WinFuture-Forum.de: Rechner startet Nachts aus dem Hybernate-Modus - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Rechner startet Nachts aus dem Hybernate-Modus Wie finde ich die Ursache


#1 Mitglied ist offline   daarg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 30. November 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. März 2013 - 08:00

Hallo Community,

mein Windows 8 (64 bit) erwacht regelmässig (meist Nachts) aus dem Hybernate-Modus und ich krieg nicht raus welche Applikation dafür verantwortlich ist. Im Systemprotokoll finde ich nix gescheites. Die Tasks im Aufgabenplaner betr. MediaCenter habe ich bereits entsprechend angepasst (denn ein Task hat dafür gesorgt das Nachts nach Mediacenter-Updates gesucht wird).

Kennt jemand ein Tool zum überwachen solcher Vorgänge?

//daarg
as wolves among sheep we have wandered [bathory, dis irae]
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 13. März 2013 - 08:16

Schau mal unter den Energieeinstellungen (powercfg.cpl); da gibt es irgendwo eine Option "Zeitgesteuertes Aufwachen zulassen" oder dergleichen. Das ausmachen. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   daarg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 30. November 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. März 2013 - 09:10

@RaphS: Dankeschön - schau ich heut abend an.
as wolves among sheep we have wandered [bathory, dis irae]
0

#4 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. März 2013 - 10:24

Mit dem Kommandozeilenbefehl

powercfg -lastwake

hast du die Möglichkeit, dir den Verursacher der letzten "Schlafstörung" anzeigen zu lassen...

powercfg -device-query wake_from_any

listet dir alle Komponenten auf, die in der Lage sind, den PC aufzuwecken. Die entsprechende Option in der Energieverwaltung des/der betroffenen Geräte müsste "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" heißen. Wenn das nicht weiter hilft, müsste man mal in den Energieeinstellungen im BIOS/EFI vorbei schauen...
2

#5 Mitglied ist offline   daarg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 30. November 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. März 2013 - 15:06

@DP455 Kannte ich bisher noch nicht - vielen Dank ;)
as wolves among sheep we have wandered [bathory, dis irae]
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.613
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 13. März 2013 - 16:48

Zusätzlich kann man noch mittels

powercfg -devicequery wake_armed

die Geräte anzeigen lassen, welche tatsächlich zum Wecken von Windows "scharf" geschaltet sind. Wenn man dann eines der Geräte "entschärfen" will, muss man folgendes eingeben:

powercfg -devicedisablewake <Gerätename>

Der <Gerätename> ist dabei der Name, welcher von -devicequery wake_armed ausgegeben wird. Um z.B. meine Netzwerkkarte aus der Liste zu nehmen, muss ich folgendes eingeben:

powercfg -devicedisablewake "Controller der Familie Realtek PCIe GBE"

Gibt man erneut -devicequery wake_armed ein, sollte das Gerät aus der Liste verschwunden sein.

Analog dazu kann man das Gerät auch wieder mittels -deviceenablewake <Gerätename> "scharf" schalten.

Diese Einstellungen entsprechen da die von DP455 erwähnten Einstellungen der Geräte im Gerätemanager. Man kann das auch dort ein- und ausschalten. Wenn man aber jetzt sowieso schon in der Konsole ist, kann man diese Einstellungen auch gleich von hier aus erledigen.

Eine Beschreibung für powercfg für Windows 8/Server 2012 findet man hier:
Powercfg (Befehlszeilenoptionen)

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. März 2013 - 16:52

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
2

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 13. März 2013 - 16:53

Das Problem ist aber, daß die timed events da nicht mit drin stehen in dieser Liste.

Das geht, soweit ich bisher feststellen konnte, nur direkt über die erweiterten Energieoptionen, unter Sleep "Allow wake timers" (wie auch immer das in der dt. Variante übersetzt sein mag).

