Frauenquote gelten.
Gibt's dabei Ausnahmen für nachweisbar geringqualifiziertere Personen?

Zitat

Der Staat soll im öffentlichen Dienst verstärkt Menschen mit Migrationshintergrund einstellen.
Selbe Frage nach der Wichtigkeit der Qualifikation.

Zitat

Keine Speicherung von Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, Internet) ohne konkreten Anlass!
Bei welchen Anlässen?

Das sind so die Sachen, die mir ins Auge springen, bei denen es zu viel Interpretationsspielraum für Leute gibt, die die Details nicht kennen.

Auch ich bin wahrlich nicht perfekt oder allwissend, hab aber zumindest schon die ersten 6 Wahlprogramme durchgeackert.

Was die Wahlbeteiligung dieses Jahr angeht, ich tippe auf die Region 46%. Das Ergebnis ist imho sowieso schon klar, Schwarz-Grün ist den Wählern - zumindest bundesweit - nicht zu vermitteln und da die SPD nicht von ihrem hohen Ross runterkommt, bleibt nur Schwarz-Rot...was natürlich nicht heist, dass man dann gar nicht erst gehen soll.

#8 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 30. August 2013 - 15:29

Warum ist dieser Wahlomat eigentlich so blöde gemacht, oder übersehe ich da etwas?
Man beantwortet die Fragen, nimmt noch die Gewichtung vor, und muss dann ziemlich blöde rumklicken, bis man die mit der höchsten Prozentzahl gefunden hat. Warum werden da nicht alle angezeigt? Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen bei der Bayernpartei nach zu sehen. ;)

Ich war derjenige, der die Violetten, aus Protest, mit der Erststimme, wählt. (Laut Webseite treten die nur in Bayern mit der Zweitstimme an). Zweitstimme weiß ich noch nicht, mal sehen was da so auf dem Wahlzettel steht.
Warum die Violetten? Wer so etwas http://www.rafoeg.de/ in seinem Wahlprogramm hat, muss doch einfach gut sein. :rofl: Nein, ehrlich, eine reine Proteststimme, mehr nicht.

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 30. August 2013 - 15:35

Zitat

und muss dann ziemlich blöde rumklicken, bis man die mit der höchsten Prozentzahl gefunden hat
Öh, nein?! Das wird Dir doch dann am Ende angezeigt, welche Partei im Prozentsatz Dir am nächsten steht? Ich glaube, das blöde Rumkeklicke wird nur erforderlich, wenn Du die einzelnen Thesen und Positionen der Parteien dazu lesen willst.

Protest klingt immer gut :D. Meine Meinungen wurden auch nur zu 66% im besten Falle vertreten. Vielleicht kreuze ich einfach alles an :rofl:. Ist ziemlich peinlich, wenn ich diese Wahlplakate lese, auf denen das steht, was man gerne hätte - aber aus Kostengründen oder Koalitionsgründen nie erreichen kann.

Warum schlägt man von vorn herein die Zusammenarbeit mit anderen Parteien aus? Haben die alle nur Plan A und Plan B sind Neuwahlen? Wohin soll das hier gehen ...

Was passiert eigentlich, wenn unter 50% der Leute entscheiden können, welche Regierung mal regieren darf? Ist das dann noch mehrheitsfähig, wenn die Minderheit der Deutschen über Gesamtdeutschland entscheidet?

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 30. August 2013 - 15:39


#10 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 30. August 2013 - 19:17

Also ich komme am Ende dann auf "Welche Parteien möchten Sie auswählen?
Sie können Ihre Positionen mit bis zu acht Parteien vergleichen." und "Bitte wählen sie mindestens eine Partei aus", wenn ich da ohne Auswahl auf "weiter" klicke. Aber nun gut.

Alles Ankreuzen? Wenn man sich überlegt, Nichtwahl oder ungültige Stimme, sollte man lieber nicht hingehen. Eine ungültige Stimme zählt nämlich als Wahlbeteiligung.
Siehe dazu auch http://www.wahlrecht.../ungueltig.html
Wahlbeteiligung? Die ist vollkommen egal, theoretisch könnten sich das Parlament auch ausschließlich selber wählen. Nein, um da was zu ändern müsste es wohl so etwas wie eine Wahlplicht geben, oder so wie in den USA mit Wählerlisten. Allerdings stellt sich dann natürlich die Frage, was passiert wenn es nicht klappt? Wählen bis der Arzt kommt?

