WinFuture-Forum.de: 4gb Ram Unter Win7 32bit Voll Ausnutzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

4gb Ram Unter Win7 32bit Voll Ausnutzen


#1 Mitglied ist offline   webmantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 90
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 0

  geschrieben 11. Dezember 2009 - 12:41

Moin zusammen,

ich habe in einem PC 4GB RAM eingebaut. Windows 7 meldet aber nur 3,00GB als verfügbaren Arbeitsspeicher. Soweit ist das wohl normal, daß die 32Bit Version nicht die vollen 4GB als Arbeitsspeicher ansprechen kann.
Meine Frage ist nun: kann ich das "übrig gebliebene" GB irgendwie sinnvoll nutzen, und wenn ja,wie? Kann ich dort z.B. eine Ramdisk erstellen, und was sollte ich da sinnvollerweise reinkopieren, um das System zu beschleunigen.

Der PC ist wie folgt ausgestattet:
- Intel Pentium E6300 2800 MHz
- 4 x 1GB PC2-6400
- Nvidia GeForce 7300SE/7200GS, 256MB
- 2 x 80 GB SATA-HDD (System & Daten)

Benutzt wird der PC zu 90% für Office-Anwedungen, dabei hauptsächlich für Excel. Allerdings arbeite ich mit sehr großen Excel-Dateien mit ziemlich aufwändigen Matrixberechnungen. Manche Dateien brauchen schon mehrere Minuten, um geöffnet und neu berechnet zu werden. Optimierungen sollten also in erster Linie hier etwas bringen.

Gruß, André
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 11. Dezember 2009 - 12:48

Ramdisk kann sinnvoll sein. Auslagerungsdatei kann man dort auslagern. Wenn du zu 90% nur Office Anwendungen betreibt, würde dir PAE etwas bringen, damit kann ein 32bit System auch mehr als 3gig Speicher adressieren.
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#3 Mitglied ist offline   webmantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 90
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Dezember 2009 - 13:50

Moin,

Beitrag anzeigenZitat (ThreeM: 11.12.2009, 12:48)

Wenn du zu 90% nur Office Anwendungen betreibt, würde dir PAE etwas bringen, damit kann ein 32bit System auch mehr als 3gig Speicher adressieren.

PAE - schon mal gehört, ohne wirklich darüber bescheid zu wissen. Wie kann ich das aktivieren, und welche Vor- bzw. Nachteile hat das?

Gruß, André
0

#4 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 11. Dezember 2009 - 14:04

Oh, lese gerade das ab Vista PAE stark beschnitten bzw. nicht mehr so funktioniert wie ich es erwarten würde.

Sorry, würde zu einem 64bit OS greifen.
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 11. Dezember 2009 - 14:13

Das mit der RAM Disk würde gehen (s. hier), sofern der Intel Chipsatz nicht auf die eine oder andere Weise Kastriert wurde.

PAE läuft ja i.d.R. von Haus aus, sofern die CPU über Hardware DEP verfügt, im 32bit Windows und ist nur künstlich beschnitten worden. 3rd Party Software, wie z.B. die Gavotte RAMDisk hat da keine Probleme, diese künstliche Limitation zu umgehen und den Bereich oberhalb der 4GB für eine RAM Disk zu nutzen.

Weiß jetzt bloß gerade nicht, ob die Gavotte RAMdisk unter Win7 läuft (mit Vista geht es jedenfalls). Ansonsten müsste man da ein vergleichbare Produkt mit Win7 Kompatibilität raussuchen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 11. Dezember 2009 - 14:18

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.689
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 218
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Dezember 2009 - 16:09

ich würde dir stark zu einem x64 os zu wechseln. vl auch zu einem x64 office - hat dann sicher bessere performence
0

#7 Mitglied ist offline   Spiderman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.675
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 26

geschrieben 11. Dezember 2009 - 19:12

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 11.12.2009, 15:13)

PAE läuft ja i.d.R. von Haus aus, sofern die CPU über Hardware DEP verfügt

Weiß jetzt bloß gerade nicht, ob die Gavotte RAMdisk unter Win7 läuft (mit Vista geht es jedenfalls)

PAE müsste bei Vista und W7 auch ohne Hardware DEP aktiviert sein.

