WinFuture-Forum.de: Cpu Memory Controller Oder Board Macht Probleme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Cpu Memory Controller Oder Board Macht Probleme


#1 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 20:03

Ich musste mich aufgrund eines defekten Moduls die letzen 2 Monate mit 2 Modulen (4GB) zufriedengeben. Heute sind nun die anderen 2 aus der Reklamation gekommen.

So MemTest86 an und wieder 70-120 Fehler - variiert immer. Alle Module einzeln durchgetestet - sauber. 1. 2 Module in den 1. 2 Slots - sauber. Gleiche oder anderen beide Module in dem 2. Sockelpaar - Fehler.

Mir ist auch aufgefallen, dass egal welches Modul, im 4. Sockel die Speicher laut MemTest86 nur mit 200MHz anstelle von 666MHz laufen.

Iwas ist also nicht so, wie es sein sollte. Da die Speicher OK sind, kann es nur das Board, oder die CPU sein.

Fragt sich mich nun, was eher wahrscheinlich ist?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 11. September 2010 - 14:16

Das Board.
Glaube das die Speicher über die North- und/oder Southbridge angesprochen werden.
Ergo Board und nicht Chip. Kann mich aber auch irren. warte lieber mal, wer noch was dazu sagt.
Daniel, EDDP und klawitter haben da mehr Ahnung :ph34r:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schkopau - OT Ermlitz
  • Interessen:- Ausgehen,
    - Sport (am liebsten an der frischen Luft),
    - Musik (machen und hören),
    - Grafik- und Webdesign,
    - gut Essen,
    - an PCs basteln (für den schnellen Euro ;-)),
    uvm.

geschrieben 11. September 2010 - 14:20

Ich tippe da auf nen defekten Slot am Board...

Sind da irgendwelche sichtbaren Spuren an den Slots?
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#4 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. September 2010 - 14:33

Nö sieht alles normal aus. Auch keine Kontakte weggebogen oder so - sowas hatte ich mal zu DDR1 Zeiten.

Tja die CPU muckt jetzt aber auch bei 2 DDR3 Modulen rum - siehe anderen Post mit CPU Kühler. Die CPU war untertaktet und es gab nie Probleme und jetzt meldet das Board, wenn die CPU untertaktet ist bei jedem 2. Start, dass es Bootschwierigkeiten gab und default Settings für die CPU genutzt werden.

Allerdings hab ich auch auf das F7 BIOS aufgerüstet - hatte vorher das F7C -> Beta.
0

#5 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 01:05

Ich hab den Speicher jetzt noch einmal in einem anderen System getestet gehabt und mir wurde fehlerhafter neuer RAM geliefert.

So jetzt kommt es aber dicke. Heute der Speicher gekommen und MemTest laufen lassen -> keine Fehler. Dennoch schmiert das System andauernd ab.

Freezes und BlueScreens ala Memory_Management, BAD_POOL_HEADER, IRQ_NOT_LEES_OR_EQUAL usw.

Diverse Anwendungen schmieren auch ab, wie der Explorer, Miniaturanwendungen usw. Das System ist also nicht nutzbar.

Das tolle ist, dass mit jeweils nur 2 Modulen ala 4GB alles super läuft. ich hab direkt nach einem Freeze nochmal MemTest laufen lassen und wieder keine Fehler. Somit gehe ich davon aus, dass es nicht am Speicher liegt.

Sowas hatte ich noch nie. Jetzt fliegt wirklich das Board und die CPU raus.
0

#6 Mitglied ist offline   MaexX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 29. Januar 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Im tiefen Pott
  • Interessen:Dinge, an die keiner denkt, aber ohne sie es nicht geht: Der ÖPNV, SPNV, SPFV und SPGV

geschrieben 17. September 2010 - 10:42

Moin,

ich würde zunächst das Board auf die letzte offiziell freigegebene Version zurückflashen. Vll sind dann auch alle Probleme erledigt. Beta-Versinen sind auch testen da und sind nicht immer stabil.
Wenn nicht: Board einschicken.

und nicht vergessen: nach dem flashen auf die default werte erstmal einstellen.

