WinFuture-Forum.de: Suche in PDF-Dateien ohne WDS - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Suche in PDF-Dateien ohne WDS


#1 Mitglied ist offline   franc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 85
  • Beigetreten: 18. Oktober 05
  • Reputation: 1

geschrieben 22. November 2011 - 08:24

Hallo,

ist es möglich in Vista (Professional 64 Bit) PDF-Dateien nach Inhalt schnell durchsuchen zu lassen, ohne Windows Desktop Search installieren zu müssen?

Ich habe einen Vista Rechner, auf dem ich ein paar Ordner mit ein paar tausend PDF auf einem Netzlaufwerk nach Inhalten durchsuchen will.
Das sollte aber möglichst schnell, also nach erstmaliger (die Dokumente ändern sich nicht mehr) Indizierung geschehen.
Die Windows Desktop Search will ich aber nur ungern installieren, damit habe ich zu schlechte Erfahrungen gemacht, was den Systemressourcenverbrauch anbetrifft.
In der normalen Suche erscheint nichts, wenn ich ein definitiv vorkommendes Suchwort eingebe.
Den iFilter 9 für 64 von Adobe habe ich schon installiert, der ist aber wohl nur für WDS zuständig.
Der Adobe Reader selbst ist gähnend langsam bei Suche durch Dateien und erstellt anscheinend keinen Index für die weitere Verwendung.

Weiß jemand da was?

Danke, Gruß, franc

EDIT: Windows Search ist ja in Vista integriert, ich kannte WDS nur von XP als externes Programm, das beim Indizieren den Rechner total ausbremsen kann.
Dennoch gibt es damit ein Problem:
unter "Indizierte Orte" kann ich mit dem Button 'Alle Orte anzeigen' nur den lokalen Datenträger, Outlook und die Offlinedateien der User auswählen, aber nicht Netzwerklaufwerke oder sonstige Laufwerke.
Ich dachte Netzlaufwerke könnten indiziert werden!?
Nach weiteren Nachforschungen muss ich lesen, dass Netzlaufwerke gar nicht indiziert werden können, es ist also kein Wunder, dass da bei mir nichts in der Auswahl ist.
Das Add-On "Windows Desktop Search: Add-in for Files on Microsoft Networks", das dies ermöglichen soll, funktioniert aber leider nicht, obwohl es tut, als ob es korrekt installiert worden war.
Aber in den Systemvoraussetzungen kann man leider lesen: "Note: x64 bit installations are not supported" - 64 Bit nicht unterstützt? Schwache Leistung von MS!!!

EDIT FINAL: also nachdem ich dann noch den Blog fand:

http://www.computerb...86#post11044686

habe ich aufgegeben an Vistas Fähigkeiten der PDF-Indizierung zu glauben.
Ebensowenig glaube ich noch an eine hilfreiche Antwort in diesem Post :-(
Geht halt nicht.

Dieser Beitrag wurde von franc bearbeitet: 22. November 2011 - 11:30

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.590
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 24. November 2011 - 11:33

Vista indiziert Netzlaufwerke nicht, sondern greift auf den Index vom Server zurück, auf dem das Netzlaufwerk liegt. Sollte halt auch ein Server sein, der die Funktion hat.
Vista kann aber meines Wissens nach ohnehin keine PDFs indizieren, die Funktion wird erst durch einen iFilter bereitgestellt, so einer ist im Acrobat Reader enthalten.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0