So ganz eindeutig ist das aber nicht beschrieben, wenn man DEP deaktiviert, hat man auch kein PAE, was bei fehlender Hardware DEP ist, steht da nicht: http://msdn.microsof...y/aa906211.aspx

Wer auf Nummer sicher gehen will macht besser ein: BCDEdit /set pae ForceEnable

Die Gavotte RAM Disk geht auch mit W7

Angehängtes Bild: rd.jpg

Dieser Beitrag wurde von Spiderman bearbeitet: 11. Dezember 2009 - 19:47

0

#8 Mitglied ist offline   webmantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 90
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Dezember 2009 - 11:32

Moin zusammen,

also ich bekomme es nicht hin.
Ich habe mit BCDEdit /set pae ForceEnable den PAE bei mir aktiviert.
Danach Gavotte RamDisk installiert und verschiedene Ramdisk-Größen ausprobiert. Die Ramdisk wird zwar erstellt und ich kann sie auch benutzen, allerdings geht der Speicher immer von den 3GB ab, die Windows bei mir nutzen kann.

Wie bekomme ich die Ramdisk in das 1GB Speicher, die Windows nicht nutzen kann?

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 11.12.2009, 16:09)

ich würde dir stark zu einem x64 os zu wechseln. vl auch zu einem x64 office - hat dann sicher bessere performence

Wie kommst Du denn da drauf? Meine Tests mit Win7 64Bit und Office 64Bit ergeben genau das Gegenteil, nämlich daß es langsamer wird (<= 4GB RAM). Außerdem kommt 64Bit bei mir wegen anderer Gründe nicht in Frage.

Gruß, André
0

#9 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 14. Dezember 2009 - 12:13

@Spiderman: Bitte keine Vermutungen anstellen:

Zitat

PAE müsste bei Vista und W7 auch ohne Hardware DEP aktiviert sein.


Nein.

http://support.micro...om/kb/929605/de
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Dezember 2009 - 13:43

@ThreeM:

Da steht jetzt aber auch nicht wirklich genau, ob bei Software DEP das PAE ab Installation aktiviert ist oder nicht. Darum ging es ja eigentlich.

@webmantz:

Was für ein Board/Chipsatz hast Du eigentlich?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#11 Mitglied ist offline   webmantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 90
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Dezember 2009 - 14:26

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 14.12.2009, 13:43)

@webmantz:

Was für ein Board/Chipsatz hast Du eigentlich?

Das ist ein Shuttle-PC.

Habe mal einen CPU-Z-Screen angehängt.

Gruß, André

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: cpuz_mainboard.gif

0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 14. Dezember 2009 - 16:08

Mh? Shuttle? Ist das ein SG45H7? Anderes Modell finde ich da nicht mit dem FG45. Lt. Hersteller können da max. 16GB verbaut werden. Gehe mal davon aus, dass man die dann auch nutzen könnte. Die Onboard Grafikkarte hast Du deaktiviert?

Im Handbuch habe ich im BIOS auch keine besonderen Einstellungen gefunden, so dass ich davon ausgehe, dass alles für den Betrieb >= 4GB richtig eingestellt ist.

Müsste also funktionieren.

Oder Shuttle hat beim BIOS Mist gebaut, was eventuell auch erklären könnte, warum das System mit dem 64bit Windows langsamer wird. Wenn alles passt, ist praktisch zw. 32bit und 64bit kein großer Unterschied zu merken.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 14. Dezember 2009 - 16:12

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 Mitglied ist offline   Comagena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 01. Januar 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:3430 Tulln an der Donau
  • Interessen:Camping, Computer

geschrieben 14. Dezember 2009 - 22:11

Wtwas ausführlicher zum Thema:

http://www.pc-experi...?threadid=24883
0

#14 Mitglied ist offline   Spiderman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.675
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 26

geschrieben 19. Juni 2010 - 15:07

Beitrag anzeigenZitat (ThreeM: 14.12.2009, 13:13)

@Spiderman: Bitte keine Vermutungen anstellen:

Habe ich nicht vermutet, sondern ist eine Schlußfolgerung aus dieser Tabelle:
http://msdn.microsof...y/ff542275.aspx

To enable DEP and PAE on systems with software-enforced DEP

/set [{ID}] nx AlwaysOn /set [{ID}] pae default

/set [{ID}] nx OptIn /set [{ID}] pae default

/set [{ID}] nx OptOut /set [{ID}] pae default

Jede Kombi, egal was DEP ist, hat PAE = default, und da steht "enable DEP and PAE".

Ich habe es nur nicht geprüft, daher habe ich müsste geschrieben.

Gruß
Spiderman
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0