WinFuture-Forum.de: Kaufberatung Netbook/ Notebook - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Kaufberatung Netbook/ Notebook


#1 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2012 - 19:30

Nabend, wie manche mitbekommen haben, hat sich mein Dell D420 rigeros geweigert zu starten wegen dem verdammten HDD Passwort. Naja, das Ding wurde verkauft, weil die Entsperrung zu teuer gewesen wäre.

Deshalb suche ich etwas neues. Bekannte Marken für Qualität und Mobilität sind gefragt. Ausgesuch habe ich mir bereits eines:

http://www.notebooks...da1aba1c6df0ab0

Ist dieser zu empfehlen? Andere vorschläge sind gerne gesehen. Preisbereich wie der Lenovo bis maximal 300€.

Peace und sauber bleiben.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 30. August 2012 - 19:41

Hm... ich würde dir ein gebrauchtes ThinkPad aus der T61-Serie empfehlen. liegt in der Regel in deinem Budget und ist nicht so 0815mäßig verbaut wie diese 300-Euro-Neuware-Plastik-Bomber.
0

#3 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2012 - 19:44

Also das?

http://www.notebooks...1b-c8687d8e7e04

Sieht ja echt robuster aus. ;D
0

#4 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 30. August 2012 - 19:52

maximal 300€ :blink:


wenn du halbwegs was vernüftiges und nichts gebrauchtes willst, spare lieber noch den ein oder anderen Monat und lege etwas mehr an.
0

#5 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2012 - 19:58

Für 300€ was gescheites zu finden, das dürfte aussichtslos sein. Gebraucht vielleicht, aber dann bestenfalls mit 12 Monaten Gewährleistung (vom Händler). Für 80€ über deinem Limit bekommt man schon ein neues Inspiron mit 24 Monaten Garantie, das schon von der Verarbeitung her in einer ganz anderen Liga spielt. Aber lies selbst. Die Lizenz (mit beigelegtem Datenträger) ließe sich dann sicher auch zu Geld machen, wenn man sie nicht braucht...
0

#6 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2012 - 20:04

Ich habe jetzt 300€ fix da, für mehr müsste ich noch sparen. Ich bekomme nicht soviel lohn. <_<
0

#7 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2012 - 20:10

Manchmal lohnt es sich zu sparen. Oder anders gesagt, wer billigt kauft, kauft zweimal. Aber die Erfahrungen solltest du schon selbst machen, wenn du sie noch nicht gemacht hast. Das war auch nur 'ne Empfehlung, mehr nicht...
1

#8 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 30. August 2012 - 20:13

Beitrag anzeigenZitat (CrownMiro: 30. August 2012 - 20:04)

Ich habe jetzt 300€ fix da, für mehr müsste ich noch sparen. Ich bekomme nicht soviel lohn. <_<

dann spare lieber
0

#9 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 30. August 2012 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (CrownMiro: 30. August 2012 - 19:44)

Also das?

http://www.notebooks...1b-c8687d8e7e04

Sieht ja echt robuster aus. ;D


nein ein ThinkPad - nicht so einen IdeaPad-Bullshitt... datt sind plastikbomber

guckst du hier

http://www.ebay.de/s...-All-Categories
0

#10 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.947
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 163
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. August 2012 - 21:05

Mit deinem Posting hast du mich jetzt abgehangen :)

nein ein ThinkPad - nicht so einen IdeaPad-Bullshitt

Der Link von CrownMiro zeigt doch auf ein gebrauchtes T61.
Was meinst du mit IdeaPad-Bullshitt?
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.439
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 783
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. August 2012 - 21:19

Brauchst du eines mit OS oder darf es auch ohne sein und dafür mit Rucksack? Dann schau mal hier http://www.t-online-...?categoryId=205

Oh sorry ... sehe grad, derzeit nicht lieferbar. ;(

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 30. August 2012 - 21:19

0

#12 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.312
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 30. August 2012 - 22:22

Jungs? Thinkpads auch als Billigversion zu 300€ sind der absolute Hit. Klar kann das Teil nicht mit X230 mithalten aber ich liebe mein x121e. Es ist einfach nur klasse verarbeitet, fühlt sich sau gut an, kann mit UMTS aufgerüstet werden, klein, leicht, leistungsstark - perfekt für die Schule und die Tastatur: göttliche Qualität von Lenovo :).

