WinFuture-Forum.de: Laptop to TV - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Laptop to TV Laptop(HDMI; VGA) to TV (Scart)


#1 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 15. August 2011 - 11:19

Hallo,

hat jemand eine Ahnung, wie ich mein Laptop an meinen TV anschließen kann.
Ich möchte Internet-Videos am TV gucken (YouTube, Movie2k etc.)

Mein Laptop besitzt 2 Ausgänge:
-HDMI
-VGA

und mein TV (Ja schon was älter) einen Eingang:
-Scart

Mir wurde gesagt, es geht nur über S-Vid
oder das TV muss HDMI haben
aber ich weiß, dass man damals die Rechner auch Analog anschließen konnte.

Weiß jemand da einen Rat oder eine günstige Möglichkeit.?
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 872
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 15. August 2011 - 11:40

das könnte über ein cinch-to-scart-adapter gehen, wenn dein notebook cinch-buchsen hat.
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#3 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 235
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. August 2011 - 11:42

Das wird nicht so einfach sein. Dafür brauchst du einen VGA-Video-Konverter. Diese kosten aber ziemlich viel. Die einzige Möglichkeit, wobei ich aber nicht weiß, ob das funktioniert, wäre ein Adapterkabel von VGA auf RGB (z. B. das) und dann noch ein Adapter von RGB auf SCART (z. B. dieser)

Dieser Beitrag wurde von WinFutAl10 bearbeitet: 15. August 2011 - 12:13

0

#4 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 15. August 2011 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (luftabong: 15. August 2011 - 11:40)

das könnte über ein cinch-to-scart-adapter gehen, wenn dein notebook cinch-buchsen hat.

Ausgänge hab ich ja beschrieben
und leider nein..ist nicht dabei.

Ich denke mein Lapii ist zu neu
und das TV zu alt.:D
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

#5 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 872
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 15. August 2011 - 12:53

Beitrag anzeigenZitat (hbc2000: 15. August 2011 - 12:43)


Ich denke mein Lapii ist zu neu
und das TV zu alt.:D


ich wollte es nicht so direkt sagen .... :P
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#6 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 15. August 2011 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (luftabong: 15. August 2011 - 12:53)

ich wollte es nicht so direkt sagen .... :P


Ach naja..es ist ja die Wahrheit..
Aber ich warte noch ein wenig mit neuem TV,
wenn dann gleich richtig.:P
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

#7 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.969
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 300
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 16. August 2011 - 10:36

Entweder einfach: http://www.google.de...iw=1280&bih=687

Oder etwas komplizierter zum Selberbauen: http://www.hardwarel...bel-212414.html

Es wäre ratsam vor der Bestellung die Anleitung zum Selberbauen zu überfliegen, da darin auch die evtl. vorkommenden Fehler beschrieben werden. So kannst du im vorhinein entscheiden, ob es dir das wert ist.
0

#8 Mitglied ist offline   karl0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 386
  • Beigetreten: 25. März 06
  • Reputation: 4

geschrieben 16. August 2011 - 11:12

Hi :)
ich kenne dein Problem genau :) und da hilft kein einfacher Adapter. Du brauchst einen Konverter, welcher das VGA Bild in ein TV Bild wandelt.

http://www.amazon.de...13489378&sr=8-1
Diesen besitze ich und er tut was er soll :) Den Strom bekommt er über USB.
Einfach das mitgelieferte VGA Kabel vom Notebook in das Gerät und dann mit einem SVIDEO oder Chinch Kabel zum TV ;)

Was hier aber etwas schade ist, dass das Bild bei schnellen bewegungen leicht stockt. Dies bemerkt man aber nur, wenn man genau hinsieht. Für 20€ ist das aber eine gute Lösung.

Mfg Karl0
Du bist die Nr. 1 - BLUE!!
0

#9 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 235
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. August 2011 - 11:38

@Samstag: Das funktioniert sowieso nicht. Diese VGA-SCART-Adapter sind nur dafür gedacht, wenn man einen SCART-Ausgang und einen VGA-Eingang hat.
0

#10 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.969
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 300
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 16. August 2011 - 12:53

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 16. August 2011 - 11:38)

@Samstag: Das funktioniert sowieso nicht. ...

Glaube mir, es funktioniert. Zumindest mit meiner OnboardGraka meines Notebooks und meinem Fernseher mit Scarteingang.
Nun gut, es funktioniert bedingt, da die Schrift nicht lesbar ist, und auch allgemein ist das Bild leicht unscharf. Um irgendwelche Youtube-Videos zu betrachten, die von der Quali eh meist nicht allzu berauschend sind langt es aber allemal.
Im übrigen: Die angesprochenen Konverter sind nichts anderes wie die Eigenbau-Anleitung, nur das die noch eine aktive Verstärkung der Stromstärke erreichen, um den Fernsehnormen zu entsprechen.Einigen Fernseher reichen aber auch schon die anliegenden 5V, um die Umschaltung zu erzwingen.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 16. August 2011 - 12:55

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0