WinFuture-Forum.de: Win7x64 - Asus P5wdh Deluxe - Wlan Prob - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Win7x64 - Asus P5wdh Deluxe - Wlan Prob


#1 Mitglied ist offline   STEILmann 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Dezember 09
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2009 - 10:46

Hi Zusammen,

habe auf meinem Rechner (Win7 x64 Prof.) folgendes Problem:

Habe ein Asus p5wdh deluxe mit WLAN onboard. Dieser WLAN Chipsatz wird intern über den onboard USB-Hub verwaltet.
Mein WLAN funktioniert wunderbar. Wenn ich allerdings ein USB Gerät anschließe und dies danach wieder entferne (egal ob "Sicher entfernen" oder einfach rausziehen) deaktiviert sich meine WLAN-Karte und lässt sich auch nicht wieder aktivieren. In der Netzwerkumgebung wird sie garnichtmehr angezeigt und im Gerätemanager auch nicht. Es bleibt mir nichts anderes übrig als neuzustarten.
Komisch ist aber auch,dass es nicht immer auftritt, sondern von "10-mal USB Gerät entfernen" , deaktiviert sich ca. 8 mal danach mein WLAN.
Ich hab alle USB-Ports getestet um auszuschließen, dass einfach der USB-Port nen Schaden hat. Dieses Problem hatte ich auch bei Vista x64. Es liegt auch nicht am USB-Gerät (USB-Sticks, Gamepads, Webcam etc.).

Es ist einfach total nervig und ich hoffe ihr habt vielleicht ne Ahnung woran es liegen könnte. Habe die aktuellsten Mainboard treiber installiert.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 10:50

Nunja, wenn es unter Vista auch schon auftrat, denke ich eher an eine Fehlfunktion des WLAN Adapters/Treibers
0

#3 Mitglied ist offline   STEILmann 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Dezember 09
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2009 - 11:19

da ich sowohl für win vista als auch für win7 den selben wlan treiber nutze kann das natürlich sein.
bin z.Z nicht an meinem Rechner, von daher weiss ich nicht ob ich den aktuellsten treiber installiert habe.
ich werde es später zuhause mit einem anderen treiber testen
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 14:58

Was die Treiber angeht:

Auf der ASUS Seite scheint es ja nach wie vor nur den Vista Beta Treiber zu geben. ASUS scheint da mal wieder von Updates nicht viel zu halten, noch nicht einmal eine brauchbare Final Version bereitzustellen.

Auf der Realtek Seite gibt es hingegen ein Treiberpaket für Windows 7 vom 20.11.2009. Auch das Paket für Vista ist dort von dem Datum.

Da Realtek leider ein direktes verlinken unterbindet und einen Mirror für das Paket auch nicht gefunden habe, musst Du mal auf der Realtek Seite (auf Software klicken) nach dem Treiber für den RTL8187B suchen.

Das Treiberpaket nennt sich 8187B_WindowsDriver_62.1178.0916.2009_Win7.zip.

Hier habe ich doch noch einen Mirror für die Datei gefunden: Realtek RTL8187B Treiber 62.1178 (Win 7)

Das Paket ist für 32bit und 64bit Windows 7.


Das Win7 Treiberpaket ist für eine andere Revision des 8187.

Die Treiber müsste ich bei mir auch mal testen, zumal ich bislang keinen brauchbaren Treiber für diese ASUS USB WLAN Onboard Karte gefunden habe. Die angebotenen ASUS Treiber laufen mehr schlecht als alles andere und die damaligen Reatek Treiber waren auch nicht die Welt. Vielleicht hat sich das ja jetzt mal endlich geändert.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 10. Dezember 2009 - 16:49

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 15:25

Gibts übers Windows Update keine Treibers?
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 15:32

Keine Ahnung, weiß ich jetzt gar nicht mehr. Hatte damals, so vor gut ungefähr 2 Jahren verschiedene Treiber für Windows XP (32bit und 64bit) und Windows Vista (64bit) getestet, aber kein gefunden, der wirklich den Adapter stabil zum laufen brachte. Gab entweder BSODs, wenn man an den Einstellungen etwas ändern wollte oder der Adapter verschwand vollständig und war erst nach einem Reboot wieder verfügbar. Irgend wann habe ich es aufgegeben, das Teil im BIOS (natürlich nach einem BIOS Update, da im vorhandenen BIOS die Option keine Wirkung hatte) deaktiviert und wieder das gute alte LAN verwendet.

