WinFuture-Forum.de: Mails Vom Handy Nur über W-lan - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Mails Vom Handy Nur über W-lan aber nicht über Handynetz


#1 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2010 - 17:30

Hallo,
ich hab da mal n seltsames Problem wo ich auch über Google nicht richtiges zu finde.

Wenn ich vom Handy an einen bestimmten Kunden ne Mail schicke,
egal ob mit oder ohne Anhang,
bekomme ich seit neustem immer folgende Fehlermeldung:

 Dies ist eine automatisch erstellte Benachrichtigung über den Zustellstatus.

Übermittlung zu folgenden Empfängern fehlgeschlagen.

	 [email protected]



Reporting-MTA: dns;server06.werk-pgw.xxxxxxx.de
Received-From-MTA: dns;fmmailgate03.web.de
Arrival-Date: Sat, 31 Jul 2010 12:55:13 +0200

Final-Recipient: rfc822;[email protected]
Action: failed
Status: 5.6.0
Diagnostic-Code: smtp;554 5.6.0 Invalid content

(Mailadresse mal gexxxxxx)
Hab es nun mit drei iPhones und drei verschiedenen Mailaccounts versucht,
immer des gleiche. Ist des Handy aber im W-Lan Netz eingeloggt,
gehen die Mails problemlos durch. Genauso wie vom Rechner über die gleichen Mailaccounts.
Ich hab auch schon denjenigen angeschrieben der sich da um die IT kümmert,
der hat wohl vor kurzem was umgestellt, aber erklären kann der sich des wohl nicht.
Jemand n Ansatz woran des liegen könnte?
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   LostSoul 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 01. Juni 05
  • Reputation: 11

geschrieben 02. August 2010 - 23:15

Servus!

Was sein könnte: Der empfangende Email-Server gleicht, z.B. fürs Greylisting, die IP-Adresse/Hostmask die in der Email-Adresse mit dem DNS-Record (MX) nach, die für die Domain eingetragen ist. Kommt es zur Abweichung, wird die Mail nicht zugestellt, da es sich vermeindlich um Spam handelt. Dies ist ja nicht der Fall, wenn du über den Provider selbst online gehst und nicht aus dem "Fremdnetz" des Handyproviders verschickst.

Oder, mal als Beispiel: Du hast einen DSL-Zugang und Email-Account bei Arcor. Dein Mobilfunkprovider ist o2. Nun könnte es sein, dass du deine Mail über das Handy verschickst. In der Mail wird dann ja vom Mail-Transfer-Agent des Mailservers deine IP und auch die eigene eingetragen (schau dir dazu einfach mal den Sourcecode einer Email an, dann siehst du, was da so drin steht). Egal ob das nun über einen oder mehrere Server geht, in jedem Fall steht in der Email die IP/Hostmask, von der die Mail abgesetzt wurde. Nun kommt die Mail beim Kunden an, der bei GMX sitzt. Der GMX-Mailserver macht nun folgendes: Er schaut in die Mail, nach der urspünglichen IP/Hostmask des Senders und fragt - als Spamschutzmaßnahme - den Mailexchange-DNS-Eintrag ab. D.h. er fragt, etwas allgemein ausgedrückt ab, ob die angegebene IP-Adresse des Mailservers überhaupt "offiziell" im Namen der Absenderdomain Mails verschicken darf bzw. für den Versandt zuständig ist - ist dies nicht der Fall, wird die Mail abgewiesen.

Auf der anderen Seite enthält die Fehlermeldung den Hinweis auf "invalid content" - wenn aber die selbe Mail über eine andere Verbindung korrekt zugestellt wird, könnte hier auch nur die Fehlermeldung falsch sein.

Das aber jetzt erst mal nur als Vermutung. Hilfreich wäre hier auf jeden Fall die Info vom Admin des Empfangsystems, der in den Logs genauere Informationen finden können sollte.
0

#3 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. August 2010 - 04:02

Hallo, würde des zutreffen wenn DSL Anbieter Unitymedia ist, E-Mailanbieter Web und Handy T-Online?
Danke für die Hilfe :rolleyes:
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.
0

#4 Mitglied ist offline   Yggdrasul 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 106
  • Beigetreten: 23. März 09
  • Reputation: 0

geschrieben 03. August 2010 - 13:40

Hi Saw,

die Antwort kann Dir dann nur Unitymedia geben. Ich habe solche Probleme schon mehrfach zwischen Standorten in Osteuropa und 1&1 Deutschland gehabt. 1&1 hat einfach rigoros einige smtp/pop3 IPs von ost europäischen Providern geblockt im Mailempfang.
0

#5 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. August 2010 - 18:57

Wenn ich über Unitymedia (als auch jedem anderen Anbieter) über DSL/W-Lan die Mail schicke,
geht die problemlos durch, sowohl Handy als auch Computer.
Einzig übers Mobilfunknetz bekomme ich bei diesem einzigen Kunden die Fehlermeldung....
Hab mittlerweile drei Handys mit unterschiedlichsten Mailaccounts ausprobiert,
immer des selbe, über W-Lan gehts, übers Mobilfunknetz nicht :ph34r:
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.
0

#6 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.935
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 392
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 03. August 2010 - 19:01

Ich würde doch mal bei der Komprimierung, die es meist über das Mobilfunknetz gibt ansetzen. Kannst Du die bei dem Eierphone irgendwo ausschalten?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#7 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. August 2010 - 19:07

Da gibt es nicht arg viele Einstellungsmöglichkeiten an dem Teil,
und dafür find ich garnix in der Richtung :ph34r:
Wundert mich halt das es bis vor kurzem noch ging,
und zu allen anderen Mailempfängern immer noch.
Nur diese eine Server will nix von mir annehmen :D
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.
1

#8 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.870
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2010 - 18:13

Welchen apn benutzt du ?
internet.t-mobile
?
Es sieht so aus als wenn dein Netzanbieter im Datenstrom rumfuscht...
Ansonsten mal:
http://www.google.de/search?q=5.6.0+Invali...lient=firefox-a

Dieser Beitrag wurde von bb83 bearbeitet: 04. August 2010 - 18:15

0

#9 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2010 - 18:45

Nach der Fehlermeldung hatte ich auch schon mal gegooglt,
aber so richtig schlau werd ich da nicht daraus ;)
Wenn es an t-mobile liegt, warum bekomme ich die Fehlermeldung nur von dem einen Empfänger?
Jemand da ne Ahnung? ;)
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0