WinFuture-Forum.de: Homegroup Speed Verbessern - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Homegroup Speed Verbessern


#1 Mitglied ist offline   Intelmaster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 145
  • Beigetreten: 16. April 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:44867 Bochum
  • Interessen:Windows 7 Beta Testing<br /><br />Tennis<br />Fußball<br />Speedminton<br />Badminton<br /><br />Vlite konfigurationen testen^^

geschrieben 05. Juli 2009 - 00:25

Hallo Leute

hab heute mit Build 7264 das erste mal Home Group ausprobiert.. ein absolutes geniales Feature.. sowas geiles hat Ms wirklich schon lang nicht mehr gebracht ;)

So ich erreiche momentan respektable 1,4 - 1,6 mb/s.
Wie kann ich die Geschwindigkeit weiter nach oben schrauben..? so 5MB wären richtig geil, Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen...
Reicht schon die Anschaffung eines n-draft fähigen router um auf 5mb/s zu kommen ? (sowohl ein Desktop als auch ein lappi haben bereit ndraft fähige wlan karten verbaut.)
Hab derzeit eine Fritzbox Wlan 7170...

Um Ratschläge und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar ;)



Wer Fehler findet kann sie ausnahmsweise behalten^^ ;)

Dieser Beitrag wurde von Intelmaster bearbeitet: 05. Juli 2009 - 00:26

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ps3zocker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 720
  • Beigetreten: 21. Februar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:nähe Lübeck
  • Interessen:Programmieren in C/C++/C#, Windows 7, Microsoft und Apple sowie die ganze IT-Welt.

geschrieben 05. Juli 2009 - 14:13

Die Geschwindigkeit ist so schnell wie verfügbar. Also lässt sich nicht nach oben schrauben.
Wenn was schnelleres zur Verfügung steht, wirds auch schneller.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   renegade2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.402
  • Beigetreten: 30. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nähe D'dorf

geschrieben 05. Juli 2009 - 14:25

Berücksichtigt man die Effizienz deiner Verbindung könntest du mit n-draft auf ca. 6,2 MB/s kommen



Erklärung:
802.11g =>> 19 Mbit/s = 2,375 MB/s
802.11n =>> 74 Mbit/s = 9,250 MB/s

Deine Geschwindigkeit (Nutzdaten) wäre 1,6 MB/s
Effizienz = 2,375 / 1,6 = 1,484375

Theoretische Geschwindigkeit (Nutzdaten) mit n-draft wäre also 9,25 / 1,484375 = 6,23[...] MB/s

Dieser Beitrag wurde von renegade2k bearbeitet: 05. Juli 2009 - 14:29

- Vista x64 Multilanguage Update Pack : ist oben ;) -
0

#4 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.023
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 05. Juli 2009 - 14:31

Wenn du schon Wlan-Karten hast die 802/11n unterstützen, warum richtest du dann nicht einfach ein Ad-Hoc-Netzwerk ein und probierst es aus?
0

#5 Mitglied ist offline   Intelmaster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 145
  • Beigetreten: 16. April 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:44867 Bochum
  • Interessen:Windows 7 Beta Testing<br /><br />Tennis<br />Fußball<br />Speedminton<br />Badminton<br /><br />Vlite konfigurationen testen^^

geschrieben 05. Juli 2009 - 15:13

Ja das ist sogar ne sehr sehr gute idee die du da grade nennst.... werd ich gleich mal testen ob das von der schnelligkeit her wirklich was aufmacht.

Ich werde dann berichten

Hey also mein Problem ist das wenn ein anderer computer zum ad hoc network connecten will das er dann bei identyfiying network stehen bleibt und irgendwann stoppt und wieder ganz normal zum router connected....

Weiß jemand was für eine Einstellung man da im routermenü der FritzBox ändern muss damit das klappt.
UpnP hab ich schon aktiviert also daran sollte es nicht liegen.
0

#6 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.023
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 05. Juli 2009 - 15:28

Schalt die Fritzbox doch während des Tests einfach aus? Zum Router und AdHoc verbinden funktioniert sowieso nicht, entweder oder.
Desweiteren solltest du bei beiden Netzwerkkarten eine Ip-Adresse aus dem selben Adressraum manuell vergeben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0