WinFuture-Forum.de: Higgs boson mit dem LHC am CERN offenbar nachgewiesen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Higgs boson mit dem LHC am CERN offenbar nachgewiesen


#1 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.429
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 04. Juli 2012 - 16:06

Ein spannender tag heute im bereich der physik: Es ist dem CMS team allem anschein nach gelungen das mysterioese Higgs boson erstmalig experimentell nachzuweisen.

Zitat

The CMS team claimed they had seen a "bump" in their data corresponding to a particle weighing in at 125.3 gigaelectronvolts (GeV) - about 133 times heavier than the protons that lie at the heart of every atom.

They claimed that by combining two data sets, they had attained a confidence level just at the "five-sigma" point - about a one-in-3.5 million chance that the signal they see would appear if there were no Higgs particle.

However, a full combination of the CMS data brings that number just back to 4.9 sigma - a one-in-two million chance.


Vollstaendiger artikel der BBC, ohne dass es zu kompliziert wird.

Wenn die vollstaendige verifizierung diese entdeckung bestaetigt, wird das einer der bedeutendsten tage in unserer geschichte werden. Mit dieser erkenntnis liesse sich die entstehung des universums nahezu lueckenlos erklaeren, damit auch viele andere bisher nicht erklaerbare dinge im raum.

:cheers:

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.936
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 04. Juli 2012 - 16:26

Dauert aber wohl noch ordentlich eine Weile, bis sie die Daten komplett ausgewertet haben und dieses Teilchen wirklich bewiesen ist. So lese ich das wenigstens in der deutschen Presse. Spannend ist es aber in jedem Fall.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.815
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2012 - 18:25

Also ich halte dieses ganze Teilchenbeschleunigerzeugz ja für Verarsche. Da haben die eine Maschine hingebaut, die spektakulär aussieht aber gar keine Funktion hat. Vielleicht hängt irgendwo ein Lautsprecher dran und eine Audiodatei wird abgespielt, dass die Maschine ein bißchen brummt, wenn man auf einen Knopf drückt und irgendwo läuft auf einem kleinen Aldirechner im Nebenraum ein Script, dass zufällige Zahlenkollonnen ausdruckt.
Morgens treffen sich dann die "Physiker" im Besprechnungszimmer und üben vor dem Spiegel nachdenkliche und erstaunte Gesichter machen. Dann holen sie sich eine Kiste Bier und tüfteln an schlau klingenden Formulierungen. Nach der ersten Kiste entstand zum Beispiel die Idee für "Higgs".
Und die beiden Angestellten, die dort tatsächlich arbeiten sind Verwaltungsfachangestellte, die EU-Fördergeldanträge ausfüllen.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#4 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 04. Juli 2012 - 18:45

Ich halte ja den einen oder anderen Beitrag von Holger_N für Verarsche. :)

#5 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 421
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 64
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Mein Haus, meine IT, Programmierung

geschrieben 04. Juli 2012 - 18:51

Bin mal gespannt was daraus wird, sehen wir dann.

Was mich besonders reizt ist die Tatsache, dass, sofern der Effekt bewiesen ist, gleich so viele Fragen gelöst werden würden. Das würde wiederum die Religionsfanatiker in den Schatten stellen - hui darauf freue ich mich xD
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.815
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Juli 2012 - 18:53

 Zitat (Volume Z: 04. Juli 2012 - 18:45)

Ich halte ja den einen oder anderen Beitrag von Holger_N für Verarsche. :)



Warte mal ab, bis da mal Physik-Merkel hospitieren geht und eigentlich was Unverfängliches fragen will wie "Wo ist denn eigentlich die Hypodingsbumsperlogramkathode? und die sagen dann "Ups, äääh häää?" - dann kommt alles raus. Nee aber im Ernst (vielleicht nicht ganz so schlimm, wie ich es schrieb) aber ich denke schon, dass da weitaus mehr Wind gemacht wird, als da wirklich dran ist an dem ganzen Apparat.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.589
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.402
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Juli 2012 - 19:08

Axo, das war das vorhin in den Nachrichten. Habe da nur was von "Gottesteilchen" gehört, aber nicht richtig hingehört. Der Big Mäc mit Pommes und Cola im Mixer hat mich da etwas abgelenkt.