Hier:

Angehängtes Bild: Untitled.png

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 13. März 2013 - 16:59

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.613
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 13. März 2013 - 16:58

Die eingerichteten Timer kann man sich mit powercfg -waketimers anzeigen lassen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. März 2013 - 16:58

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 13. März 2013 - 17:04

Hab da grad nochmal geschaut: ja, enumerieren geht.

Aber abschalten? :unsure:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.613
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 13. März 2013 - 17:23

Da kommt es darauf an, was das für Timer sind.

Die Timer kommen ja meist von der Aufgabenplanung, wenn bei der betreffenden Aufgabe die Option "Computer zum Ausführen der Aufgabe reaktivieren" gesetzt ist.

Habe da mal die Aufgabe "Test" entsprechend eingerichtet und powercfg -waketimers zeigt mir jetzt auch an:

Der von [PROCESS] \Device\HarddiskVolume4\Windows\System32\services.exe gesetzte Zeitgeber läuft um 20:15:22 am 13.03.2013 ab.
Ursache: Die geplante Aufgabe "NT TASK\Test" wird ausgeführt. Hierzu muss der Computer reaktiviert werden.

Daraus kann man jetzt erkennen, dass die Aufgabe "Test" einen Timer aktiviert hat, welcher um 20:15:22 am 13.03.2013 den Rechner wecken würde. Wenn mir das nicht passt, müsste ich diese Aufgabe jetzt ändern oder deaktivieren.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#11 Mitglied ist offline   daarg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 30. November 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. März 2013 - 18:58

powercfg /lastwake ergibt bei mir: Wake History Count -0 ;(
powercfg /devicequery wake_armed ergibt noch immer 6 geräte (die nicht in frage zu kommen scheinen)
powercfg /waketimers war die lösung:
Timer set by [PROCESS] \Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\s
ires at 2:59:29 AM on 03/14/2013.
  Reason: Windows will execute 'NT TASK\Microsoft\Windows\TaskSch
Maintenance' scheduled task that requested waking the computer.


D.h. das war eine Task so definiert das der Rechner geweckt wird - danke Microsoft ;)
as wolves among sheep we have wandered [bathory, dis irae]
0

#12 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 13. März 2013 - 20:57

Hm.
Ich habe den Mist ja komplett deaktiviert, wegen der SSD, finde den Thread aber sehr interessant. Weil der Rechner angeblich im "Hibernate" ist, aber vom OS hochgefahren werden kann?
Hibernate ist eigentlich der Modus, wo der benötigte Speicherinhalt auf die Platte geschrieben wird, weil der Computer "ausgeschaltet" wird.
Wird er nicht ausgeschaltet, ist das nur ein Ruhemodus.

Jetzt würde mich mal interessieren, was im Windows wirklich eingestellt ist.
0

#13 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 13. März 2013 - 21:01

Doch, das geht. Meiner (W8/64) wachte auch jede Nacht um 3 für 5 Minuten auf und ging dann wieder ratzen.

Gibt ja da inzwischen weitere Sleep States für... wie's genau implementiert ist, keine Ahnung, aber einfach ne Zeit ins UEFI schreiben wann es weitergehen soll wäre auf jeden Fall eine Option.

Schau auch mal hier: KB2799178 -- Windows 8 desktop wakes up unexpectedly from sleep or hibernation

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 13. März 2013 - 21:04

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 13. März 2013 - 21:29

Klingt logisch. Man muss ja quasi nur die CMOS Uhr mit einer "Weckvorrichtung" versehen.
0

#15 Mitglied ist offline   nozz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 879
  • Beigetreten: 09. Oktober 06
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. März 2013 - 22:58

Windows wacht standardmäßig um 3 Uhr morgens zur Updateinstallation auf, das ist immer das Erste, was ich nach der Installation umstelle :P Da schaltet man mal mit wartenden Updates den Rechner in den Ruhemodus und wundert sich dann warum der morgens läuft. Ich weiß nicht, ob der eigentlich wieder ausgehen sollte, bei mir hat er das jedenfalls nie gemacht.
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0