WinFuture-Forum.de: intel (R) pentium (R) cpu G860 3.00 Ghz vs. 1024MB ATI Radeon HD 5450 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

intel (R) pentium (R) cpu G860 3.00 Ghz vs. 1024MB ATI Radeon HD 5450


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 24. Mai 2013 - 21:56

Ich habe einen Office PC zusammegebastelt um einfach mal zu sehen, was die interne Grafik vom intel®pentium®cpu G860 3.00 Ghz so drauf hat.

"Normale" Anwendungen liefen echt gut. Bei Spielen, nunja, war okay bei weniger anspruchsvollen Sachen.

Ich habe jetzt eine MSI 1024MB ATI Radeon HD 5450 für unter 30 EUR reingebastelt und ein bisschen übertaktet.

Ergebnis: Es läuft alles sehr viel flüssiger, besser, schneller, Windows-Leistungs-Index wesentlich höher.

Die interne Grafik bei Intel hat einfach nicht die Performance, wie sie versprochen wurde.
0

Anzeige



#2 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Mai 2013 - 22:12

Aha
0

#3 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.925
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 24. Mai 2013 - 22:17

Sack Reis. China.
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 24. Mai 2013 - 22:40

Und was wurde für die "HD Graphics" groß versprochen?

Der G860 enthält nur die stark abgespeckte Version der HD2000. Ich selber habe eine HD2000 und bin mit der soweit zufrieden (i5-2500). Läuft alles, wie es laufen soll.

Beim Leistungsindexes unter Windows 8 habe ich:

Grafik 5,2
Grafik (Spiele) 5,9

Ist nicht die Welt, aber mir reicht es.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Mai 2013 - 10:05

Wir reden hier nicht über eine High-End-Grafikkarte. Die HD 5450 ist so ziemlich das unterste Level auf dem aktuellen Grafikkartenmarkt. Dass so eine billige Grafikkarte eine so deutliche Leistungssteigerung bewirkt, hat mich schon etwas überrascht. Die offizielle Beschreibung der internen Grafik und die Kommentare im Netz -auch hier im Forum- dazu, hatten mehr versprochen. Die Leistung einer sogar nur passiv gekühlten Low Budget Grafikkarte sollte zumindest erreicht werden. Das war jedenfalls mein Eindruck, nach allem,was ich so gelesen habe.
0

#6 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Mai 2013 - 10:09

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 10:05)

Wir reden hier nicht über eine High-End-Grafikkarte. Die HD 5450 ist so ziemlich das unterste Level auf dem aktuellen Grafikkartenmarkt. Dass so eine billige Grafikkarte eine so deutliche Leistungssteigerung bewirkt, hat mich schon etwas überrascht.

Mich und viele andere sicherlich nicht, wenn man sich die technischen Daten anschaut.

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 10:05)

Die offizielle Beschreibung der internen Grafik und die Kommentare im Netz -auch hier im Forum- dazu, hatten mehr versprochen.

Wo denn? Was hat man dir versprochen?

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 10:05)

Die Leistung einer sogar nur passiv gekühlten Low Budget Grafikkarte sollte zumindest erreicht werden. Das war jedenfalls mein Eindruck, nach allem,was ich so gelesen habe.

Ist ja auch so. Ab der HD2000 ist man besser dran also mit einer HD4350.
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Mai 2013 - 10:16

Na dann ist ja gut, wenn es alle schon vorher wussten. Mich hat dieser deutliche Unterschied schon etwas überrascht. :P

Und hier [PC] für Office & Bildbearbeitung
wurde auch eine etwas andere Meinung zu integrierten Grafiklösungen vertreten.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 25. Mai 2013 - 13:07

0

#8 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Mai 2013 - 17:16

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 10:16)

Und hier [PC] für Office & Bildbearbeitung
wurde auch eine etwas andere Meinung zu integrierten Grafiklösungen vertreten.

Dort war aber auch von einem i5 mit HD4000 die Rede.
0

#9 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Mai 2013 - 19:22

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 10:05)

Die Leistung einer sogar nur passiv gekühlten Low Budget Grafikkarte sollte zumindest erreicht werden...

Das wird sie ja auch im Falle der HD3000. Die HD4000 werkelt dann sogar auf dem Niveau einer HD6450. Und wenn einem das immer noch nicht reicht, müsste man sich mal bei AMD umschauen ("Llano", "Richland", "Trinity" etc.) und / oder den bevorstehenden Release der Intel-Haswell-CPUs abwarten. Für den Office-Gebrauch, und um nichts anderes ging es in dem verlinkten Thread, reicht die Leistung einer HD2000 oder HD2500, wie du ja auch selbst festgestellt hast, bereits vollkommen aus...;)
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Mai 2013 - 22:35

Beitrag anzeigenZitat (DP455: 25. Mai 2013 - 19:22)

Für den Office-Gebrauch, und um nichts anderes ging es in dem verlinkten Thread, reicht die Leistung einer HD2000 oder HD2500, wie du ja auch selbst festgestellt hast, bereits vollkommen aus...;)


Ja sicher. Das stimmt. Ich war nur überrascht, wie groß der Leistungsunterschied zu einer der billigsten Garfikkarten war. Sooooo habe ich das nirgendwo gelesen. Es klang immer so, dass die interne Intel HD-Grafik die Billig-Grafikkkarten ablösen wird. Aber das ist - jedenfalls nach meiner Erfahrung - falsch.

Beitrag anzeigenZitat (Niedlicher Zwerg: 24. Mai 2013 - 22:12)

Aha



Beitrag anzeigenZitat (LoD14: 24. Mai 2013 - 22:17)

Sack Reis. China.



Ich hatte ganz vergessen, dass durch solch innovative Beiträge ein Forum auch einen gewissen Unterhaltungswert bekommt.
0

#11 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. Mai 2013 - 11:08

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 25. Mai 2013 - 22:35)

Ja sicher. Das stimmt. Ich war nur überrascht, wie groß der Leistungsunterschied zu einer der billigsten Garfikkarten war. Sooooo habe ich das nirgendwo gelesen.

Na ja, "billig" (im abwertenden Sinne) sind die HD5450-Karten ja nicht gerade, wenn man die gebotene Leistung mal in's Verhältnis zum veranschlagten Preis setzt. Das gilt dann schon eher für die auf Geizhals gelisteten 8400GS / G210-Karten, die von der Performance her im Vergleich mit den HD2000-/HD2500-iGPUs der Sandy- & Ivy-Bridge-CPUs sogar das Nachsehen hätten...;)
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 26. Mai 2013 - 16:36

Abwertend meinte ich das keineswegs. Mit billig meinte ich den Preis. Deutlich unter 30 EUR. Da hatte ich nicht viel erwartet. Ich war auch erstaunt, dass das Übertakten so einfach war. Und das brachte nochmal richtig was. Jedenfalls kein Vergleich mit der internen Intel Grafiklösung.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0