Interessante Geschichte. Mal weiter beobachten, was daraus wird.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.

#8 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.714
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 04. Juli 2012 - 19:22

 Zitat (DK2000: 04. Juli 2012 - 19:08)

Axo, das war das vorhin in den Nachrichten. Habe da nur was von "Gottesteilchen" gehört, aber nicht richtig hingehört.


das stand vor ein paar Tagen auch schon hier in der Zeitung


http://www.spiegel.d...t-a-842319.html

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.589
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.402
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Juli 2012 - 19:25

Als ob ich Zeitung lesen würde. :rolleyes:
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.

#10 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.698
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 05. Juli 2012 - 00:29

Am Kernforschungszentrum Cern haben Forscher die Existenz des Higgs-Bosons, des sogenannten Gottesteilchens, nachgewiesen. Die Fachwelt ist begeistert, doch die Laien fragen sich zu Recht: Was ist der praktische Nutzen? Was habe ich persönlich davon?

  • Ganz einfach: Das Higgs-Boson sorgt dafür, daß alle Teile eine Masse haben. Es ist also quasi das Fett unter den Elementarteilchen, macht das Zunehmen in Zukunft noch leichter. Die Lebensmittelindustrie arbeitet bereits unter Hochdruck daran, Bubble-Tea durch Higgs-Bosonen-Tea zu ersetzen.
  • Das Higgs-Boson hilft beim Kommunizieren auf subatomarer Ebene. Sobald jeder eins hat, können die Leute ihre Smartphones wegwerfen und mit ihren toten, leeren Augen den ganzen Tag auf ein Higgs-Boson starren. Twitter und Facebook können dann endlich einpacken!
  • Higgs-Bosonen lassen sich sammeln, tolle Prämien winken. Für 2000 Stück gibt’s z.B. eine ICE-Freifahrt im Gottesabteilchen (2. Klasse). Und wer ausdauernd genug sammelt, kann sich irgendwann seinen eigenen Gott zusammenleimen.



Quelle

#11 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. Juli 2012 - 00:52




Dieser Beitrag wurde von Volume Z bearbeitet: 05. Juli 2012 - 01:09


#12 Mitglied ist offline   Worm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.968
  • Beigetreten: 24. März 07
  • Reputation: 13

geschrieben 05. Juli 2012 - 02:21

 Zitat (Holger_N: 04. Juli 2012 - 18:25)

Also ich halte dieses ganze Teilchenbeschleunigerzeugz ja für Verarsche. Da haben die eine Maschine hingebaut, die spektakulär aussieht aber gar keine Funktion hat. Vielleicht hängt irgendwo ein Lautsprecher dran und eine Audiodatei wird abgespielt, dass die Maschine ein bißchen brummt, wenn man auf einen Knopf drückt und irgendwo läuft auf einem kleinen Aldirechner im Nebenraum ein Script, dass zufällige Zahlenkollonnen ausdruckt.
Morgens treffen sich dann die "Physiker" im Besprechnungszimmer und üben vor dem Spiegel nachdenkliche und erstaunte Gesichter machen. Dann holen sie sich eine Kiste Bier und tüfteln an schlau klingenden Formulierungen. Nach der ersten Kiste entstand zum Beispiel die Idee für "Higgs".
Und die beiden Angestellten, die dort tatsächlich arbeiten sind Verwaltungsfachangestellte, die EU-Fördergeldanträge ausfüllen.



weißt du es wäre schön, wenn du in manchen themen einfach gar nicht schreibst anstatt immer nur absoluten unfug. ich weiß nicht ob nur mich dein mist nervt oder nicht, aber wenn dir nichts sinnvolles zu solchen themen einfällt ist schweigen meist gold.

das gelaber von wegen ich könnt deine beiträge ja ignorieren kann man sich jetzt sparen, weiß ich selber, ich sag es dir trotzdem.

