WinFuture-Forum.de: Wlan Frage - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Wlan Frage


#1 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Juli 2004 - 16:38

hi
ich hab da ein problem...
hab meinen laptop per wlan mit meinem rechner verbunden. verbindung ist gut und schön, nur ein problem herrscht:
ich kann über den laoptop net online gehen.
wie schaff ich es das ich mit dem laptop online komm, über die lan verbindung des anderen rechners?
also das würde dann so aussehen:
laptop (wlan) rechner (lan) router (lan) modem (internet)

wie geht das?
mit ner netzwerkbrücke auf meinem rechner hab ich ncihts bewirken können.

ne lösung parat?

wäre dankbar.

ciao
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ch_z 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 674
  • Beigetreten: 22. Dezember 02
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 19:29

Lässt du Dir vom DHPC die IP-Adresse zuweisen?
das kann schon das Problem lösen
0

#3 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.930
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 45
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 23. Juli 2004 - 19:37

ne, wie ichs verstanden hab soll das inet per kabel in den rechner und per funk wieder raus, quasi den rechner als ap benutzen...

ich mach das hier zu hause andersrum, vom wlan ins kabellan und zwar über nen proxyserver... ich mach das mit dem prog HIER das ist winzig, hat kaum configmöglichkeiten und reciht aus, damit meine schwester http, https, socks, und ftp verbindungen aufbauen kann.
0

#4 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 23:53

so wie lod(nur umgekehrt will ichs machen). ichw erd gleich mal des proggi testen. danke.

ciao
0

#5 Mitglied ist offline   ch_z 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 674
  • Beigetreten: 22. Dezember 02
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2004 - 13:39

dann musst du dein WLAN im "AD-HOC" Modus benutzen, und die Windows-Internet-Freigabe nehmen, wenn dass proggi net klappt.
0

#6 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2004 - 15:43

problem ist ja: der eine rechner hat ja nicht direkt verbindung zum internet sondern über einen router und dann geht das ja nicht....

ciao
0

#7 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Juli 2004 - 22:24

also nach ausgiebigem testen: es geht immer noch net!
hab bei den browesern und programmen die ip des rechners eingetragen,a ber laptop hat imemr noch keinen zugang zum weltweiten netz.
ich muss bei dem proxy auch nichts einrichten, oder? nur http usw. aktivieren und dann leitet der des automatisch über lan weiter?

ciao
0

#8 Mitglied ist offline   terrorpunk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 26. März 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Österreich Villach

geschrieben 28. Juli 2004 - 10:53

Hy

Welches os hast du?

www.windows-netzwerke.de/inetfreigabe.htm

Kuck dir mal die seite an da hast du dann was du brauchst!!!!
0

#9 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juli 2004 - 13:32

os: 2x win xp pro.

ich schau mir die seite an....


ciao
0

#10 Mitglied ist offline   terrorpunk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 26. März 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Österreich Villach

geschrieben 29. Juli 2004 - 08:24

morgen

haben wir das prob gelöst oder nicht?

sonst fallt mir sicher noch was ein !!!!!!!

ok
0

#11 Mitglied ist offline   tosto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 432
  • Beigetreten: 08. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2004 - 13:38

gelöst: nein!

aber: die seite hat mich auf den einfall gebracht das ganze vielleicht per vpn zu machen.
würde das klappen?

und wie muss ich den servr einrichten?

ciao
0

#12 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 62
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stralsund

geschrieben 30. Juli 2004 - 14:40

Wir hatten hier 'ne Woche lang 'n LAN welches ziemlich verworren war!
Der DSL-Anschluss hing am Router mit integriertem Modem (DHCP deaktiviert) daran hing der Server (2x LAN) welcher wiederum am Router hing (DHCP aktiviert) daran hingen dann noch 2 Switches welche 3 bzw. 5 Rechner verbanden.

Unter allen XP Rechnern haben wir das Internet zum laufen bekommen und zwar folgendermaßen:
Bei den TCP/IP-Protokoll-Einstellungen des Netzwerkadapters
Allgemein -> Erweitert
IP-Einstellungen -> IP-Adresse = DHCP aktiviert
-> Standardgateways = 192.168.0.51 (Router)
= 192.168.0.1 (Server)
= 192.168.2.1 (Router/Modem)
DNS -> DNS Serveradressen in Verwendungsreihenfolge = 192.168.0.51 (Router)
= 192.168.0.1 (Server)
= 192.168.2.1 (Router/Modem)

Die IP's waren bis auf die des Router-Modems alle DHCP-Zugewiesen wir haben sie einfach in der Konfig des Routers (IP-Endung: 51) nachgesehen. Der Server hatte beide LAN-Adapter per Netzwerkbrücke miteinander verbunden.

Wie gesagt hat das allerdings auch nur bei XP-Rechnern funktioniert weil wir bei 2K-Rechnern noch die Metrik bei den Gateways einstellen mussten (und da kam irgendwie keiner von uns klar).
Die einzigen Rechner mit anderem Betriebssystem war meiner (unter NT4.0, 95, 98, RH9.0) mit seiner Riesen-Boot.ini (s.u.) und ein weiterer ME-Rechner, diese kamen gar nicht ins Internet und konnten nicht mal mehr die 192.168.2.1 anpingen

Fazit: Wenn XP auf beiden Rechnern installiert ist einfach mal bei TCP/IP-Einstellungen auf Erweitert klicken.

Ich hoffe das hilft in irgendeiner Weise.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0