WinFuture-Forum.de: Benötige CPU,Mainboard und RAM - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Benötige CPU,Mainboard und RAM


#1 Mitglied ist offline   Homerist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 191
  • Beigetreten: 04. Juli 09
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eberswalde

geschrieben 02. Januar 2012 - 18:48

Hallo

wie schon geschrieben benötige eine eine CPU (vorzugsweise AMD),1 Mainboard und 8GB RAM

Der PC wird haufig zum Zocken benutzt auf einen 42" Full HD TV

Grafikkarte ist vorhande (Radeon 5830)
Netzteil 500 Watt (halbes Jahr alt)
CPU Lüfter besitzte ich einen Corsair A50 (wäre toll wenn ich den auch weiter nutzen kann)

Preislimit liegt bei rund 200 € viel drüber kann ich nicht gehen aber etwas bestimmt.

Vielen Dank für Tipps

habe da mal was bei Mindfactory gefunden
Angehängtes Bild: Unbenannt.PNG

Dieser Beitrag wurde von Homerist bearbeitet: 02. Januar 2012 - 18:52

Eingefügtes Bild

Rechtschreibfehler schenke ich euch :)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.789
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 482
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 02. Januar 2012 - 20:05

AMD FX-Series FX-6100

ASRock 870 Extreme3 R2.0

GeIL Enhance Corsa DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-28 (DDR3-1600)

Zusammen ca. 240,-

=EDIT=
Dein Corsair A50 sollte auch auf einen AM3+ Sockel passen.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 02. Januar 2012 - 20:07

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   Homerist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 191
  • Beigetreten: 04. Juli 09
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eberswalde

geschrieben 02. Januar 2012 - 21:56

oh ehm ... ja das sieht ja schonmal gut aus ....

aber gibt es noch eine Möglichkeit näher an 200euro zu bleiben? 40 Euro mehr sind ja jetzt nicht gerade viel aber dadurch das das ja alles verschiedene Anbieter sind :/

trotzdem danke dafür
Eingefügtes Bild

Rechtschreibfehler schenke ich euch :)
0

#4 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. Januar 2012 - 22:06

Mein Vorschlag: FX-4100 - o.g. Board - G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-8GBNT). Was ist das für ein Netzteil (Hersteller & Modell)?
0

#5 Mitglied ist offline   Homerist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 191
  • Beigetreten: 04. Juli 09
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eberswalde

geschrieben 02. Januar 2012 - 23:55

naja .... ich glaub das heisst PurePower .... kann das aber jetzt nicht genau sagen da ich auf Arbeit bin .... Model-Nummer Poster ich morgen früh wenn ich wieder zuhause bin


*edit*

so hat sich erledigt.. ich habe mich jetzt für das erste System entschieden .. hab ein Anbieter gefunden der auch mal alle teile hatte :D und komme dann auch auf den Gleichen Preis ;) ...

Dank dir für die Infos dazu

*nochmal EDIT!!!!!

Ich such noch ein Passendes Netzteil das ich mit einabuen kann.

Die Grafikkarte hat einen 6 und einen 8 Poligen Stromanschluss und das Mainboard brauch auch einen 8 Pol
Anschluss

Das hier ok?

Dieser Beitrag wurde von Homerist bearbeitet: 03. Januar 2012 - 06:47

Eingefügtes Bild

Rechtschreibfehler schenke ich euch :)
0

#6 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Januar 2012 - 11:03

Der Phenom X6 1045 ist die für Deine Zwecke untauglichste CPU - zum Zocken brauchst Du 2 oder 4 möglichst hoch taktende Kerne (um / über 3,5 GHZ ist state of the art). Das vorhandenen Netzteil reicht und ist besser als das neu ausgesuchte, es reicht das Mainboard mit 4 statt 8 Pins anzuschliessen, die bräuchte es allenfalls bei übertakteten 140W-CPUs.

Der sinnvollste Vorschlag kommt von EDDP mit dem FX4100.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0