Koalitionen. Naja, die Grünen "können" nicht mit der FDP, und die PDS will, zumindest nach den jetzigen Aussagen, irgendwie keiner, bleiben also nur 3 mögliche Regierungsformen über. Sollte wirklich der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass es AfD und/oder die Piraten schaffen, und die Linke in etwas gleich bleiben, fördert das auch nur wieder eine große Koalition. Eine große Koalition kann man, zumindest meiner Meinung nach, eh nur mit Wahl der Grünen verhindern, wenn man mit der jetzigen Regierung nicht zufrieden ist.

Nein, insgesamt ist das mit der Wahl, und dann der daraus entstehenden Regierung, nicht das gelbe vom Ei; insbesondere wenn man auch noch mit einbezieht was überhaupt noch durch eine deutsche Regierung entschieden wird; aber wir haben nichts anderes und ich kann mir auch nur schwer etwas anderes, oder grundlegende Änderungen, vorstellen.

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.011
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 561
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 30. August 2013 - 21:41

Nicht nur bei euch in D wird gewählt:

Die Nationalratswahl in Österreich wird am 29. September 2013 stattfinden.

Für die österr. WF User hier das Pendant zum deutschen Wahl-O-Mat:

wahlkabine.at
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB

#12 _Membär_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2013 - 21:49

Einer geht noch. :lol:

http://www.wahl-o-mat.de/bayern2013/

#13 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 31. August 2013 - 13:32

Eigentlich haben wir ja die genialste Regierung überhaupt. Man stellt dem Wähler alle paar Jahre ein paar Zettel zur Verfügung und macht ihm so glaubhaft, er hätte was zu sagen. Dann aber, machen die Politiker , was sie wollen, womit dem Wähler die Wahl überflüssig vorkommt.
Abgesehen davon, dass die Wahlen sowieso unnütze Schaustellung sind.... warum?

Ganz einfach. Weil D im Zentrum Europas liegt, keine Waffengewalt besitzt und die "Allierten" immer noch den Abzug gespannt haben. Gut ist, dass dadurch der Friedenszyklus verlängert wird....
Das kann man mit einem 10l Eimer vergleichen. Da gehen 10 Liter rein. Stopft man erst einen großen Stein hinein, geht weniger Sand.... lässt man den Stein weg, geht mehr Sand hinein. Am Ende gehen aber nur 10 Liter in den 10l Eimer.

Sieht man das nun politisch geregelt, können Politiker nur in gewissen Grenzen agieren. Egal, was sie tun, sie müssen die 10 Liter Formel mit einberechnen.

Prinzipiell ist es also egal, wer da an den Positionen sitzt, ebenso sind die Wahlen "egal". Da könnte genauso gut Kläuschen Müller sitzen. Das Gesetz macht das Bundesverfassungsgericht nach den Richtlinien der Allierten und den Interessen der Mehrheit (neinein , nicht der Bevölkerungsmehrheit, sondern von der Mehrheit, vor der man Angst haben muss, wenn man sie nicht bevorzugt).

Das Ziel ist es also, den Wählern das Wählen so langweilig zu machen, dass der Anteil der Nichtwähler deutlich auch die - vor denen man Angst hat - mit einbezieht.
Somit kann man dann irgendwann furchtlos von einer Demokratie in eine Diktatur übergehen.... weil Wählen ja unnötig ist.... braucht man nicht.... die machen eh , was sie wollen.

;)

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 31. August 2013 - 13:34


#14 Mitglied ist offline   DARK-THREAT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.792
  • Beigetreten: 25. Januar 07
  • Reputation: 49
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Lingenau (Sachsen-Anhalt)

geschrieben 31. August 2013 - 13:50

Recht deutliches Ergebnis, werd ich auch wählen.

Eingefügtes Bild

Peace.

#15 Mitglied ist offline   Zdrei 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 24. Mai 12
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund
  • Interessen:Alles ausser allem anderen.

geschrieben 02. September 2013 - 19:12

Hier und in der Wahlkabine wähle ich die Piraten.
„Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.“

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0