WinFuture-Forum.de: Trotz Administrator Und Abges.modus Keine Rechte Zur Änderung Von Regi - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Trotz Administrator Und Abges.modus Keine Rechte Zur Änderung Von Regi


#1 Mitglied ist offline   FreakySmiley 

geschrieben 10. September 2010 - 19:37

Außerdem: Gerätemanager Snap-In Fehler

Hallo,

dieses Windows treibt mich noch in den Wahnsinn. Ich bin hier gerade mit dem Administrator-Konto, welches man sogar extra aktivieren muss, im abgesicherten Modus eingeloggt und versuche etwas, was im normalen Modus schon nicht ging. Nämlich den Gerätemanager wieder in Gang zu bekommen, den ein Windows-Update zerstört hat - laut "Google". Welches das war, weiß ich nicht.
Jedenfalls muss ich diese Informationen zur Registry hinzufügen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}]
@="Geräte-Manager"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\InprocServer32]
@="C:\\WINDOWS\\system32\\devmgr.dll"
"ThreadingModel"="Apartment"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\ProgId]
@="DevMgrSnapin.DevMgrSnapin.1"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\VersionIndependentProgId]
@="DevMgrSnapin.DevMgrSnapin.1"


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}]
@="Geräte-Manager"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\InprocServer32]
@="C:\\WINDOWS\\system32\\devmgr.dll"
"ThreadingModel"="Apartment"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\ProgId]
@="DevMgrSnapin.DevMgrSnapin.1"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\VersionIndependentProgId]
@="DevMgrSnapin.DevMgrSnapin.1"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MMC\SnapIns\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}]
"NameStringIndirect"="@C:\\WINDOWS\\system32\\devmgr.dll,-5"
"NameString"="Geräte-Manager"
"Provider"="Microsoft Corporation"
"Version"="1.0"
"About"="{94abaf2a-892a-11d1-bbc4-00a0c90640bf}"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MMC\SnapIns\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a}\StandAlone]


Leider habe ich keine Rechte bei "[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a" irgendwas zu verändern. Diese Rechte setzen geht auch nicht, dazu habe ich keine Rechte ... ich könnte heulen.
Wenn sich das mit dem Gerätemanager anders lösen lässt, ist das toll, trotzdem will ich die VOLLKOMMEN KONTROLLE ÜBER ALLES in Win7!! Muhaah ... Vorzugsweise nicht mit "Administrator", sondern mit dem anderen Adminkonto.

Gerätemanager Fehler:
Eingefügtes Bild

Nach etwas nachdenken kommt mir der Gedanke, dass ich Aufgrund fehlender Berechtigungen nicht auf den Gerätemanager zugreifen kann, und software installieren. Übrigens auch nicht mit diesem Administrator Konto.

MfG

PS: Wenn wir schonmal dabei sind: Wie kann ich denn diese ganzen Abfragen, ob ich sicher bin bin das ich diese neue Datei ausführen möchte usw., deaktivieren?

EDIT: "TrustedInstaller" hat alle Rechte, sonst hat nichtmal das System Vollzugriff.

Dieser Beitrag wurde von FreakySmiley bearbeitet: 10. September 2010 - 19:42

0

Anzeige



#2 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 20:28

Zitat

fragen, ob ich sicher bin bin das ich diese neue Datei ausführen möchte usw., deaktivieren?

Das nennt sich UAC und warum sollte man das ausmachen? Sinnvoller wäre es natürlich als eingeschränkter Nutzer untwegs zu seien, denn dann kommt sogar die Passwort Abfrage vom Admin.

Zum eigentlichen Problem: Schonmal chkdsk durchlaufen lassen? Oder Systemwiederherstellung?
0

#3 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 816
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 13

geschrieben 11. September 2010 - 09:50

 Zitat (FreakySmiley: 10.09.2010, 20:37)

Leider habe ich keine Rechte bei "[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{74246bfc-4c96-11d0-abef-0020af6b0b7a" irgendwas zu verändern. Diese Rechte setzen geht auch nicht, dazu habe ich keine Rechte


Du hast den Besitz vorher übernommen?!

Nur nochmal zum Verständnis.

Auch ein Administrator hat nicht auf alles Zugriff.
Er hat aber das Recht sich Rechte für den Zugriff zu erteilen.
Manchmal ist das erst möglich wenn er den Besitz des Objekts übernommen hat.
Wozu er halt das Recht hat.

Genau darin liegt nun mal der Unterschied zu einem "normalen" Benutzerkonto und nicht darin das er sofort alles lesen oder Verändern darf.

Dieser Beitrag wurde von Superpeppi bearbeitet: 11. September 2010 - 09:51

0

#4 Mitglied ist offline   FreakySmiley 

geschrieben 11. September 2010 - 13:45

Danke euch für die Erklärungen. den UAC lass ich erstmal an. Hatte sowas ähnliches als Drittanbietersoftware für XP gehabt (Real Time Defender Pro). Kann ich euch empfehlen!

Da ich per Google nur sehr schwammige Ergebnisse bekommen habe, habe ich diese kombiniert und damit den Lösungsweg gefunden:

WENN MÖGLICH ZULETZT GEMACHTE UPDATES DEINSTALLIEREN , NEUSTARTEN, UND WIEDER INSTALLIEREN! Damit hat es bei mir geklappt. (Windows 7)

MfG
0

#5 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 816
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 13

geschrieben 11. September 2010 - 14:19

Das ist zumindest die bessere Lösung als die Manipulation von Registryeinträgen!
0

#6 Mitglied ist offline   riker3011 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 08
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Detuschland

geschrieben 12. September 2010 - 08:48

Wollte ich auch gerade schreiben.

Grundsätzlich gilt, man sollte nichts in der Registry hinzufügen, wovon man nicht weiß was es genau bewirkt. Schon mal garnicht etwas was man per google aus irgend einem Forum gefunden hat.

Sollange diese Lösung nicht direkt von Microsoft stammt würde ich da die finger von lassen.

Es gibt bessere Lösungen als die. z.B. einen Wiederherstellungspunkt vor dem fehler laden. Windows erstellt bei der Installation von Patches immer einen Restorepoint.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0