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.815
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. Juli 2012 - 10:01

 Zitat (Worm: 05. Juli 2012 - 02:21)

weißt du es wäre schön, wenn du in manchen themen einfach gar nicht schreibst anstatt immer nur absoluten unfug. ich weiß nicht ob nur mich dein mist nervt oder nicht, aber wenn dir nichts sinnvolles zu solchen themen einfällt ist schweigen meist gold.

das gelaber von wegen ich könnt deine beiträge ja ignorieren kann man sich jetzt sparen, weiß ich selber, ich sag es dir trotzdem.


Ok das ist deine Meinung dazu aber ich bin nunmal der Meinung, dass derartige Sachen mehr Geld kosten, als sie einbringen. Ich werde deiner Kritik in der Weise Beachtung schenken, dass ich darüber nachdenke, ob meine blumige Umschreibung in jedem Falle angemessen ist aber ich kann nicht garantieren, dass ich mich dann auch öfter zurückhalte, wenn mir der Klamauk in den Fingern juckt.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.

#14 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. Juli 2012 - 11:16

 Zitat (Holger_N: 05. Juli 2012 - 10:01)

Ok das ist deine Meinung dazu aber ich bin nunmal der Meinung, dass derartige Sachen mehr Geld kosten, als sie einbringen.
Na wenn Du Dich da mal nicht täuschst. Viele Dinge, die uns das tägliche Leben versüßen, haben wir der Grundlagenforschung zu verdanken. Es ist erstaunlich, daß die mit dem bißchen Geld überhaupt so eine komplexe Gerätschaft wie den LHC auf die Beine gestellt bekommen haben. Da kommt am Ende wenigstens was Verwertbares bei raus. Zypern will jetzt, glaube ich, 10 Milliarden Euro haben, um nicht pleite zu gehen. Die würde ich lieber in ITER stecken.

 Zitat (Holger_N: 05. Juli 2012 - 10:01)

Ich werde deiner Kritik in der Weise Beachtung schenken, dass ich darüber nachdenke, ob meine blumige Umschreibung in jedem Falle angemessen ist aber ich kann nicht garantieren, dass ich mich dann auch öfter zurückhalte, wenn mir der Klamauk in den Fingern juckt.
Ich finde Deine Beiträge eigentlich immer ganz unterhaltsam - trifft mein Humorzentrum :D

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 05. Juli 2012 - 11:16


#15 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.429
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 05. Juli 2012 - 15:27

 Zitat (nobody is perfect: 04. Juli 2012 - 19:22)

das stand vor ein paar Tagen auch schon hier in der Zeitung

Die messreihen sind natuerlich schon etwas laenger "bekannt", die offizielle freigabe und pressekonferenz war jedoch gestern.

 Zitat (Mr. Floppy: 05. Juli 2012 - 11:16)

Na wenn Du Dich da mal nicht täuschst. Viele Dinge, die uns das tägliche Leben versüßen, haben wir der Grundlagenforschung zu verdanken. Es ist erstaunlich, daß die mit dem bißchen Geld überhaupt so eine komplexe Gerätschaft wie den LHC auf die Beine gestellt bekommen haben. Da kommt am Ende wenigstens was Verwertbares bei raus. Zypern will jetzt, glaube ich, 10 Milliarden Euro haben, um nicht pleite zu gehen. Die würde ich lieber in ITER stecken.


Ganz meiner meinung. Gut, das beispiel mit Europa ist ein wenig unpraktisch in dem fall, da wird versucht mit ein paar letzten verzweiflungshandlungen das gesamte finanzsystem zu retten; welches ohnehin schon seit jahren zum scheitern verurteilt ist. Nur fliessen ohne dann eben gar keine gelder mehr...
Aber andere voellig sinnfreie ausgaben, etwa fuer die "klimarettung", oder diese ganzen hilfsprojekte in Afrika, die ohnehin nichts bringen weil man nur die symptome und nicht die ursachen bekaempft. Wenn man all diese milliarden oder gar billionen direkt in die forschung investiert haette, waeren wir heute sicher schon ein ganzes stueck weiter, gerade mit projekten wie ITER.

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0