WinFuture-Forum.de: Radeon9250 DVI/VGA Probleme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Radeon9250 DVI/VGA Probleme


#1 Mitglied ist offline   puschlvienna 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 21. April 11
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2011 - 11:10

Hallo zusammen,

ich habe jetzt lange im Internet gesucht aber leider nichts gefunden was mir weiterhilft.
Ich habe im Büro einen eigentlich alten Computer der aber ausreichend ist für´s Arbeiten. Habe mir jetzt einen 2. Monitor zugelegt um effektiver arbeiten zu können. Und jetzt zu mehreren Problemen:

Zuerst zum System:
Pentium 4 3,0 Ghz
2 GB Ram
Windows XP Version 2002 Service Pack3
Radeon 9250 128MB
Catalyst Control Center V 1.2.2314.20337
Grafikkartentreiber 8.252.0.0
Hauptmonitor SyncMaster B2430 - soll über DVI betrieben werden / Auflösung 1.980x1020
Nebenmonitor FlexScan L568 - soll über VGA betrieben werden

Und nun zu den Problemen:
Einerseits bei beiden Monitoren im VGA Modus extremes Flimmern (leicht quer - von rechts oben nach lunks unten). Beim hochfahren nur ganz leicht - je länger im Betrieb desto schlimmer
Andererseits kann ich den SyncMaster nicht über DVI ansprechen - den FlexScan aber sehr wohl
Auch wenn ich den SyncMaster alleine über DVI hochfahre....kein Bild...nur die Meldung "Übreprüfe Signalkabel"

Schon folgendes probiert:
SyncMaster getauscht mit einem anderen Modell der selben Marke - keine Änderung
VGA und DVI Kabeln getauscht
Grafikkarte getauscht mit einer Radeon 9250 64MB - genau die gleichen Probleme

Es hat genau ein einziges Mal beim hochfahren funktioniert. Nach der Anmeldung jedoch war ein kurzes Bild da/Bild weg flackern - danach der SyncMaster nur mehr schwarz

Mir ist bewusst dass dies alles alte Hardware ist - trotzdem jedoch funktioniert die selbe Konfiguration (ausser einem anderen Nebenmonitor) bei einem Kollegen tadellos.

Eigentlich bin ich mittlerweile soweit dass ich mir denke es könnte am Motherboard liegen?

Hoffe eines der bekanntesten Foren kann mir da weiterhelfen?

Wäre ganz toll und danke im Vorfeld bereits
Andy
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.368
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 902
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 21. April 2011 - 11:58

Öhm... wenn ich mich noch recht an die 9000er Serie von ATI erinnere handelt es sich um einen gesplitteten Kanal. Sprich die Karte hat nur einen Ausgang der im sagen mer mal "Entweder-Oder"-Betrieb arbeitet.

Da wirst du wohl ehr 2 Grafikkarten benötigen.
0

#3 Mitglied ist offline   puschlvienna 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 21. April 11
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2011 - 12:02

Danke Stefan - aber es funktioniert ja umgekehrt - 2. Monitor (FlexScan) auf DVI und 1. Monitor (SyncMaster) auf VGA funktioniert
Aber 1. sollte es ja umgekehrt sein
Und 2. ist beim VGA bei beiden Monitoren ein extremes flimmern
0

#4 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.336
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. April 2011 - 12:04

Das extreme Flimmern könnte von der falsch eingestellten Vertikalfrequenz kommen. Normal sind 60-75Hz.
0

#5 Mitglied ist offline   puschlvienna 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 21. April 11
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2011 - 12:14

Danke Django

ich denke ich sollte doch weiter ausholen

Natürlich alle Frequenzen im VGA ausprobiert - von 30 :-(( bis auf 85 die diversesten.
Ist übrigens auch so das ich im Catalyst zb bei 70Hz eine maximale Auflösung von 1280x1024 habe - die volle Auflösung wird bei 70Hz gar nicht unterstütz

Und natürlich auch schon Treiber alle deinstalliert und die neueste Installiert

Und der Monitor ist es definitiv nicht - am Laptop angeschlossen funktioniert er einwandfrei

Mich würde eigentlich am ehesten interessieren ob es das Motheroboard / AGP Schnittstelle sein könnte oder nicht?

Dieser Beitrag wurde von puschlvienna bearbeitet: 21. April 2011 - 13:26

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0