Wie gasagt, muss die neuen Treiber mal testen. Eventuell funktioniert das Teil ja jetzt mal wirklich.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 10. Dezember 2009 - 15:33

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 15:34

Für welches Betriebssystem gibt es / gab es dann überaupt Treiber, wenn keiner lauffähig ist? (i know OT, aber mich interessiert das jetz)
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 15:38

ASUS hatte erst Beta Treiber für Windows XP und Vista im Angebot später dann eine Final. Aber keiner lief vernünftig. Mit den original Realtek Treibern sah es leider auch nicht besser aus, da letztendlich die ASUS Treiber nur umgelabelte Realtek Treiber waren. Mitlerweile postet ASUS keine neueren Treiber mehr, bleibt also nur noch Realtek über.

Lt. Realtek wird Windows XP bis Windows 7 in 32bit und 64bit unterstützt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 15:43

Hatte bisher noch nie Probleme mit Realtek Treibern. OK, hatte bisher auch nur LAN und Audio Komponenten, WLAN hab ich entweder Intel oder AVM.
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:07

Ich eigentlich auch nicht. Aber dieser WLAN USB Chip scheint da so ein Sonderfall zu sein.

Wollte es jetzt gerade mal unter Windows XP x64 testen, aber leider scheint es da doch keinen Treiber mehr für das System zu geben. Im neuen Paket sind nur 64bit Treiber für Windows Vista bzw. im anderen Paket für Win7 enthalten. ;D

Aber über das Windows Update kam ein Treiber (5.1312.416.2008 von 16.04.2008), welcher es zumindestens ohne BSOD zulässt, dass ich das WLAN mit den Windows Boardmitteln konfigurieren kann, vorallen zw. Automatic, AdHoc und Infrastructure umschalten kann. Das war damals nicht möglich.

Mal bei Gelegenheit mit Vista und WIn7 testen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 10. Dezember 2009 - 16:07

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#11 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:10

Falls extra Servertreiber angeboten werden sollten, kannst du die noch probieren. XP 64bit ist ja nix anderes wie n abgespecktes 2003 Server 64bit.
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:17

Ne, gibt leider keine speziellen Server 2003 Treiber dafür. Ist halt ein Low Cost Chip für Consumer Produkte. Offiziell wird die Server Familie nicht unterstützt.

Habe jetzt auch mal USB Geräte (Stick und HDD) angeschlossen und wieder entfernt und noch ist die Karte da. Das wäre auch schon mal was Neues für mich.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.669
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:22

Hoff dann mal für euch, dass das so bleibt und der Treiber funktioniert.
0

#14 Mitglied ist offline   STEILmann 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Dezember 09
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:48

hab mir den neusten realtek treiber gezogen... werd ich gleich zu hause installieren und testen.
Melde mich dann bei euch ;D

vielen dank schonmal für eure fixen antworten
0

#15 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2009 - 16:48

Wobei mir gerade aufgefallen ist, dass das vermutlich mit den neuen Treiber überhaupt nicht funktioniert:

VID_0BDA&PID_8187&REV_0100 <-> VID_0BDA&PID_8187&REV_0200

Asus verwebdet REV_0100 und der neue Treiber ist für REV_0200. Da bin ich irgendwie falsch abgebogen. Den Unterschied gab es damals noch gar nicht oder ist mir nicht aufgefallen.

Für REV_0100 scheint es gar keine Windows 7 Treiber mehr zu geben. Der letzte Vista Treiber ist der 1313 vom 17.07.2008. Das wäre ja Käse.

Ist wirklich der alte 8187L verbeut, also REV_0100. Gerade noch mal nachgeschaut. Also dürfte der oben verlinkte Treiber nicht funktionieren.

Wie kam ich jetzt bloß auf den 8187B? Irgendwie verwechselt, sorry. ;D

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 10. Dezember 2009 - 17:15

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0