WinFuture-Forum.de: Ist Es Möglich, Diesen Hdd-zugriff Zu Verhindern? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Ist Es Möglich, Diesen Hdd-zugriff Zu Verhindern? damit die HDD in den standby gehen kann


#1 Mitglied ist offline   BachManiac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 10. August 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wels-Land

geschrieben 11. April 2009 - 17:22

Hi!

Also ich nehme mit einem PC Zeitraffer-Aufnahmen auf, dazu verwende ich eine Canon Powershot und das Programm GBTimelapse.

Mir geht es darum, dass die HDD ausgeschaltet sein soll, da sie sonst tage- oder gar Wochenlang laufen würde.

Damit das Programm selber keinen HDD-Zugriff tätigt, wird es vor jedem Start kurz in den Ramdrive geladen, die Fotos selber kommen gleich auf einen großen USB-Stick vorerst. Das funktioniert sehr gut.

Doch die HDD schaltet sich nicht aus, Grund hierfür ist laut dem Programm Filemon der Dienst svchost.exe, welcher im Dienst der WIA (Windows Bilderfassung) alle 5-10min eine Abfrage aus der Registry (software.log) macht. Es ist definitiv nur eine Abfrage und kein Schreibzugriff, denn diesen hätte ich durch den EWF-Treiber verhindert, doch dies hat nichts gebracht.

Den dienst kann ich auch nicht beenden, da sonst die Kamera nicht erkannt wird.

Ist es nun irgendwie möglcih, den "Lesezugriff von Svchost" irgendwie von der HDD wegzubekommen?

die windows-Registry kann ich ja schlecht in den Ramdrive laden..... oder?

bitte um Hilfe!

Dieser Beitrag wurde von BachManiac bearbeitet: 11. April 2009 - 17:22

Lenovo / IBM Thinkpad W500 2,8 GHZ Core 2 Duo | ATI FireGL v5700 | WUXGA LED Mod | 1TB HDD, 128GB SSD | 8GB Ram
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.655
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 12. April 2009 - 08:20

handelt es sich um eine INTERNE oder eine EXTERNE Festplatte?

SVCHOST.EXE den Lesezugriff zu verweigern währe nicht zu empfehlen :D (ist ein GRUNDLEGENDES Element von Windows)
0

#3 Mitglied ist offline   BachManiac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 10. August 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wels-Land

geschrieben 13. April 2009 - 11:00

die interne systemplatte.

aber ist eh egal, ich brauch sowieso ne größere HDD, eine neue soll sowieso mit dem Betrieb keine Probleme haben, danke!

Dieser Beitrag wurde von BachManiac bearbeitet: 13. April 2009 - 14:49

Lenovo / IBM Thinkpad W500 2,8 GHZ Core 2 Duo | ATI FireGL v5700 | WUXGA LED Mod | 1TB HDD, 128GB SSD | 8GB Ram
0

#4 Mitglied ist offline   Q-Fireball 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 943
  • Beigetreten: 22. Februar 04
  • Reputation: 1

geschrieben 14. April 2009 - 13:56

Hmm, kannst du den Dienst vielleicht nicht doch abschalten und beim einstecken der Kamara erst starten lassen?! Ausserdem ist der EWF-Treiber kein Ramdrive im eigentlichen Sinne, sondern nur ein Overlay. Fürs lesen wird mit EWF immer noch die HDD, CD, USB-Stick oder SD Kart bemüht nur das schreiben geht in den RAM.

Ich würde dir was ganz anderes dafür empfehlen. Entweder du kaufst dir eine SSD Platte (Solid-state drive) oder du installierst Windows auf den USB Stick. So umgehst diese Probleme und kannst die Platte abschalten lassen und am ende Strom sparen. Allerdings sparst du nicht sehr viel Strom damit.
0

#5 Mitglied ist offline   Henning 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 238
  • Beigetreten: 22. März 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. April 2009 - 14:38

Was mir als Lösung einfällt (nicht ausprobiert):

Mach mit BartPE eine Windows Live-CD, boote und starte Dein Programm von der CD. Dann sollte das ohne HDD laufen können. Hast aber evtl. stattdessen CD Zugriffe...
0

#6 Mitglied ist offline   _skylight 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 02. Mai 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Switzerland

  geschrieben 14. April 2009 - 16:12

Beitrag anzeigenZitat (Henning: 14.04.2009, 15:38)

Mach mit BartPE eine Windows Live-CD, boote und starte Dein Programm von der CD. Dann sollte das ohne HDD laufen können. Hast aber evtl. stattdessen CD Zugriffe...


Mit BartPE sollte auch eine bootbare Speicherkarte (bzw. ein USB-Stick) möglich sein: Klick
Damit wären dann auch keine Zugriffe auf das CD-Laufwerk mehr nötig.

Dein PC sollte dann aber die Möglichkeit bieten, von einer Speicherkarte oder dem USB-Stick zu booten...
Allerdings habe ich das auch nicht getestet.

Gruss
skylight

Dieser Beitrag wurde von _skylight bearbeitet: 14. April 2009 - 17:19

Eingefügtes Bild WinFuture.de Enhanced - Userstyle: Macht dein WinFuture noch besser.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0