MfG
MaexX
0

#7 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 11:48

Die F7 ist ja keine Beta mehr und es steht ja alles auf Default und trotzdem nur Probleme - nicht, dass das Board hier wirklich inkompatibel zum Speicher ist. Naja wurde beides bei Hardwareversand geholt, falls aufgrund der Garantieabwicklung die Rückgabe verstreicht.
0

#8 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. September 2010 - 12:02

Lässt du die Riegel mit der korrekten Spannung laufen? "Default" oder "Auto" muss nicht zwingend die richtige Einstellung sein. Im Zweifelsfall sämtliche Bioseinstellungen nach den Spezifikationswerten des Arbeitsspeichers stellen (Spannung, Takt, Timings).
Eingefügtes Bild
0

#9 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 12:22

Also die Timings von 7-7-7-24 werden richtig übernommen, so wie bei 2 Modulen auch. Die Spannung von 1.5 Volt stimmt auch. MemTest bringt ja auch mehrfach, dass die Module keine Fehler haben.

Mir ist aufgefallen, dass die DDR3 Spannung bei 1,46 Volt lag. Ob das was macht. Ich hab es jetzt laut BIOS auf 1,53 Volt laufen, doch das BIOS sagt mir, dass es jetzt 1,505 Volt sind. Also stimmt entweder was am Spannungsteiler des Boards nicht oder das NT gibt was nicht ganz richtig aus.

Ich werde jetzt mal schaun ob es jetzt stabil läuft.
0

#10 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 346
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:64532 Hanau

geschrieben 17. September 2010 - 12:46

Hallo.

Meßwerte sind durch Messtoleranzen immer etwas abweichend vor allem im System, um das genau Festzustellen muß man schon einen riesigen Aufwand betreiben. (Abweichung ist 45mV).

Köönte noch in der Toleranz liegen.

mf>G
eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#11 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. September 2010 - 12:50

Die eingestellten Werte stimmen nie so ganz 100%ig mit den tatsächlichen Werten überein. Deswegen sagte ich dir ja bereits du sollst alle Werte überprüfen. Wenn du im BIOS 1,53V für 1,5V real einstellen musst, dann ist das eben so. Völlig unbedenklich. Dann mal viel Glück.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 17. September 2010 - 12:50

Eingefügtes Bild
0

#12 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 12:53

Ja ich werde das System jetzt so mal testen. Also bis jetzt noch nicht wieder abgeschmiert. Sonst gleich nach ein paar Sekunden im System. Komisch ist, dass MemTest keine Fehler findet und das Setup normal lief.

EDIT: also bis jetzt noch immer keinen Hänger. Ich habs nochmal auf Auto gestellt und dann sagte das BIOS das die Spannung bei 1,488 Volt liegt - das kann doch nicht zu wenig sein. Hab es trotzdem dann auf 1,515 gestellt und nun liegt sie real bei 1,504 Volt.

Ich lass das mal so.

EDIT: Besten Dank mich daran erinnert zu haben mal die Spannungswerte zu überprüfen. Da hatte ich auch schon nachgeschaut und die Abweichung war für mich nicht tragisch, doch scheint es wohl anders zu sein. Die Anhebung von 0,015 Volt macht das System stabil.

Liegt wohl daran, dass während des Betriebs die Werte auch noch schwanken, so wie bei all den anderen Spannungsebenen auch. Oder es liegt an der doofen F7 Version, denn seither kann ich meine CPU nichtmehr untervolten, wie es vorher ging.

Jetzt läuft mein Rechner wieder stabil :rolleyes:.

Dieser Beitrag wurde von The Grim Reaper bearbeitet: 17. September 2010 - 16:05

0

#13 Mitglied ist offline   MaexX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 29. Januar 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Im tiefen Pott
  • Interessen:Dinge, an die keiner denkt, aber ohne sie es nicht geht: Der ÖPNV, SPNV, SPFV und SPGV

geschrieben 17. September 2010 - 17:01

Ahh ok,
hab das so verstanden, dass du von F7 auf eine Beta-Version geflasht hast.
Wenn dir die F7 so keine Vorteile bringt, dann würde ich wieder auf die F6 flashen.
Aber erstmal schauen, wie sich nun dein PC verhält.

MfG
MaexX
0

#14 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 19:12

Tja ich hab das gesamte System wiederhergestellt und das ohne Hänger oder sonstige Störungen. Jetzt scheint's wieder zu laufen.
0

#15 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. September 2010 - 19:58

Na dann ;( glückwunsch. Manchmal ist der Fehler nunmal banaler als es zuerst scheint. Hoffentlich bleibts auch so, dass ich meine Aussage nicht wieder zurücknehmen muss :wink:
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0