WinFuture-Forum.de: Win7 Dvd Gleich Weitere Programme Einbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Win7 Dvd Gleich Weitere Programme Einbinden Win7 mit Apps


#1 Mitglied ist offline   hope13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 220
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bayern

geschrieben 02. August 2009 - 14:41

Hallo,

ich bin gerade am Überlegen wie ich eine Win7 DVD so ummodeln kann das z.b. Office oder andere Apps gleich bei der Installation von Win7 mit komplett aufgespielt wird und ich somit Zeit spare beim neu Einrichten eines PC´s.

Hat da vielleicht einer eine Idee wie das gegen könnte oder es vielleicht sogar schon mal gemacht und somit vielleicht eine kleine aber feine Anleitung für so ein unternehmen.

Dieser Beitrag wurde von hope13 bearbeitet: 02. August 2009 - 14:54

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.947
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 163
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2009 - 16:35

Vlite wäre dann wohl das richtige.
Eigentlich für Vista gedacht, läuft aber anscheinend auch mit WIN 7
0

#3 Mitglied ist offline   beatmaster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 19. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 02. August 2009 - 16:38

Schau doch einmal bei www.german-winlite.de vorbei.

Dort befassen wir uns mit diesem Thema.

Die einfachste Möglichkeit Programme einzubinden ist mittels des WPI.
Hier KLICK findest du eine Anleitung zum WPI von mir.


Falls du Fragen dazu hast, kannst du in oben verlinkten Forum einfach posten. Da wird dir geholfen.

Desweiteren gibt es das Tool Windows 7 toolkit aus dem wincert.net Forum. Ist zwar noch Beta aber durchaus gelungen.

gruß beatmaster
0

#4 Mitglied ist offline   Illidan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 921
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2009 - 16:56

Ich halte von nLite und vLite und so nichts....

Bei vLite war es ja schon sehr eindeutig - wenn man da etwas raus genommen hat dann konnte man kein ServicePack mehr installieren oder so und wenn man das SP1 integrieren will dann kam er bei Teil 2 von SP Installation nicht mehr weiter....

Ich würde eher eine richtiges Medium von Windows 7 nehmen und danach Office und die anderen Programme installieren - ist für mich sicherer....
If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution.
0

#5 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.625
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 210
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2009 - 17:00

du kannst programme nicht direkt in die Disk integrieren - du musst es über umwege machen - die da wären:
1) 7 Installieren im OOBE modus in den Audit modus wechseln und dann programme installiern, generalisieren und dann runterfahren und von ner anderen partition aus mit dism oder imagex zu ner wim capturen
2) über eine bat und den sogenannten silent schaltern ( alles im OEM ordner)
3) ka was das genau ist - frag am besten beatmaster - der kennt sich da aus
0

#6 Mitglied ist offline   hope13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 220
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bayern

geschrieben 02. August 2009 - 17:33

Erst mal danke für die Einträge die werden mich auf jeden Fall weiter helfen und die werden mich die nächten Tage auch sehr beschäftigen. Für mich ist alt das Ziel meine ganzen Standard Programme wie Office, Videoplay, Mediacode usw. gleich direkt Installieren zu lassen und das alles von einen USB-Stick (16GB). So Installiere ich ja jetzt auch.

Eine frage habe ich noch, kann ich das ganze auch mit meiner AIO machen, weil z.b. VirenScanner habe ich einmal für eine 32 Bit. und 64 Bit. Version...
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   poundhn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 763
  • Beigetreten: 04. März 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Heilbronn

geschrieben 02. August 2009 - 18:24

Denke mal an die viele Arbeit, was da immer wieder auf dich zukommen wird. Das mit dem WAIK und mehrfachen Installationen mit OOBE werden dich immer wieder beschäftigen wenn Updates, SPs und weiß der Geier was kommt. Insbesondere will ja deine Software auch aktualisiert werden.
Ich bin ein großer Anhänger von nLite und den Möglichkeiten die XPCD anzupassen. Das ist alles mit bescheidenen Mitteln machbar und bei einem guten Aufbau der XPCD auch leicht upzudaten. Diesbezüglich hat MS mit den neueren Systemen leider alles sehr komplex gestaltet.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0