WinFuture-Forum.de: Frage zum BIOS Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Frage zum BIOS Update


#1 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 26. April 2011 - 20:11

das MB hat die version 1.10 installiert, die neueste version ist 1.60. hier zu sehen.

wenn ich jetzt das BIOS updaten möchte, reicht es doch vollkommen aus, dass ich nur die version 1.60 installiere. oder irre ich mich?

bin mir zwar ziemlich sicher, da es aber um das BIOS geht, wollte ich lieber nachfragen.

gruß
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Dat-Katzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 06. Januar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2011 - 20:26

Jep das Reicht aus ...

Und WICHTIG ist auch, nach dem Flashen ein RESET des Bios zu machen ..

Bzw. LOAD OPTIMAL DEFAULTS ... Die meisten Programme fürs Flashen bieten einen Reset nach dem Flashen an ...
0

#3 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 26. April 2011 - 21:53

tja, blöd gelaufen.

habe es installiert, reset durchgeführt und dann ist der pc abgekackt :cool:

win7 startet und nach ca 2 sec startet der pc immer wieder neu.

bin gerade dabei das bs neu auf zu spielen, mit etwas glück war es nur windows und nicht etwas anderes.

bis jetzt sieht es noch gut aus, nach der neuistallation scheint der pc normal zu starten.

melde mich wieder wenn alles erledigt ist
0

#4 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 27. April 2011 - 12:33

bis jetzt scheint alles normal zu laufen,

ist es möglich dass ein bios update so viel verändert, dass windows nicht mehr richtig starten kann? immerhin war es ein update von 1.1 auf 1.6. dazwischen waren ja noch 1.2 bis 1.5.

und eine andere frage: im bios wird jetzt die neue version angezeigt, ich habe auch zur sicherheit die batterie entfernt und somit die einstellungen zurückgesetzt.
wenn jetzt alles scheinbar normal läuft, kann ich davon ausgehen, dass das bios korrekt installiert wurde und der fehler nur bei win7 lag, oder muss ich mir noch sorgen machen?
0

#5 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.055
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 450
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 27. April 2011 - 12:52

Beitrag anzeigenZitat (Possum: 27.04.2011, 12:33)

bis jetzt scheint alles normal zu laufen,

ist es möglich dass ein bios update so viel verändert, dass windows nicht mehr richtig starten kann? immerhin war es ein update von 1.1 auf 1.6. dazwischen waren ja noch 1.2 bis 1.5.

und eine andere frage: im bios wird jetzt die neue version angezeigt, ich habe auch zur sicherheit die batterie entfernt und somit die einstellungen zurückgesetzt.
wenn jetzt alles scheinbar normal läuft, kann ich davon ausgehen, dass das bios korrekt installiert wurde und der fehler nur bei win7 lag, oder muss ich mir noch sorgen machen?

Also im Gegensatz zu "normaler" PC-Software mußt du dir beim BIOS keine Sorgen machen. Wenn der PC bootet und auch die richtige Revisionsnummer anzeigt, dann passt das schon. :cool:

Da das BIOS die komplette Hardware steuert, gibt's da kein Vertun; entweder es läuft, oder es läuft nicht. Beim Flashen des BIOS wird sowieso i. d. R. direkt danach der Erfolg des Vorgangs geprüft, sollte das in die Hose gehen, würdest du es schon mitbekommen :blush:

Und Windows sollte normalerweise die BIOS-Version relativ schnuppe sein. In seltenen Fällen wird da vielleicht noch mal ein Chipsatztreiber aktualisiert oder so, aber dass es gar nicht mehr will, habe ich zumindest in den letzten 15 Jahren nicht erlebt...
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#6 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. April 2011 - 13:23

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 27.04.2011, 13:52)

aber dass es gar nicht mehr will, habe ich zumindest in den letzten 15 Jahren nicht erlebt...

Das war mir auch neu, könnte mir da nur ein Zusammenspielen mit dem HDD Treiber vorstellen. So das Windows nicht in der lage war den entsprechenden Treiber zu aktualisieren.
0

#7 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 27. April 2011 - 15:11

na gut... das beruhigt mich jetzt etwas (trotzdem bleibt die restpanik :D )

nach der neuinstallation läuft bis jetzt alles normal. gehe nun davon aus, dass es so bleibt und die panik wird sich wohl ion den nächsten tagen legen.

war auch das erste mal, dass mir sowas bei einem bios update passiert ist.

danke allen für eure hilfe und moralische unterstützung :D
0

#8 Mitglied ist offline   Possum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 519
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 4

geschrieben 28. April 2011 - 16:23

habe jetzt den möglichen grund für das windows porblem gefunden.

vor dem flash war die festplatte im bios als ata eingerichtet, nach dem flash war es ahci. ich denke das hat das problem verursacht.
0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 29. April 2011 - 06:19

Das kann gut sein. Wobei das eigentlich doch das selbe ist. Oder irre ich mich da. Normalerweise ist es doch IDE oder AHCI.
Aber egal. Wenn diese nun auf AHCI steht, ist es so oder so besser. den SATA platten sollten auf AHCI stehen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0