Warte noch auf das x131e, welches bald erscheinen soll und Fehler des x121e ausmerzt. Mit Intel i3-2367M und 2x 1,7GHz dank 17W ist es das perfekte Subnotebook. FullHD stellt dank HD4000 oder HD7310 mit E2-1800 kein Problem dar und dank USB 3.0 auch nach außen hin schnell. HDMI und VGA - was will man mehr?

Einzig ein Dockinstation Anschluss wäre noch perfekt aber dafür gibt's ja X230 :D.

Fazit: Ja, das x121e bzw. x131e sind verdammt beliebt und das zurecht :). Will nie wieder UMTS in der Schule vermissen. Bau Dir am besten noch eine SSD mit 128GB ein, dann läuft das Teil auch schnell - außer du musst 750GB Daten mit Dir rumschleppen, dann kommst Du nicht um 7mm HDD vorbei.

Ich habe mein Notebook mit UMTS, + 2GB RAM und 80GB SSD noch aufgerüstet. Sollte es das Lenovo werden, nimm doch bitte das Modell mit E-450 APU und kloppe noch 4GB zusätzlich rein, dann hat Windows 7 x64 mit 8GB RAM echt genug :D.

P.S. Finger weg von 10" Teilen - 11,6" und 12,5" sind absolut transportabel und dank 1366x768 auch HD-fähig.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 30. August 2012 - 22:33

0

#13 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 31. August 2012 - 05:33

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 30. August 2012 - 22:22)

P.S. Finger weg von 10" Teilen - 11,6" und 12,5" sind absolut transportabel und dank 1366x768 auch HD-fähig.

Ironie :unsure:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.312
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 31. August 2012 - 08:33

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 31. August 2012 - 05:33)

Ironie :unsure:
Wieso? Ab 11,6" ist die Tastatur 98% so groß wie eine Tastatur am Rechner. Die Tasten lassen sich perfekt treffen und haben dank Chicklet auch genug Abstand. Die eeePCs von Asus unter 11,6" - ich sehe es doch bei einer Kollegen. Wer hat solche Miniaturhände? Klar, für große Pranken ist erst 13,3" sinnvoll. Ein paar Zoll machen da schon den Unterschied ;).

EDIT: Mit Netbooks kannst Du auch sicherlich kein FullHD wiedergeben und auf HDMI ausgeben. Oder hat sich auf dem Markt etwas getan? Deshalb erachte ich das x121e auch nicht als Netbook, weil es mehr als nur ein Notizblock ist.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 31. August 2012 - 09:22

0

#15 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 31. August 2012 - 09:01

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 30. August 2012 - 22:22)

Warte noch auf das x131e, welches bald erscheinen soll und Fehler des x121e ausmerzt. Mit Intel i3-2367M und 2x 1,7GHz dank 17W ist es das perfekte Subnotebook. FullHD stellt dank HD4000 oder HD7310 mit E2-1800 kein Problem dar und dank USB 3.0 auch nach außen hin schnell. HDMI und VGA - was will man mehr?

Ein optisches Laufwerk und 24 Monate (Hersteller)garantie zum Beispiel :P. Und bei dem i3 muss ich dich leider berichtigen ;). Der werkelt "nur" mit 1,4GHz, hat aber HT und wäre den Zacates von AMD ganz klar vorzuziehen. Denn laut Notebookcheck ist die Rechenleistung dieses i3s mit der eines A4-3300M (Llano) vergleichbar. Und der spielt in einer ganz anderen Liga als die Zacates. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass man das X131e mit dem i3-2367M für ~300€ bekommen wird...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0