WinFuture-Forum.de: kein Zugriff mehr auf das Windows-eigene Sicherungstool - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

kein Zugriff mehr auf das Windows-eigene Sicherungstool


#1 Mitglied ist offline   devii 

geschrieben 22. September 2010 - 19:44

Hallo,
Ich bekomme keinen Zugriff mehr auf das Windows-eigene Sicherungs- und Wiederherstellungstool! Die Links im Wartungscenter bzw. in der Systemsteuerung funktionieren nicht - es passiert nichts beim anklicken.

Die Vorgeschichte:
Nachdem Win7 Ultimate installiert war, habe ich gute 3 Monate mit dem bord-eigenem Windows-Sicherungstool Daten gesichert, ohne Probleme. Dann habe ich Acronis TrueImage 2011 installiert und deren Non-Stop-Backup eingerichtet.
Zu dem windows-eigenem Tool bin ich dann schon gar nicht mehr gelangt, da alle Links im Wartungscenter bzw. in der Systemsteuerung (zu "sichern und wiederherstellen") automatisch im acronis-Programm landeten. Das war komisch, aber nicht störend.
Nun traten aber vermehrt Probleme mit Acronis auf: Das Non-Stop-Backup wechselte automatisch in den Pausen-Modus und funktionierte nicht mehr. Das Problem ist bekannt, haben viele andere auch und ich habe Acronis dann gestern einfach deinstalliert.
Nun bekomme ich jedoch keinen Zugriff mehr auf das Windows-eigene Sicherungstool! Die links im Wartungscenter bzw. in der Systemsteuerung funktionieren nicht (es passiert nichts beim anklicken) und es sind alle Systemwiederherstellungsgpunkte verschwunden!!!

Wie bekomme ich also meine Links wieder? Wie kann ich das Windows-eigene Sicherungsprogramm wieder zum laufen bringen?

Danke für eure Hilfe
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.114
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 23. September 2010 - 07:40

Deinstallieren ist nicht gleich deinstallieren :D
Geh mal unter Start->Ausführen. tipp mal regedit ein. in der Registry benutzt du den Shortcut STRG+F und tippst Acronis ein. Suchen und jeden einzelnen Wert löschen. Nach beendigung Neustart, dann sollte es eigentlich wieder gehen.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   devii 

geschrieben 23. September 2010 - 10:59

Der Tipp war spitze!!!!!
Im Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{B98A2BEA-7D42-4558-8BD1-832F41BAC6FD} war tatsächlich Acronis als Programm eingetragen und nicht das Windows-Tool. Anfangs konnte ich jedoch weder löschen noch ändern, da mir als Admin die Rechte fehlten - ich musste zunächst den Besitz regeln und anschließend die Rechte vergeben. Hat geklappt. Zuletzt konnte ich dann den Acronis-link ändern in %SystemRoot%\System32\sdcpl.dll

DANKE für deine Hilfe!!!!!!!

Grüße
0

#4 Mitglied ist offline   Springer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 26. Mai 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Januar 2011 - 21:58

Hallo,

habe das gleiche Problem nur leider kann ich die ADMIN rechte nicht ändern.
Wie geht dies?
Mit rechts klick geht nichts ,bitte um Hilfe.


Danke

Dieser Beitrag wurde von Springer bearbeitet: 22. Januar 2011 - 21:59

0

#5 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 810
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 12

geschrieben 23. Januar 2011 - 10:40

Im Berechtigungsfenster unten auf Erweitert und auf dem Tab Besitzer mußt du den Besitz für dich oder Administratoren übernehmen.
Erst dann lassen sich die Berechtigungen ändern.
0

#6 Mitglied ist offline   Springer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 26. Mai 09
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2011 - 14:39

Danke hat nun geklappt mit der Berechtigung und Änderung.

Gruß
0

#7 Mitglied ist offline   Bernd571 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 28. April 11
  • Reputation: 0

geschrieben 28. April 2011 - 18:23

Hallo zusammen,
ich bin froh diesen Threat gefunden zu haben, habe genau das gleiche Problem und möchte auch die Registry-Einträge ändern. Leider ohne Erfolg, Fehlermeldung: "Resource DLL kann nicht bearbeitet werden. Fehler beim Schreiben des Inhalts des Werts".
Ich bin alleiniger Nutzer des Rechners, also mit Admin-Rechten. Muss ich die noch irgendwo erweitern? Welches Berechtigungsfenster meint Superpeppi?
Sorry für meine Unwissenheit!
Danke vorab für jeden Tipp!
Gruß
Bernd
0

#8 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. April 2011 - 18:36

Hier ist es mit Bildern erklärt:

http://www.winhelponline.com/blog/fix-w7-b...nis-true-image/
0

#9 Mitglied ist offline   Bernd571 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 28. April 11
  • Reputation: 0

geschrieben 29. April 2011 - 09:24

Vielen Dank, das hat schon etwas geholfen,
leider komme ich nur bis zu der Ausführung des gezippten Reg.-files. Dann kommt die Fehlermeldung: ...kann nicht importiert werden: Nicht alle Daten konnten in der Systemregistrierung eingetragen werden. Einige Schlüssel sind vom System oder anderen Prozessen geöffnet."

Funktionieren tut der ganze Sch.. nach wie vor nicht, habe schon überlegt Acronis doch wieder zu installieren, um eine Datensicherung zu haben. Müßte aber erst kaufen, da ich nur eine Testversion hatte. Das widerstrebt mir allerdings, weil ich solche Aktionen (erst das System der Anwender schrotten, damit sie dann kaufen müssen) von Softwareherstellern unakzeptabel finde.

Vielleicht gibt es ja noch eine andere Lösung?

Danke wiederum!
Gruß
Bernd
0

#10 Mitglied ist offline   wingdancer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 207
  • Beigetreten: 21. August 09
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schleswig- Holstein

geschrieben 29. April 2011 - 17:39

Moin Bernd, beim Deinstallieren kann ich Dir nicht helfen. Aber bevor Du Acronis wieder installierst nimm den Paragon. Ist Freeware und funktioniert gut.

http://download.chip.eu/de/Paragon-Backup-...t-_6756916.html
Viele Grüsse aus dem hohen Norden

Reiner



MB: GA-990FXA-UD7
AMD Athlon II X4 640
Graka: ATI Radeon HD 6670 , 20"Monitor Widescreen
Speicher: 2X4GB DDR3 PC3-10600
NT: BQ StraightPower E7 400W
OS: Win10 Home 64Bit
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0