WinFuture-Forum.de: Nach Treiber-Update Leistungsindex bei Windows 7 schlechter - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Nach Treiber-Update Leistungsindex bei Windows 7 schlechter


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Januar 2013 - 17:49

Nach einem Update für die in einem Intel-Prozessor integrierte Grafik hat sich der Leistungsindex von 4,6 auf 4,5 verschlechtert. Dasselbe habe ich neulich auch bei einem Acer Notebook mit ebenfalls integrierter Grafik festgestellt. Die Updates wurden jeweils von der offiziellen Intel Seite nach automatischer Suche geholt.

Nicht besonders dramatisch, aber seltsam finde ich das schon, dass man sich die neuesten Treiber holt und die Leistung schlechter wird.

Eigentlich sollte das doch umgekehrt sein, oder ?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Januar 2013 - 17:54

Ja. Das kann allerdings auch andere Gründe haben. Z.B. irgendwelche Enrgiesparfunktionen oder o.ä. Messabweichungen können beim Leistungsindex auch schonmal schnell von offenen Anwendungen etc. kommen. Ob das nun am neuen Treiber liegt, will ich daher mal nicht so genau sagen... :huh:
0

#3 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.906
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Januar 2013 - 18:37

Das habe ich auch hin und wieder nach einer Treiberaktualisierung.
Mal geht es um 0,1 nach oben, mal nach unten.
Da sollte man sich nicht dran stören.
0

#4 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Januar 2013 - 18:48

Das wird wohl daran liegen das du im Hintergrund Programme offen hast, die die Leistung beeinflussen.
Darunter fallen zB Antivirenprogramme.

Schalte einfach alles aus und lass dann den Test nochmal laufen.
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Januar 2013 - 19:22

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 13. Januar 2013 - 18:48)

Das wird wohl daran liegen das du im Hintergrund Programme offen hast, die die Leistung beeinflussen.
Darunter fallen zB Antivirenprogramme.

Schalte einfach alles aus und lass dann den Test nochmal laufen.


Das habe ich bei den Tests vorher auch nicht gemacht. Alles im Normalbetrieb getestet, ansonsten wird das Ergebnis ja verfälscht.
Ich finde es halt komisch, dass das Ergebnis schlechter wird. Ich hatte vor Jahren ein Notebook von Fujitsu-Siemens mit einem kleinen Celeron und integrierter Grafik und das Ganze lief unter XP. Spiele liefen fast gar nicht und eines Tages kamen neue Treiber für die Grafik und die Spiele, die vorher nicht funktionierten, die liefen plötzlich.
So sollte es sein und nicht umgekehrt.
0

#6 Mitglied ist offline   karli33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 377
  • Beigetreten: 16. April 08
  • Reputation: 26
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Januar 2013 - 20:59

Sicher sollte es besser werden, aber mir ist es lieber, wenn "Fehler" im Treiber beseitigt werden, auch wenn dann die Performance 0,1 Punkte nach unten geht!

k..33
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.587
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 89

geschrieben 15. Januar 2013 - 14:31

Der Zehntelpunkt ist doch PillePalle. Liegt im Rahmen der Meßwerterfassung.
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
0

#8 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.590
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 16. Januar 2013 - 09:13

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 15. Januar 2013 - 14:31)

Der Zehntelpunkt ist doch PillePalle. Liegt im Rahmen der Meßwerterfassung.

This. Sich einfach mal an den Physikunterricht aus der Schule erinnern. Wenn man z.B. g ausrechnet, hängt der Lehrer auch niemanden auf, der eine kleine Abweichung von der offiziellen Zahl hat.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0