WinFuture-Forum.de: Wie Funktioniert Virtual Pc? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Wie Funktioniert Virtual Pc?


#1 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 30. November 2009 - 13:50

Hallo,
ich habe eine Frage zu Virtual PC von Win7.
Bislang handhabe ich es so, dass ich Virtual PC gesondert aufrufe. Als Gastsystem habe ich WinXP SP3 installiert.
Ich benötige Virtual PC nur um einen Drucker, HP Laserjet 3150, zu betreiben und zwar speziell den Scanner.
Der Drucker ist zu Win7 nicht kompatibel.
Wenn ich einen Scan erzeuge, schreibe ich diesen in eine PDF-Datei in ein Verzeichnis des Wirtsystems. Von dort kann ich sie weiter verarbeiten, z.B. zum faxen usw..
Das ist alles etwas umständlich.
Ich würde gerne aus Win7 heraus, den Drucker aufrufen und den Scanjob als PDF-Datei in das Wirtsystem schreiben oder den Scanjob direkt per Firtzfax faxen.
Nun habe ich mir das MS Buch ‚Windows 7’ gekauft, aber da stehen zu 90 % Sachen drin, die man sowieso weis und was man sucht, das fehlt, z.B. die Sache mit der Virtualmaschine.

Daher meine Frage:
Wie funktioniert die Installation und Integration von Virtual PC in Win7?
Kann ich dann den Drucker direkt aufrufen und den Scanjob in ein Verzeichnis des Wirtsystems schreiben?
Wo gibt es eine vernünftige Anleitung, in die ich mich einlesen kann?

Gruß,
Dag

Dieser Beitrag wurde von daghaedd bearbeitet: 30. November 2009 - 13:57

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.588
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 01. Dezember 2009 - 14:32

Du kannst den Drucker nicht direkt aufrufen. Was du machen kannst, ist irgendein Programm vom Gastsystem direkt aufrufen. Zum Beispiel Windows Fax- und Scan, das könnte dem, was du suchst, vll halbwegs nahekommen.

Arg, warte, könnt doch gehen. Gib den Drucker in der virtuellen Maschine frei und bind den in der Hostmaschine als Netzwerkdrucker ein. Allerdings geht das nur mit dem Drucker, Netzwerkscanner gibt es nicht wirklich. Zumindest nicht ohne Zusatzsoftware, die könnte deine Anforderung aber erfüllen. Allerdings muss dazu das Gastsystem die ganze Zeit laufen.

Aber eigentlich brauchst du echt nur das Scanprogramm des Gastsystems aus dem Hostsystem aus aufzurufen.

Dieser Beitrag wurde von Kirill bearbeitet: 01. Dezember 2009 - 14:34

Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#3 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Dezember 2009 - 18:06

HP hat ein spezielles Programm zur Steuerung des Druckers. Wenn ich das Gastsystem im Hintergrund immer laufen lassen muss, dürfte es auch recht einfach aus dem Wirtsystem aufrufbar sein.

Wie installiere ich nun Virtual-PC für win7? Ich habe jetzt Virtual PC für Win7 ganz normal installiert, rufe es aber immer auf, wenn ich es benötige. M$ macht doch einen Riesen Heckmeck um Virtual-PC, dass man das aus Win7 starten kann, ohne dass man überhaupt merkt, dass es angewendet wird. Hat M$ den Mund zu voll genommen oder geht das wirklich? Kann man das irgendwo nachlesen?


Gruß,
Dag

Dieser Beitrag wurde von daghaedd bearbeitet: 01. Dezember 2009 - 18:08

0

#4 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.588
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 01. Dezember 2009 - 18:11

Du verwechselst hier ein paar Dinge. Dass du zB VPC aus 7 heraus starten kannst, ist ja mal klar. VPC, respektive die virtuelle XP-Maschine ist ja auch nur ein Programm, was direkt unter 7 läuft. Was MS da anpreist (was auch funktioniert) und was ich hier angesprochen hab, ist die Anwendungsintegration. Da taucht die im virtuellen XP installierte Anwendung im Startmenü von 7 auf. Dazu muss die Verknüpfung im Startmenü für alle Benutzer im virtuellen XP liegen und taucht dann als Programmverknüpfung im 7-Startmenü auf unter "Windows XP-Mode Anwendungen". Apropos nachlesen, ja kannst du. Und zwar am logischsten Ort: in der WVPC-Hilfe.

Dieser Beitrag wurde von Kirill bearbeitet: 01. Dezember 2009 - 18:12

Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#5 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Dezember 2009 - 23:37

Was ist WVPC?

Google liefert: Wessex Vehicle Preservation Club (WVPC)

Kann's doch nicht sein.

Gruß,
Dag

Dieser Beitrag wurde von daghaedd bearbeitet: 01. Dezember 2009 - 23:40

0

#6 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 01. Dezember 2009 - 23:41

WVPC = Windows Virtual PC

das ist das neue Virtual PC für Windows 7, nicht das alte Virtual PC 2004 oder 2007.
0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Dezember 2009 - 00:17

ich denke, daß dich die Antworten meiner Vorredner nicht wirklich weiterbringen werden.

So habe ich mich eingelesen. Bilder sagen meißt mehr als manchmal sinnloses Geschreibsel

klick

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 02. Dezember 2009 - 00:17

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#8 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. Dezember 2009 - 00:23

ich hab ihm ja nur die Abkürzung erklärt. Da ich die neue Version von VirtualPC nicht nutzen kann, kann ich nichts dazu beitragen.
0

#9 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Dezember 2009 - 00:31

Bitte nicht böse auffassen!

Beitrag anzeigenZitat (daghaedd: 30.11.2009, 13:50)

Daher meine Frage:
Wie funktioniert die Installation und Integration von Virtual PC in Win7?
Kann ich dann den Drucker direkt aufrufen und den Scanjob in ein Verzeichnis des Wirtsystems schreiben?
Wo gibt es eine vernünftige Anleitung, in die ich mich einlesen kann?

Gruß,
Dag


Er will eine Anleitung um es "benutzen" zu können. Ein video eignet sich nunmal zum einsteigen am Besten dazu
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#10 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 100
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2009 - 08:21

Hi, versuch mal den englischen Vista-Treiber. Manche Vista-Treiber funktionieren unter Windows 7. Vielleicht hast Du ja damit etwas mehr Glück.
0

#11 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 02. Dezember 2009 - 13:26

Das Video kannte ich und natürlich auch die WebSite von WVPC. Beide helfen aber nicht wirklich weiter. Bei dem Video kommt man nicht mit, da zu schnell und zu ungenau und die Site von WVPC ist nur ganz allgemein gehalten.
Mehr durch Zufall habe ich gestern Abend beim Suchen eine gute Anleitung sehr versteckt auf der DL Seite von M$ gefunden.
Es ist eine Anleitung, auch in Deutsch, die recht ausführlich ist und mit dem IE aufgerufen werden kann. Hier der Link:
http://tinyurl.com/yzgqvck
Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung.
Gruß,
Dag
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0